Thema: Vërre

  1. #1
    Registriert seit
    Oct 2004
    Ort
    Berlin, wo sonst?
    Beiträge
    6.589
    Vërre


    Frouwe, mîn vërre vîendinne,
    mit nihte niht ich kenne dî,
    abe wî im lîden da selbige sîn,
    duite diu zêchen diech erdâhte.

    Dër geiste zwaien, daჳdenken gescheiden,
    wî treffen nîdec-lîche an diu lüste.
    Mit eime grôჳen kache gewahe ich dî.
    daჳ weinn iedoch von schame ergienc

    Sîn dîn tugenden starken jegen mi
    od sîn mîn swache sündigen an di?
    ônichel ende-lôs prôbe über jâr
    ver-blîbe ic stüefe gezwîdet iemer dâr




    keine Garantie für sprachliche Richtigkeit

  2. #2
    Registriert seit
    Jan 2003
    Ort
    An der Elbe
    Beiträge
    11.767
    Goil, ich habe schon lange auf ein Mitteldeutsches Gedicht gewartet. Mehr Morgen (respektive später). Bin im Moment nicht in der Verfassung eine ernstzunehmende Kritik zu schreiben
    Das hier ist meine Signatur und ich bin stolz darauf.

  3. #3
    Registriert seit
    Oct 2004
    Ort
    Berlin, wo sonst?
    Beiträge
    6.589
    Hallo satchmo!

    Das Ding entstand im Rahmen des Lesenübens .

    Daher kann ich Dich nur warnen. Ich bin mir bei der Grammatik an vielen Stellen mehr als unsicher und habe auch die Unterschiede im regionalen Sprachgebrauch nach gutdünken gemischt. Aber der Reiz mal Mittelhochdeutsch zu verwenden war einfach zu groß

    alles liebe
    gott

  4. #4
    Registriert seit
    Jan 2003
    Ort
    An der Elbe
    Beiträge
    11.767
    So, jetzt ein Kommentar.

    Du meine Güte, ist das ein Gemisch aus Dialekten und Zeiten. Das macht es für mich auch schwer verstndlich, da ich mich nicht auf ein spezifisches Mitteldeutsch einschiessen kann.
    Ich bin mir zwar sicher, dass levampyre das hier sofort verstehen würde, ich jedoch habe meine Liebe Mühe mit den Dialektsprüngen.

    Der Titel jedenfalls ist klar. Vërre: Sehr, mit Eifer

    Die erste Strophe übersetze ich mit:

    Damen, meine wahren Feindinnen
    Mitnichten kenne ich dich (hier ist der Wechsel von der Pluralansprache in Z1 zum Singular in Z2 ein wenig komisch)
    Herunter/hinweg/von weh! im Leiden dort sind wir gleich (Err... Kann es sein, dass du hier Typos drin hast? Bei der Schreibweise ergibt die Zeile absolut keinen Sinn)
    Wer die zähen Schenkel erdachte (Err...?)


    Das ist sehr frustrierend irgendwie. Ich belasse es für jetzt bei dem Übersetzungsversuch der ersten Strophe.
    Falls du sowas nochmal machst: Bitte entscheide dich für einen Dialekt und eine spezifische Zeit in der Entwicklung




    Das hier ist meine Signatur und ich bin stolz darauf.

  5. #5
    Registriert seit
    Oct 2004
    Ort
    Berlin, wo sonst?
    Beiträge
    6.589
    Hallo satchmo!

    Wie schon erwähnt. Ein erster bescheidener und sehr dilettantischer Versuch

    Mit der mir zur Verfügung stehenden Literatur war da leider auch nicht viel zu machen, für die weitere Einarbeitung verspreche ich mir auch vernünftiges Zeug anzuschaffen.

    Der Plural-/Singalurwechsel der ersten/zweiten Zeile dürfte auch darauf zurückzuführen sein, sowohl frouwe als auch vîendinne war an entsprechender Stelle als Singular ausgezeichnet... naja, ich verlasse mich wohl in Zukunft auf andere Quellen.

    Zur Verständnishilfe, wenigstens die erste Strophe übersetzt *hüstel*

    Dame, meine wahre/ferne Feindin
    mitnichten kenne ich Dich
    da(hin) wir im Leiden gleich sind
    deute die Zeichen, die ich erdachte.


    Aber ja... ich wäre auf dem Scheiterhaufen gelandet

    alles liebe
    Dilettanten-Gandalf

  6. #6
    Registriert seit
    Jan 2003
    Ort
    An der Elbe
    Beiträge
    11.767
    Die "zähe Schenkel" Version gefällt mir besser

    Am besten würdest du mal leva dazubringen, das durchzulesen. Ich bin auch nicht gerade 'ne Bank, was die Mitteldeutschen Sprachen betrifft
    Das hier ist meine Signatur und ich bin stolz darauf.

  7. #7
    Registriert seit
    Oct 2004
    Ort
    Berlin, wo sonst?
    Beiträge
    6.589
    Mir auch

    Hmm, dann sinke ich vor ihr in Ungnade und sie mag mich nicht mehr
    Nein, sollte ich wirklich tun und mir gleich Literaturtips geben lassen

    dat gottchen

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Les larmes sur verre
    Von °Jala° im Forum Erotik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.03.2007, 20:58

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden