Thema: Amüsotastik

  1. #1
    Registriert seit
    May 2002
    Beiträge
    25
    Verschwitzt wache ich auf
    Sonnenstrahlen der Frühlingssinne brechen
    sich auf meinem Gesicht
    Amüsotastik
    Der erste greifbare Gedanke
    Amüsotastik
    Der noch nicht zuende erlebte Traum
    Amüsotastik
    Die Sonne in meinem Gesicht
    Amüsotastik
    Das Lied in meinem Gefühl
    Amüsotastil
    Doch was um Himmelswillen ist Amüsotastik?

    ---
    Weiß jemand was damit anzufangen und kann mir helfen???

  2. #2
    Registriert seit
    May 2002
    Beiträge
    29

    Amüsotastik

    Dein Gedicht ist amüsotastisch!

  3. #3
    Registriert seit
    May 2002
    Beiträge
    25
    naja - mehr kannste nicht dazu sagen?? ist mein allererstes!

  4. #4
    Registriert seit
    May 2002
    Beiträge
    29

    Wink amüsotastsich

    nun ich finde es halt amüsotastisch - sag mir was du unter amüsotastik verstehst - vielleicht muss ich meine einstellung ja dann ändern, aber ich finde es amüsotastisch!!!

  5. #5
    Registriert seit
    May 2002
    Beiträge
    25

    Amüsotastische Grüße an alle!

    Das ist ja mein Problem!
    Ich weiss es selbst leider nicht!! Es entstammt aus meiner Phantasie!

    LG
    Caro

  6. #6
    Registriert seit
    Jul 2002
    Beiträge
    392
    Das sind also die Menschen, die es uns schwer machen die Gedichte zu sortieren!
    Bitte in welche Sparte soll ich das denn stecken?


    Kann leider auch nicht weiterhelfen
    Ein Narr trägt sei Herz auf der Zunge,Ein Weiser seinen Mund im Herzen.


    Die beste Rede ist die wohlerwogene; wenn du redest, so muß dein Reden besser als dein Schweigen sein.

  7. #7
    Registriert seit
    May 2002
    Beiträge
    143
    Lieber Jonas - oder sollte ich sagen: Lieber Moderator?!?

    Entschuldige bitte die geschwollene Anrede, aber es ist meine erste Nachricht an einen Moderator von "Gedichte.com" (Welche Aufgabe habt Ihr konkret?) - So möchte ich diese Zeilen zunächst einmal dazu nutzen, um für dieses Forum Danke zu sagen.

    Zu deiner Frage möchte ich folgendes anmerken:
    Muß man alles in eine Schublade stecken? Jedem ein Etikett aufkleben? Beschränkt so etwas nicht das Blickfeld? Wird dadurch nicht eine subjektive Interpretation des "Ineinespartesteckers" vorgegeben??

    Was meinst du Jonas? Warum möchtest du es einordnen?

    Viele Fragen und viele Grüße von
    Rudy
    Wende Dein Gesicht der Sonne zu - dann fallen die Schatten hinter dich!!!

  8. #8
    Registriert seit
    Jul 2002
    Beiträge
    392
    Also wenn ich dich noch nicht begfrüßt habe einmal herzlich wilkommen auf gedichte.com!
    Das mit dem in eine Sparte drücken hast du falsch verstanden ausserdem hab ich mich ja auch nicht so ausgedrückt!
    Die Moderatoren auf gedichte.com sind unter anderem da, die site etwas übersichtlicher zu gestalten und das hat nichts mit 2in eine Schublade stecken" zu tun!

    ausserdem versuchen wir das Problem mit den Plagiaten einzudämmen und Hilfestellungen für "Anfänger" (bedienung usw.) zu geben.

    Mehr fällt mir momentan nicht ein aber fallst du noch Fragen hast dann lass uns die Plauderecke oder ICQ nutzen!

    meine ICq Nummer steht im Profil!
    Auf bald genosse
    Ein Narr trägt sei Herz auf der Zunge,Ein Weiser seinen Mund im Herzen.


    Die beste Rede ist die wohlerwogene; wenn du redest, so muß dein Reden besser als dein Schweigen sein.

  9. #9
    Registriert seit
    May 2002
    Beiträge
    40
    coole sache...
    vielleicht kann ich weiterhelfen: amüsotastik ist das was in unserer phantasie wächst und gedeiht - man muss es nur zulassen und darf es nicht einengen. sortieren sollte wohl erlaubt sein, ist hier aber schwer. es ist phantasie und noch mehr wohl eben amüsotastik.

    amüsotastische grüsse
    steff

  10. #10
    Registriert seit
    May 2002
    Beiträge
    25
    Wer in aller Welt hat mich in diese Schublade verschoben? Warum Nachdenkliches Philosophisches? Nach welchen Kriterien wurde das eingeordnet???

    Bitte um Antwort!

    @ Stef! Du kommst meiner Amüsotastik sehr nahe!

  11. #11
    Registriert seit
    Jul 2002
    Beiträge
    392
    Ich wüsste nicht in welch andere ich ö.a. dises Gedicht hätten einordnen können, aber wenn´s dir in der Sparte nicht gefällt kannst du mir o.a. eine andere Möglichkeit vorschlagen


    Gruß genosse
    Ein Narr trägt sei Herz auf der Zunge,Ein Weiser seinen Mund im Herzen.


    Die beste Rede ist die wohlerwogene; wenn du redest, so muß dein Reden besser als dein Schweigen sein.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden