Ich sehe ein Kind.
Es liegt da.
Es liegt im warmen Sand.
Seine Haut ist schwarz.
Es bewegt sich nicht.
Es ist tot.

Daneben steht ein anderes Kind.
Es sieht mich an.
Seine großen braunen Augen sind leer.
Es weint nicht.
Sein kleiner Bruder ist tot.
Aber das Kind weint nicht.

Es kann nicht weinen.
Es kennt zuviel Leid.
Es kennt zuviel Schmerz.
Es sieht jeden Tag Menschen sterben.
Es weiß nicht, dass es eine bessere Welt geben könnte.
Diese Welt kann es nur geben, wenn Menschen menschlicher wären.