1. #1
    Registriert seit
    Mar 2002
    Beiträge
    462

    Arrow

    Ich saß hier und hab ein paar Gedichte gelesen, eines geschrieben und muss sagen, dass ich deinen Stil sehr inspirierend finde.


    Gottes Kinder laufen durch die Stadt
    und suchen ihr Glück,
    doch die Bibel ist keine Strassenkarte.
    Jesus war ein Hase
    und seine Pfoten hängen an den Rückspiegeln
    der Autos guter Christen.

    Ureinwohner tanzen und beten um Regen
    Doch sitzen sie im Treibhaus.
    Und die Götter haben den Schlüssel
    zum Sprenklerkontrollraum
    verloren.

    Mr. President sitzt auf seinem Plastikthron
    Während eine Herde wilder Mustangs
    Detroit niedertrampelt,
    denkt er an frisches Fleisch,
    Ground Zero, und Amerika
    fühlt sich kastriert.

    Früher war die Welt noch in Ordnung,
    in Mutters Leib war es dunkel
    und alles was wir hörten,
    war ihr Herz.
    Das Universum war warm,
    und die Sonne schlug nur für uns.

  2. #2
    Registriert seit
    Jan 2002
    Beiträge
    353
    Hallo Seth
    Es freut mich immer, wenn meine Gedichte für Andere inspirierend sind. Das heißt aber auch stets, das man auf der gleichen Wellenlänge liegt.
    Was Dein Gedicht betrifft, so gefällt es mir außerordentlich gut. Ich habe das Gefühl, daß es aus einem Guß ist. Gedichte, an denen man stunden- oder tagelang herumdoktorn muß, sind meiner Meinung nach nichts wert.
    Was mich aber mal brennend interessieren würde, ist, wie Du zu Deinem Benutzernamen gekommen bist, oder besser gesagt, was es damit auf sich hat. Bin ein neugieriger Mensch

    Gruß
    Expulsor rex

  3. #3
    Registriert seit
    Mar 2002
    Beiträge
    462
    Seth war ein altägyptischer Gott. Gott der Wüste und des Fremdlandes zudem noch Mörder Osiris.
    naja, ich interessiere mich nicht wirklich für ägyptologie, ich fand den Namen von Klang und Bedeutung her einfach nur ansprechend.

  4. #4
    Registriert seit
    Feb 2002
    Beiträge
    364
    ...nicht nur den Name find ich von der Bedeutung und vom Klang ansprechend, auch deine Gedichte! Wie dieses mal wieder beweist! Fantastisch!
    Liebe Grüße,
    violett

  5. #5
    Registriert seit
    Jan 2002
    Beiträge
    353
    Ach so, Du meinst den Alt-Ägyptischen Gott, der die kosmische Macht der Dunkelheit und der Zerstörung repräsentierte. Schade, ich dachte, und hatte es wohl auch ein wenig erhofft, Du meinst den Seth aus den Büchern von Jane Roberts. Denn dann hätten wir etwas über ihn quatschen können. Naja, es hätte nicht sollen sein

    Gruß
    Expulsor rex

  6. #6
    Registriert seit
    Mar 2002
    Beiträge
    462
    @violett: freut mich, dass es dir gefällt, danke.

    @expulsor: Jane Roberts... nie gehört, was sind das für bücher?
    Die kosmische Macht der Dunkelheit und Zerstörung... der nick gefällt mir immer besser.

  7. #7
    Registriert seit
    Jan 2002
    Beiträge
    353
    Die Bücher von Jane Roberts findest Du im Bereich Esoterik und dort unter Channeling. Mehr gibt es da im Moment nicht zu sagen

    Gruß
    E.

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Elisabeth Plessen: Dank dir dank euch
    Von bootylicious im Forum Bibliothek - Interpretationen und Gespräche
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.03.2011, 21:25
  2. Antwort an Expulsor.
    Von Der Troll im Forum Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.02.2003, 12:10
  3. Geburtstagsgeschenk für Expulsor
    Von Herbstzeitlose im Forum Archiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.02.2003, 22:19
  4. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.02.2002, 10:08

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden