hat jemand lust mit mir die untenstehenden, ein klein wenig naive gedanken zu sortieren und in form zu bringen? würd mich freuen.

----

Einem kleinen Vogel ähnelnd
häng ich dürstend, hungrig
an euren blauen Lippen,
die nicht Regung sondern
schwaches Zittern bewegt.

Sauge jeden Todesstoß
bewahrend in die Brust,
süßes Gift, das ekstatisch
seine Kreise zieht.

Berstend eures bittren Safts
fletscht ihr scharfe Zähne,
verweist mich eures Nests.

Worauf ich wahres Ziel entbehrend
weil ihr fliegen niemals lehret
muss zur nächsten Leiche dann entfliehn.