Thema: Nachtgedanken

  1. #1
    Registriert seit
    Feb 2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.468
    Die Nächte sind einsam.
    Menschen liegen in kalten Betten.
    Einige sind zum verlieren geboren,
    andere sterben wie Fliegen.

    In der Dunkelheit regiert Furcht.
    Tränen tränken ungesehen die Laken.
    Wer Glück hat schläft
    und träumt von vergangener Liebe.

    Jeder liegt einsam, in seiner eigenen Welt gefangen,
    so ertragen die Menschen die Nacht.
    Cavete-Late-Night-Lesen, die Lesebühne in Marburg an der Lahn, immer am ersten Mitwoch des Monats.
    Wer bei uns auftreten möchte melde sich mit Textprobe per e-mail bei mir.

    Gesammelte Werke

  2. #2
    Niquita Guest
    Liebe Dete,
    dieses Gedicht ist wunderschön, wenn auch sehr traurig und es stimmt mich sehr nachdenklich. Wahrscheinlich deshalb, weil ich die Nacht sehr mag, weil so so wunderbar ruhig ist und frei von der Tageshektik. Darf ich den Hintergrund für dieses Gedicht erfahren? Wenn es zu persönlich ist, okay, dann einfach nicht antworten.
    Liebe Grüsse
    Niquita

  3. #3
    Registriert seit
    Feb 2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.468
    Gestern war einfach eine dieser furchtbar einsamen Nächte. Ich lag allein in meinem Bett, das viel zu groß ist für eine einzelne Person, und hatte das Gefühl als wäre die ganze Welt unglücklich ohne dies zuzugeben. Ich denke zur Zeit viel an eine gute Freundin, die starb -- ich nehme an daher kommen die Zeilen über das sterben und die Verlierer (denn ich habe in dem Kampf um sie sozusagen verloren). Die Liebe, die mir mein "Versagen" als liebenswert und die Welt als schön erscheinen ließ, ist nur noch schöne Erinnerung und ich fühlte mich gestern Nacht als ob es vielleicht auch einfach nur Illusion und Täuschung war --als ob die Welt in wirklichkeit kalt, einsam, und die Menschen (inklusive ich) schuldig sind.
    Ich nehme an dieses Gedicht ist ein ziemlich genaues Abbild meiner Stimmung gestern Nacht. Oft bin ich einen Optimistin, gestern Nacht war ich resigniert... depriemiert... was weiß ich. Wahrscheinlich fühlte ich mich einfach einsam.

    Schön das dir das Gedicht gefällt (ich fand es nämlich heute früh plötzlich ganz gut). Ich hoffe ich konnte dir die Stimmung, in der ich es schrieb, einigermaßen erklären.

    alles liebe, Dete
    Cavete-Late-Night-Lesen, die Lesebühne in Marburg an der Lahn, immer am ersten Mitwoch des Monats.
    Wer bei uns auftreten möchte melde sich mit Textprobe per e-mail bei mir.

    Gesammelte Werke

  4. #4
    Niquita Guest
    Solche Nächte kenne ich auch, nur fange ich dann eher an zu malen als zu schreiben. Ich hoffe, dass du die Nächte bald wieder in ihrer schönen Seite sehen kannst.
    Alles Liebe
    Niquita

  5. #5
    Registriert seit
    Feb 2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.468
    Danke ihr zwei.

    Niquita du malst?
    Cavete-Late-Night-Lesen, die Lesebühne in Marburg an der Lahn, immer am ersten Mitwoch des Monats.
    Wer bei uns auftreten möchte melde sich mit Textprobe per e-mail bei mir.

    Gesammelte Werke

  6. #6
    Niquita Guest
    Ich versuche wäre wohl die korrektere Antwort

  7. #7
    Registriert seit
    Feb 2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.468
    Habe ich auch mal, zur Zeit jedoch weniger. Ich bin irgendwie gerade ziemlich aufs Schreiben fixiert. In so einer Stimmung ist auch Töpfern manchmal hilfreich --nur um sich ein wenig zu beruhigen und eine andere Ausdrucksform, als Worte, zu finden.
    Cavete-Late-Night-Lesen, die Lesebühne in Marburg an der Lahn, immer am ersten Mitwoch des Monats.
    Wer bei uns auftreten möchte melde sich mit Textprobe per e-mail bei mir.

    Gesammelte Werke

  8. #8
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    1.031
    dein gedicht ist sehr schön, finde ich .... und ich wünsche dir vorallem ... alles gute... besonders in so nächten wie gestern nacht....
    alles liebe, schatzakmmer
    alles liebe,
    schatzkammer

  9. #9
    Registriert seit
    Nov 2001
    Beiträge
    243

    Hey meine liebe!
    Wunderschönes Gedicht hast du da geschrieben!
    Ich möchte dass du weisst dass ich IMMMER wirklich IMMER für dich da bin!! Lieder kann ich dich jetzt nicht drücken, denn du wohnst soooooo weit weg ,aber in Gedanken tue ich es ok?
    Ich habe dich sehr lieb! Pass auf dich auf!
    Ich bin für dich da!

    Deine
    SARA
    Träume nicht dein Leben,
    sondern lebe deine Träume!!

  10. #10
    Registriert seit
    Feb 2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.468
    Ihr seid alle so lieb
    Danke für die positive Kritik,
    alles liebe, Dete
    Cavete-Late-Night-Lesen, die Lesebühne in Marburg an der Lahn, immer am ersten Mitwoch des Monats.
    Wer bei uns auftreten möchte melde sich mit Textprobe per e-mail bei mir.

    Gesammelte Werke

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Nachtgedanken
    Von Festival im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.06.2018, 20:28
  2. Nachtgedanken
    Von stundenblume im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.04.2011, 17:25
  3. Nachtgedanken
    Von Red Dragon im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.09.2010, 19:54
  4. Nachtgedanken
    Von Wombado im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.06.2010, 22:22
  5. Nachtgedanken
    Von Muse208 im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.04.2010, 14:08

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden