Passivleben

Träume und Wünsche hatte ich, wo sind sie hin?
Geblieben sind bloss Ängste, wo ist da der Sinn?
Das Leben einfach nur beschissen
Mein Herz total zerissen.

Wut und Hass einmal völlig fremd
Und jetzt leider total im Trend
Der Hass macht mich stark und tollkühn
Doch dadurch wurde ich unbewegt und kühl

Ereignisse, vor langem geschehen
Doch leider nicht im Winde verwehen
Immer mehr kommen hervor, holen mich ein
Treiben mich mehr und mehr in den Sumpf der Vergangenheit rein

Die Vergangenheit steuert das Hier und Jetzt
Meine Gefühle durch und durch vernetzt
Kann nicht handeln, kann nicht leben
Will sterben, doch ich kann nicht handeln