1. #1
    Registriert seit
    Feb 2006
    Ort
    in der Toskana Deutschlands
    Beiträge
    232

    Nach all den Jahren.......

    Nach all den Jahren

    Finger gleiten
    ohne Eile
    rastlos über nackte Haut

    In Gezeiten
    einer Weile
    wird uns fremd –was längst vertraut-.

    Lippen bringen
    immer wieder
    uns zum Beben leise, sacht.

    Lautlos klingen
    Sehnsuchtslieder
    schreiend durch die lange Nacht.

    Körper liegen
    viel zu lange
    beieinander kurze Zeit

    sich zu wiegen
    im Gesange
    sterbender Unendlichkeit
    Tu, was Du fürchtest und die Furcht stirbt (Nietzsche)

  2. #2
    Registriert seit
    Feb 2006
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    2.542
    hallo, das ist schön. gut finde ich besonders den anfang:
    finger gleiten ohne eile...., echt gut beschrieben.

    bdm
    michael

  3. #3
    Registriert seit
    Feb 2006
    Beiträge
    4.012
    Hallo ... das fliesst wie ein Gebirgsbach im Frühjahr runter ins Tal der erwachens - schön !


    Gruß Kerlchen32

  4. #4
    Registriert seit
    Feb 2006
    Ort
    in der Toskana Deutschlands
    Beiträge
    232
    oooooooooooh, @kerlchen und deine Lobeshymne fliesst wie Honig meine dürstende Seele hinab.
    @michael: ist aber viel rosa Mäntelchen drumrum.
    Aber für mich ist der Kerl mit nacktem Oberkörper halt erotischer wenn er
    noch die Jeans (vielleicht etwas geöffnet und runterrutschend) anhat als wenn er gleich splitternackend vor mir steht (Antwort auf anderen Threat-zwinker)
    LG
    Falki
    Tu, was Du fürchtest und die Furcht stirbt (Nietzsche)

  5. #5
    Registriert seit
    Nov 2005
    Ort
    Basel CH
    Beiträge
    5.001
    Hallo Nachtfalke

    Ich finde dein Gedicht sehr schön.
    Die Strophengestaltung kann mich überzeugen, du reisst den gegensatz zwischen vertrautem und doch wieder erregendem sehr schön an.

    Gefällt und überzeugt.

    LG
    yarasa
    Saitenweise Ideen
    aber vielleicht leckt das Gehirn so sehr, dass ich auch mal wieder dichtend unterwegs sein werde

    Eine Art Grundsatzpapier zu meinen Kritiken
    yarasas Fingerübungen

    Die Frederick-Maus hat mich schon als Kind nachhaltig verdorben. Von da an wollte ich Dichterin sein.

  6. #6
    Registriert seit
    Oct 2005
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    369
    Hallo Nachtfalke.

    Ich bin kein großer Fan von erotischen Gedichten, weil sie mir oft einfach grob, zu banal erscheinen. Deines aber klingt wunderbar. (Mehr kann ich dazu auch gar nicht sagen.)

    lg
    Darla
    Ist es nicht besser, die Wahrheit zu kennen und auf ihr das aufzubauen, was man wirklich will,
    als ewig vor ihr davon zu laufen?

    [CENTER]Neues:

    Schicksal

  7. #7
    Registriert seit
    Feb 2006
    Ort
    nördlich gelegen
    Beiträge
    912
    hey
    find dein gedicht echt gut
    vor allem die strophen:

    Lippen bringen
    immer wieder
    uns zum Beben leise, sacht.

    Lautlos klingen
    Sehnsuchtslieder
    schreiend durch die lange Nacht.

    Körper liegen
    viel zu lange
    beieinander kurze Zeit
    gefallen mir pers. besonders gur.
    nen lieben errregten gruß die
    fuji

  8. #8
    Registriert seit
    Feb 2006
    Ort
    in der Toskana Deutschlands
    Beiträge
    232
    Auch Euch dreien vielen Dank - berührt mich sehr dass das so ankommt-.
    @yarasa -dann stimmt wohl die Musik???
    @darla: freu mich dass du meine Ansicht über Erotik zu teilen scheinst zumindest wenn es um Gedichte geht. Ich mag es überhaupt nicht wenn die Dinge ganz direkt angesprochen werden in dieser Ruprik (tief dring ich in dich ein und so was). Das kommt mir immer ziemlich plump rüber - gibts aber ganz gespaltene Meinungen dazu. Die Bandbreite geht halt vom Erotikfilm über Softporno bis hin zum knallharten SEX.
    @fuji: hoffe du hast dich wieder abgeregt.

    Liebe Grüsse aus
    dem Falkenhorst
    an alle Fans der sanften Erotik
    Tu, was Du fürchtest und die Furcht stirbt (Nietzsche)

  9. #9
    Registriert seit
    Feb 2006
    Ort
    nördlich gelegen
    Beiträge
    912
    hey
    ja *grins* habe ich.
    liebliche greets
    fuji
    [FONT="Trebuchet MS"][B]Neues:

    Unsere Träume können wir erst dann verwirklichen, wenn wir uns entschließen, einmal daraus zu erwachen. Josephine Baker

    Seit Langer Zeit wieder Dabei

  10. #10
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    2.382
    Hallo Nachtfalke!

    Kann mich allen positiven Rückmeldungen nur anschließen. Ein sehr schön fließendes Werk mit feinsinniger Erotik, die gefällt. Sehr gut gemacht.

    Alles Liebe
    Eva
    EvaAdams

    (c) Mein Werkverzeichnis: Unterm Feigenbaum = überholungsbedürftig, aktuelles bitte unter Profil nachsehen


    Die WÖRTERWUNDERTÜTE ist da!

    Mein Buch Leitersprossen

  11. #11
    Registriert seit
    Mar 2006
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    68
    hallo Nachtfalke !
    wie du hier die erotischen Momente einfängst, ist für mich und meine Auffassung davon auch sehr berührend. Ich weiss jetzt gar nicht viel mehr
    dazu zu sagen, also entschuldige mein wortkarges Benehmen, als dass ich
    dein Werk sehr lebendig finde. Es ist voll von Zärtlichem Begehren

    lG

    Falke

  12. #12
    Registriert seit
    Feb 2006
    Ort
    in der Toskana Deutschlands
    Beiträge
    232
    @Eva; Danke fürs Lob
    @Falke: Hallo gefiederter Freund erst mal und ebenfalls Danke fürs Lob.

    Grüsse aus dem Falkenhorst
    Tu, was Du fürchtest und die Furcht stirbt (Nietzsche)

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Nach 45 Jahren
    Von Dr. Karg im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.08.2016, 09:56
  2. Nach all den Jahren
    Von monalisa im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.07.2008, 16:35
  3. Nach 13 Jahren
    Von Strassenreimer im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.11.2006, 08:59
  4. nach all den jahren
    Von schatzkammer im Forum Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.12.2001, 19:45

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden