1. #1
    Registriert seit
    Aug 2005
    Beiträge
    21
    Der Wind fegt übers karge Land,
    der Boden ist schwarz
    bedeckt mit rotem Sand.

    Es ist nichts zu hören
    nur der Wind singt ein Lied.
    Wie es mal wa auf Erden,
    von dem traurigen Abschied.

    Er singt von Haß und Krieg,
    von verzweifelten Menschen.
    Welche nur strebten nach Macht und Sieg.

    Stolz zogen sie in die Schlacht,
    Zu haus Frau und Kinder.
    Doch nun ist keiner mehr da,
    Kein Baum, kein Kind was mehr lacht.



    Tue was du willst aber schade niemand anderen

  2. #2
    Registriert seit
    Jun 2005
    Ort
    Katar - jetzt wieder in Österreich
    Beiträge
    888
    Guten Morgen Namenlos7!
    Das ist ein sehr ansprechendes Thema und du hast schoene Bilder und worte verwendet das darzustellen.
    Die metrik und die Formulierungen erscheinen mir aber nicht so geglueckt.

    Der Wind fegt übers karge Land,
    xXxXxXxX
    der Boden ist schwarz
    xXxxX
    bedeckt mit rotem Sand.
    xXxXxX

    Es ist nichts zu hören
    XxXxXx
    nur der Wind singt ein Lied.
    XxXXxX
    Wie es mal wa auf Erden,
    XxxXxXx
    von dem traurigen Abschied.
    XxXxxXx

    Er singt von Haß und Krieg,
    xXxXxX
    von verzweifelten Menschen.
    XxXxxXx
    Welche nur strebten nach Macht und Sieg.
    XxxXxxXxX

    Stolz zogen sie in die Schlacht,
    X XxxXxX
    Zu haus Frau und Kinder.
    xX XxXx
    Doch nun ist keiner mehr da,
    xXxXxxX
    Kein Baum, kein Kind was mehr lacht.
    xXxXxxX

    In der letzten Strophe holpert es stark.
    Durch ein wenig Umformulierung ist dieses Versproblem recht leicht zu beheben.z.B.:

    Sie zogen stolz zur Schlacht
    xXxXxX
    zu Hause Frau und Kind
    xXxXxX
    doch nun ist keiner da
    xXxXxX
    Kein Baum,kein Kind das lacht.
    xXxXxX

    In dieser Form kannst Du deinen eigenen Rhytmus und deine eigenen Formulierungen finden und ein wirklich ansprechendes Werk daraus machen.
    Viel Spass dabei
    Amrei-lyrics
    Licht ist Nahrung fuer die Seele

    Sammlung

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. dem wind sei lied
    Von Salseda im Forum Fremdsprachiges und Dialekte
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.10.2010, 15:54
  2. Ein Lied
    Von Magdalene Helk im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.10.2010, 02:10
  3. Ein Lied
    Von Arnold Wohler im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.06.2010, 12:33
  4. Lied vom Tod
    Von DestinyAngel-Rena im Forum Mythisches, Religiöses und Spirituelles
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.12.2004, 01:33
  5. Lied
    Von Kassiopeia im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.01.2004, 12:38

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden