Thema: Einsamkeit

  1. #1
    Registriert seit
    Aug 2005
    Beiträge
    7
    Sie fühlt sich verlassen,
    Nein – allein gelassen!
    Sie erlebt Freude,
    und doch wo sind die Freunde?
    Es geht ihr schlecht,
    und jedem ist es recht!
    Sie will jemanden zum reden,
    doch alle setzen ihr nur entgegen!
    Dies alles ist Einsamkeit!

  2. #2
    Registriert seit
    Aug 2005
    Beiträge
    355

    Smile

    Hallo Ahsley,

    eins deiner ersten Gedichte?
    Beschreibst du deine Situation, dein erleben?

    Darf ich dir ein paar Gedankanstöße geben?
    Ich kenne es selber, wenn man etwas lebt, eine Erfahrung macht.Sind viele Gefühle und Eindrücke drinne, und man möchte alles gerne in einen Gedicht rein tun.

    Wenn du mit deinem Werk zufrieden bist, dann freut es mich für dich. Dann solltest du es auch so lassen.

    Wenn du aber sagst, das andere daran teilhaben sollen, in dem SInne von miterleben. Auch welche, die " deine" Erfahrungen nicht erlebt haben.
    Dann würde ich ein wenig dran arbeiten.
    Wer ist z.B jeder? Die Freunde? Verwante?Geliebte Menschen?Die gesammte Außenwelt?Warum ist es den anderen egal, das es ihr schlecht geht? Können sie das überhaupt erkennen, das es ihr schlecht geht? Oder sehen sie nicht richtig hin? Wollen sie nicht sehen?
    Möchte sie jemanden zum reden?Oder möchte sie einfach viel mehr...z.B Liebe? Wer ist Jemand- hört sich so an das ein jeder es sein könnte? Aber es muss ja ein besonderer " Rettender" sein..Jemand der in ihre Seele blickt?
    Ich hoffe ich habe dich nicht verwirrd. *lächel*

    Sehr verwirrend das ganze, doch wenn du fragen hast, was ich meine, helfe ich dir gerne, so gut ich kann.
    Und wie gesagt, wenn du mit deinem Werk zufrieden bist, dann würde ich es so lassen, wenn du aber daran arbeiten möchtest, können wir gerne über meine Fragen reden.


    Ganz lieben Gruß *Erwenis*



  3. #3
    Registriert seit
    Aug 2005
    Beiträge
    190
    Für mich kommen da so gut wie gar keine Emotionen herüber.
    Es fesselt nicht, wirkt uninteressant.
    Du solltest ihr Gefühlsleben mehr beschreiben. So wirkt es nur oberflachlich und platt.
    Vielleicht solltest du auch mehr stilistische Mittel verwenden. Wie z.B. Metaphern.
    Und auch das Ende - entschuldige bitte, wenn ich das hier schreibe - wirkt sehr plump. Viel zu plötzlich abgehackt.
    Lieben Gruß, Krähe
    Quoth the raven "Nevermore

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Einsamkeit
    Von lil poet im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.04.2007, 15:23
  2. Einsamkeit
    Von Engelchen22 im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.11.2006, 20:26
  3. Einsamkeit
    Von ruTasi im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.11.2006, 11:21
  4. Einsamkeit
    Von EmiliaMeier im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.10.2006, 20:20
  5. Einsamkeit
    Von geheimeFeder im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.10.2006, 15:02

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden