1. #1
    Registriert seit
    Apr 2002
    Beiträge
    12
    Zeit der Masken

    Welche möchtest du sehen ?
    die bunte
    die graue
    die lachende
    die weinende

    Welche möchtest du sehen ?
    Ich zeig sie dir alle
    wenn du willst
    nur das Gesicht
    darfst du nicht sehen
    dass ich lache
    wenn die Maske weint
    dass ich weine
    wenn die Maske lacht
    dass ich bunt bin
    wenn die Maske grau
    dass ich grau bin
    wenn die Maske bunt
    nein -
    mein Gesicht darfst du nicht sehen
    es könnte mich verraten
    Du könntest mehr sehen
    als ich will
    mehr als Augen
    Nase
    Ohren

    du könntest tiefer blicken
    in mein wahres ich
    nein -
    das darfst du nicht
    du könntest entdecken
    was ich verstecke
    was schlecht
    schwach
    schmutzig ist

    du könntest finden
    was ich verstecke

    WELCHE MASKE WILLST DU SEHEN ?

    bitte sag: nein !
    sag: ich will dich sehen
    Dein schmutziges Gesicht
    möchte ich abwaschen
    reinigen mit deinen
    meinen Tränen
    bitte sag: nein
    sag:
    DEINE MASKEN SIND SCHÖN,
    DOCH NUR ZUM FASCHING,
    DENN DU, DU BIST SCHÖNER
    WEIL DU EINMALIG BIST !!!

  2. #2
    Registriert seit
    Mar 2002
    Beiträge
    146
    tolles Gedicht
    im Prinzip trägt jeder eine Maske
    versucht seine wahren Gefühle
    uns sein tiferes ich zu verbergen
    und es gibt nur sehr wenige Menschen
    denen man erlaubt hinter diese Maske
    zusehen und es gibt nur sehr wenige
    Menschen die das wahre ich einer Person
    überhaupt sehen wollen.
    liebe GRüße
    lynn
    die größte Offenbarung
    ist die Stille

  3. #3
    Niquita Guest
    kann mich Lynn nur anschliessen, mir gefällt das Gedicht ebenfalls sehr gut

  4. #4
    Registriert seit
    Apr 2002
    Beiträge
    12
    Dankeschöön )

  5. #5
    Registriert seit
    Jan 2002
    Beiträge
    75
    Auch ich kann mich lynn (und Niquita) nur anschließen!
    Wirklich super!!!Kompliment!
    Alles Liebe,
    Lisa

  6. #6
    Registriert seit
    Feb 2002
    Beiträge
    364
    ich kann nix weiteres hinzufügen
    violett

  7. #7
    Registriert seit
    Oct 2001
    Beiträge
    1.201
    kann mich allen nur anschließen:
    eine super idee und gut umgesetzt.....du hast gut beschrieben, was wohl jeden von uns betrifft, in gewisser weise.....
    alles liebe,
    sternentraum
    Stir of time, the sequence
    returning upon itself, branching a new way. To suffer pain, hope.
    The attention
    lives in it as a poem lives or a song
    going under the skin of memory.

    "Heavy" by Denise Levertov

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Masken
    Von byjanam im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.11.2007, 16:14
  2. Masken
    Von *Goldtagebuch* im Forum Experimentelle Lyrik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.10.2007, 17:43
  3. die masken
    Von WeinenderEngel im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.08.2004, 11:03
  4. Masken
    Von Engelchen03 im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.01.2004, 15:09
  5. Masken
    Von pinky im Forum Arbeitszimmer - Die Gedichte-Werkstatt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.05.2002, 22:39

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden