Thema: Verloren

  1. #1
    Registriert seit
    Aug 2005
    Beiträge
    35
    Es ist das Lachen, die zarte Haut, der Geruch, das brabbeln aus dem Mund eines Babys,
    das dich weich und selbst wieder ein Stück zum Kind macht

    Es braucht Liebe und Geborgenheit
    Du gibst ihm Schutz vor unsichtbaren Gefahren

    Die Welt um dich ist bunt, es zwitschern immer Vögel
    Wie ein Karussell drehst du dich im Kreis, immer ein Lächeln im Gesicht

    Fröhlich, sorgsam aber immer die Angst im Nacken
    denn geschieht etwas unerwartetes, was das kleine Leben erlöscht, dann wirst du stumm
    Du fängst an zu frieren und du weißt der Schmerz sitzt tief, tief in dir drin und du weißt das du für immer verloren bist

  2. #2
    Registriert seit
    Feb 2003
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    8.612
    Für ein Gedicht viiieeeel zu prosaisch. Bau es aus und mach eineKurzgeschichte daraus.

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. ...Verloren...
    Von Queen of Heaven im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.06.2007, 21:30
  2. Verloren ...
    Von baron68 im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.01.2007, 09:34
  3. Verloren....
    Von Temper im Forum Archiv
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 16.11.2006, 18:54
  4. verloren und doch nicht verloren
    Von selena im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.11.2006, 20:46
  5. Verloren
    Von Riekschen im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.11.2006, 14:54

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden