Ein Fingerhut gar zart und fein,
der wollt nicht mehr gestochen sein.
Aus seinem Kästchen klammheimlich
er davonschlich.
Auf eine Wiese er rollte,
obwohl er´s nicht wollte.

Die Schneck`die fand so schön sein Haus,
er lachte sie nur kräftig aus.
Ich suche hier in der Natur,
meine Familie nur!
In der Ferne sah er`s leuchten gar fein,
das muß sie sein!
Fingerhut um Fingerhut,
standen dort Spalier,
und nun wohnt er hier.