Thema: Réflexion

  1. #1
    Registriert seit
    Oct 2004
    Ort
    Berlin, wo sonst?
    Beiträge
    6.589
    Réflexion



    Puisque le rêve, la vue et le temps de l'accord
    allument nos sens et se moquent des remords,
    il convient de gôuter - le vin versé
    ne doit pas être vidé.

    Ici la tendance.
    Là-bas la puissance.

    Même en voilant la réalité
    nous gardons et sauvons notre dignité.
    Vous, mon image inversée,
    figez jusqu'à se disperser.

    Ici - moi
    et là-bas?


    - vielen Dank an Dora -

  2. #2
    Registriert seit
    Jul 2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    2.656
    Hallo,

    das ist Spanisch, oder?

    Sorry, aber dieses Mal muss ich passen, die Sprachbarriere, die sich schon durch deinen gewöhnlichen Sprachgebrauch in deinen Gedichten auftut, ist hier aufgrund meiner Unkenntnisse der Fremdsprache unüberwindbar. Schaut aber schön aus!

    Grüße

    Thomas
    "Man schreibt nicht, was man schreiben möchte, sondern was man zu schreiben fähig ist."
    Jorge Luis Borges


    Mein Wiedereinstiegsgedicht nach all der Zeit: So ist mein Herz ein dunkler Teich

    Meine Werke und meine Empfehlungen.

    Freiwillige Selbstverpflichtung 3:1

    Und hier noch auf Wunsch von Nachteule etwas von ihm (als Dank für die Hilfe im Mod-Faden): Nachteule

  3. #3
    Registriert seit
    Jan 2004
    Ort
    Halle/Saale
    Beiträge
    238
    Hey Roderich,

    auch wenn ich die Sprache nicht gut beherrsche, aber es handelt sich nicht unm Spanisch, so viel ist klar. Es ist eindeutig Französisch.

    @ gott: Wenn ich mal etwas Zeit und ein Wörterbuch zu Verfügung habe werde ich es mir mal vornehmen. Es klingt interessant.

    LG Herrin vom See
    Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
    Friedrich Nietzsche

  4. #4
    Registriert seit
    Jul 2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    2.656
    Ursprünglich eingetragen von Herrin vom See
    auch wenn ich die Sprache nicht gut beherrsche, aber es handelt sich nicht unm Spanisch, so viel ist klar. Es ist eindeutig Französisch.
    Hallo Herrin vom See,

    ich denke, du hast bei meinem obigen Posting etwas übersehen, nämlich:

    Aber dennoch vielen Dank, dass du gleich hilfreich zur Seite stehst.

    Liebe Grüße

    Thomas
    "Man schreibt nicht, was man schreiben möchte, sondern was man zu schreiben fähig ist."
    Jorge Luis Borges


    Mein Wiedereinstiegsgedicht nach all der Zeit: So ist mein Herz ein dunkler Teich

    Meine Werke und meine Empfehlungen.

    Freiwillige Selbstverpflichtung 3:1

    Und hier noch auf Wunsch von Nachteule etwas von ihm (als Dank für die Hilfe im Mod-Faden): Nachteule

  5. #5
    Registriert seit
    Oct 2004
    Ort
    Berlin, wo sonst?
    Beiträge
    6.589
    Hallo und guten Morgen!

    @ Roderich: Wenn Du jetzt schon anfängst Gedichte von mir zu kommentieren, die Du aufgrund fehlender Sprachkenntnisse nicht verstehen kannst, fühle ich mich ja fast versucht mal wieder in der Kiste mit den chinesischen Schriftzeichen zu wühlen

    @ Herrin vom See: Letzendlich ist es mal wieder ein Versuch, mich über die Grenzen der deutschen Sprache hinaus zu bewegen. Ob dies gelungen ist, wage ich nicht zu beurteilen... zumindest wurde mir bisher nicht angeraten es wieder zu löschen

    alles liebe
    gott

  6. #6
    Registriert seit
    Jul 2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    2.656
    Ursprünglich eingetragen von gott (thanks admin)
    @ Roderich: Wenn Du jetzt schon anfängst Gedichte von mir zu kommentieren, die Du aufgrund fehlender Sprachkenntnisse nicht verstehen kannst, fühle ich mich ja fast versucht mal wieder in der Kiste mit den chinesischen Schriftzeichen zu wühlen
    Hallo,

    ja, tu das! Ich werde das dann natürlich interpretieren. Nur weil ich die Zeichen nicht kenne, heißt das noch lange nicht, dass ich nichts aus ihnen rauslesen kann ...

    Liebe Grüße

    Thomas
    "Man schreibt nicht, was man schreiben möchte, sondern was man zu schreiben fähig ist."
    Jorge Luis Borges


    Mein Wiedereinstiegsgedicht nach all der Zeit: So ist mein Herz ein dunkler Teich

    Meine Werke und meine Empfehlungen.

    Freiwillige Selbstverpflichtung 3:1

    Und hier noch auf Wunsch von Nachteule etwas von ihm (als Dank für die Hilfe im Mod-Faden): Nachteule

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Reflexion
    Von Dr. Karg im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.12.2012, 10:58
  2. Reflexion
    Von Farbkreis im Forum Experimentelle Lyrik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.08.2011, 04:57
  3. Reflexion
    Von Steppenwolf9 im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.03.2008, 13:59
  4. Reflexion
    Von raven91 im Forum Mythisches, Religiöses und Spirituelles
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.10.2005, 15:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden