Thema: Geliebt....

  1. #1
    Registriert seit
    Apr 2001
    Beiträge
    2

    Cool

    Versteht meine Gedichte bitte nicht als alzu ernsthaft gemeint. Sie sollen ein bisschen Spass machen - das ist alles. Ich hoffe, dieser Anspruch ist nicht zu "niedrig"..



    Es ist allgemein bekannt,
    dass, als unser Herr erfand
    - wohl als kleinen Zeitvertreib -
    die Geschlechter, Mann und Weib
    er, was wiederum sehr schlau
    gab mehr Hirn der Rasse Frau.
    Doch ihr Hirn, an sich perfekt,
    ist in Teilen auch defekt,
    da die Sicherung gleich blockt
    und das Hirn gleich ausgeknockt,
    flüstert ihr ein Mann in`s Ohr
    was er tausendmal schon schwor:
    "Engel, Zucker, Frau des Lebens,
    nein, Du wartest nicht vergebens !
    Es ist nicht so wie es scheint
    morgen sind wir zwei vereint !
    Weil ich heute noch, versprochen,
    meine Ehe, die zerbrochen
    und nur Qual und nicht mehr Lust
    - was Du einfach glauben musst -
    endgültig, so kommt die Wende,
    ehrlich und gerad` beende.
    Niemals wollt ich, so wie Du,
    dass Du (glaub`s nur dumme Kuh..)
    nur meine Geliebte bist
    und mir aus der Pfote frisst.
    Und entgegen allen Ängsten
    weiß ich: Wahrheit währt am längsten
    und dass es ganz arg gemein
    ein Betrügerchen zu sein...
    So und jetzt da alles klar
    sei es wieder wie es war
    drück Dein Männchen, sei schon lieb,
    stille meines Liebestrieb,
    gib schön Küsschen,
    mach schön eia
    (morgen ist noch weit - au weia..)"
    Frau, dank dem blockierten Hirn
    denkt nicht hinter ihrer Stirn,
    dass es theoretisch möglich,
    dass der Kerl wie eben täglich
    doch nicht ganz die Wahrheit spricht
    - nein , so böse ist er nicht ! -
    und ergibt sich, macht ihn glücklich,
    während das Versprechen "lücklich"...
    denn, das Schicksal ist gemein
    er konnt` DOCH nicht ehrlich sein.
    G`rade als er reden wollte,
    als die Ehe enden sollte,
    als er wie es sich gehört
    mit Frau eins ganz ungestört
    und vernünftig wollt` besprechen,
    warum Ehen nun mal brechen,
    kam doch prompt das Kind herein,
    das doch noch so schrecklich klein.
    Als der Kleine wieder draußen
    kam gerad` - wie blöd - von außen
    so ein Anruf, der ganz wichtig -
    da war reden auch nicht richtig.
    Und als - Anlauf Nummer drei -
    auch der Anruf war vorbei
    und der Mann gerade eben
    wollt` der Frau ein Körbchen geben,
    läutete es an der Tür
    - na was kann der Mann dafür ??
    Und so ging es, Schlag auf Schlag,
    bis er `rum war dieser Tag
    und er seiner so Geliebten,
    die schon schweben wollt im siebten
    Himmel, leider sagen muss
    warum immer noch nicht Schluss
    und ER, weil das ja so schaurig
    selbst darüber ganz arg traurig...
    - im Vergleich noch 10 mal mehr,
    darum braucht er heut` so sehr
    Liebe, Wärme, Zärtlichkeit
    und zwei Beine die schön .......lang.
    Aber morgen meine Süße
    gleich, wenn ich den Tag begrüße
    bin ich sicher nicht mehr still -
    komme was auch kommen will.
    Deshalb schenk mir nochmal Kraft
    und entsorge meinen Saft,
    dessen Druck nur wenn vermindert
    mich nicht mehr am Handeln hindert..
    Tja, so geht das Leben weiter
    für sie drückend, für ihn heiter
    und frau kann letztlich nur hoffen,
    dass DER Kurzschluss nicht mehr offen
    und der Herr sich irgendwann
    kümmert nicht nur um den Mann
    und seine so superkesse
    Doppelfrauenrafinesse,
    sondern endlich um den Kasten
    in dem Sicherungen rasten !
    Es muss endlich funktionieren,
    dass die Schalter zwar blockieren
    doch nicht so, weil das betrüblich,
    wie bisher beim Frauchen üblich.
    Wenn der Schalter wieder springt
    mach der Herrgott`, dass das bringt,
    dass die Frau solch Spiel erkennt
    und ganz schnell von dannen rennt
    oder besser noch: Schön lächelt,
    mit dem Fächer ihn befächelt,
    wenn er so ein bisschen stöhnt
    weil sie - weil er sie verhöhnt
    hatte - seinen Lohn bekam:
    Hohes Knie - legt Lügner lahm...

    Viele Grüße

    Eure Frau Klara
















  2. #2
    Registriert seit
    May 2001
    Beiträge
    39

    Cool

    Hallo,
    ich find dein Gedicht wirklich gut, das ist mal ein lustiger Aspekt von Mann und FRau und dem Ganzen und ich finde nicht, dass der Anspruch zu "niedrig" ist.
    Fänds nett, wenn du auch ein Kommentar zu meinen "Werken" schreiben könntest.
    CIAO RedRose

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. geliebt
    Von lostpoet im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.11.2012, 10:39
  2. Geliebt
    Von Akrypos im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.03.2010, 22:40
  3. Geliebt
    Von HCRuewald im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.12.2008, 01:26
  4. Geliebt?
    Von November im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.02.2006, 21:47
  5. Geliebt
    Von LisaUndTina im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.08.2005, 09:47

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden