Kopf erfüllt mit traurigen Klängen,
stimmen an ihr Liebeslied ,
helfen meine Hoffnung zu verdrängen,
geben noch einen Rippenhieb

Es glitzert vor meinem Gesicht,
als wären dort 1000 Sterne,
erzählen mir ihre Geschicht,
doch sitzen sicher in weiter Ferne

Zischend meine Tränen versickern,
im unendlichem Sand,der Hoffnungslosigkeit,
auch du kannst mir keinen Willens schicken,
hast dich zurückgezogen in Verschlossenheit

Ich kann dich lachen hören,
lachst mich schallend aus,
willst du mich ganz zerstören?
ich will aus deiner Hölle raus!

Ich steh vorm Abgrund,stürze,
du grinst und schaust mir zu,
doch dann passiert alles in Kürze,
denn der,der fällt,bist DU !

Du schreist nach mir,deine angst groß
doch darum kümmere ich mich nicht,
bin dich nun endlich los
ja,jetzt lache ICH !!!