Thema: Engelskrieg

  1. #1
    Registriert seit
    Aug 2005
    Beiträge
    4

    Engelskrieg

    Vom Himmel hinab,
    sie fallen
    ihre Flügel, abgeschlagen
    nicht mehr lange
    und sie donnern zu Boden
    blutverschmierte Schwerter,
    in ihren zarten Händen
    verzerrte Wut,
    in ihren schönen Augen
    was ist nur geschehen?
    ein kurzer Schrei noch,
    dann sind sie tot...
    [Geändert durch 19Vampirella89 am 14-08-2005 um 18:03]
    ...Nein, es tat nicht weh..., es brachte mich um...

  2. #2
    Registriert seit
    Jul 2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    2.656
    Hallo Vampirella,

    willkommen im Forum!

    Zu deinem Gedicht: Es holpert ein wenig (Näheres zur Metrik findest du im Sprechzimmer) und durch das Weglassen von Satzzeichen ist es teilweise nicht leicht zu lesen. Aber der Gedanke gefällt mir gut, wie du distanziert ein absolut unglaubliches, fragwürdiges Ereignis beschreibst. Vor allem der Einschub "Was ist nur geschehen?" zeigt wunderbar die Ratlosigkeit, mit der man dieses Ereignis verfolgt.

    Hat mir gut gefallen. Vielleicht kannst du es ja noch ein bisschen besser strukturieren und rhythmisch ordnen, aber die Basis ist sehr vielversprechend, wie ich meine.

    Grüße

    Thomas
    "Man schreibt nicht, was man schreiben möchte, sondern was man zu schreiben fähig ist."
    Jorge Luis Borges


    Mein Wiedereinstiegsgedicht nach all der Zeit: So ist mein Herz ein dunkler Teich

    Meine Werke und meine Empfehlungen.

    Freiwillige Selbstverpflichtung 3:1

    Und hier noch auf Wunsch von Nachteule etwas von ihm (als Dank für die Hilfe im Mod-Faden): Nachteule

  3. #3
    Registriert seit
    Aug 2005
    Beiträge
    4
    Hey

    Danke das du mich drauf hingewiesen hast mit den Satzzeichen, hab ich vergessen, weil ich ja weiß wie ich mir den Rythmus des Gedichtes vorstelle...
    ich hoffe es ist jetzt leichter zu lesen...

    trotzdem Danke nochmal

    Grüße Fey

    ...Nein, es tat nicht weh..., es brachte mich um...

  4. #4
    Registriert seit
    Aug 2005
    Beiträge
    10
    Wow
    das gedicht bringt einen mal zum nachdenken ...
    mir gefällt der schluss sehr gut weil er einige fragen aufwirft die sich im alltag wieder finden
    zB was vorher war das es zu so einem ende kam
    naja
    seh schön geht auch tief unter die haut +verneig+
    meine hochachtung
    Taten machen Momente,
    und schöne Momente...
    mchen Errinerungen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden