1. #1
    Registriert seit
    Mar 2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.530

    Willkommen im Audio- und Video-Bereich

    Liebe Mitglieder von gedichte.com,

    ein herzliches Willkommen im Audio- und Video-Bereich von gedichte.com, der auf Anregung von Thies eingerichtet wurde.

    Das Ganze funktioniert folgendermassen:

    Inzwischen ist jeder User für den Audio- und Video-Bereich freigeschaltet. Sollte es dennoch Probleme geben, könnt ihr euch gerne an uns Admins wenden.

    Die Regeln:

    1. Die Postingbegrenzung des Forums schließt diesen Bereich mit ein.
    2. Audio-Anhänge können nur im mp3-Format gepostet werden. (Für praktische Möglichkeiten zur Aufnahme und/oder Konvertierung gibt es eine Anleitung.)
    3. Video-Anhänge können nur in gängigen Formaten (mpg, wmv, mp4) gepostet werden.
    4. Alternativ können verfilmte Werke auch als eingebetter youtube-Link gepostet werden. Hierfür gibt es den vb-Code "[youtube]Kennung des youtube-Videos - der Teil hinter dem v=[/youtube]".
    5. Pro Thread ist nur ein einziger Anhang oder eine youtube-Einbindung erlaubt.
    6. Anhänge dürfen eine Größe von 5 MB nicht überschreiten.
    7. Das Werk, das vertont oder verfilmt worden ist, ist ebenfalls zu posten. Sollten größere Diskrepanzen zwischen dem Text und dem Anhang bestehen, wird der Thread ohne Umschweife gelöscht.
    8. Missbrauch in irgendeiner Form führt zur Aberkennung der Berechtigung, hier Threads zu eröffnen.
    9. Urheberrechtsverletzungen werden hier schärfer geahndet. Bei einem einzigen Verstoß wird der betreffende Nutzer verbannt.
    10. Werden vertonte oder verfilmte Gedichte angehängt, die nicht vom Autor selber eingesprochen sind, ist eine ausdrückliche Erlaubnis des Autoren einzuholen.
    11. Die Dateien sind in den Fäden anzuhängen. Das heißt, dass diese Dateien auf dem Server von Gedichte.com gelagert werden und dort auch selbstständig entfernt werden können (durch Löschen des Topics).


    Das war's. Wir wünschen Euch viel Spaß und interessante neue Kritiker- und Sinneserfahrungen,

    - die Moderation und Administration von Gedichte.com -
    Geändert von Nachteule (21.11.2015 um 14:21 Uhr) Grund: Anpassung ans moderne

  2. #2
    Registriert seit
    Feb 2003
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    8.617
    Lieber Mucklpu,

    da Du scheinbar nicht ansatzweise verstanden hast, was wir mit dieser Postinggrenze erreichen wollen bzw. versuchen zu managen, ist es ja ein Einfaches eine heranwachsende Idee sofort mit dem Negativsten zu bebomben. Das finde ich sehr schade. Denn anstatt konstruktiv mitzuarbeiten und in dem ganzen positiv mit zu wirken, bringst Du uns, der Moderation, nur Unmut solche Projekte zukünftig zu unterlassen. Dafür möchte ich herzlich danken, dass ist großartig!


    Und nun gerne noch mal nur für Dich:

    Dieses Projekt steckt in den Kinderschuhen. Momentan ist noch kein einziger User (ausser Mods und Admins) mit dem Recht ausgestattet in dieser Rubrik zu posten. Recht klingt hart, steht aber so im Controll Panell.

    Die Grenze von 500 Postings beruht auf der Tatsache, dass wir diese Rubrik für alle die zugänglich machen wollen, die sich aktiver an Gedichte.com beteiligen. Und nimm es mir nicht übel: Zu diesem großen Kreis gehörst Du leider nicht. Und das ist keine Willkür von unserer Seite die "Elite" zu fördern, sondern ein Danke für die, die sich hier so rege beteiligen + ein kleiner Anspurn für die, die noch keine 500 Postings haben.
    An dieser Grenze einen qualitativen Standard fest zu machen ist absoluter Irrsinn. Anhand dieser Zahl wird sich kaum ableiten lassen, ob der User mit 3.000 Beiträgen seine Gedichte besser wiedergibt als der User mit 501 Beiträgen.

    Das Verfahren eine mp3-Datei aufzuzeichnen ist sehr simpel. Schau doch mal in den von mir erstellten "Erklärungs-Faden". Außerdem geben wir zu bedenken, dass wir den Usern die Möglichkeit geben, ihre mp3s hier hochzuladen. Sie müssen nicht den Umweg über eigenen Webspace und Verlinkung gehen. Dieser Speicherplatz ist dabei jedoch weder kostenlos noch unbegrenzt. Um zu verhindern, dass dieser nach kurzer Zeit ausgelastet ist, mussten wir uns für eine Art der Beschränkung entscheiden.

    Ebenso bedeutet die Pflege des Audio-Bereichs eine Mehrarbeit für die Moderation. Jeder, der sich etwas mit Urheberrechtsfragen auskennt, wird wissen, dass Plagiate in Form von Audiofiles stärker geahndet werden, als Textplagiate. Bei Usern, die bereits 500 Beiträge oder mehr geschrieben haben, können wir Plagiate (fast) ausschließen. Wenn wir den Audio-Bereich auch für Neulinge freigeben, muss auch damit gerechnet werden, dass wir es verstärkt mit Plagiaten zu tun bekommen.

    Wir wissen auch, dass wir mit dieser Entscheidung vielen auf den Slips treten, aber vorerst ist dies wie eine Testphase. Und bevor Du jetzt wieder Einspruch erhebst oder an die Decke springst möchte ich auch Dich um etwas Geduld bitten. Geduld dieses Projekt wachsen zu lassen.

    Schönen Samstag
    Metapher

  3. #3
    Registriert seit
    Feb 2003
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    8.617
    Nach einigen Beratungen, haben wir uns entschlossen diese Rubrik für Alle die etwas beisteuern möchten zu öffnen.
    Leider ist es scripttechnisch momentan nur mit Einzelfreischaltung möglich.

    Das heisst:
    Wer hier gerne posten möchte, muss sich vorher bei Kurushio oder mir melden, damit wir Euch freischalten können!

    Für die Moderation
    Metapher
    Administrator

  4. #4
    Registriert seit
    Apr 2004
    Ort
    Bad Kreuznach, kleiner Ort in Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    535
    mal so ne doofe frage

    darf man das vertonte gedicht dann auch noch zusätzlich in die passende rubrik setzen (riómantik...etc)
    oder gilt das dann als wiederechtliche mehrmals veröffentlichung?
    Die neusten: Zerträumte Illusionen - Fremdes Selberfinden

    Meine persöhnlichen Lieblinge: Verlassen... - Einhorn - Muse - Rose aus Papier
    Meine ersten Haiku-Gehversuche: Kirschblüten - Blühender Jasmin
    Die ersten vertonten Gedichte: Stillstand - Auf wiedersehn, Geliebter

  5. #5
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    255
    Hallo Moderation,

    die Frage von Fairy19 würde mich auch interessieren. Ich überlege noch ob ich mich traue, ein Gedicht zu vertonen nur würd ich gern eins wählen, dass ich hier schon gepostet habe. Ist das möglich?

    LG, Orchidelia

  6. #6
    Registriert seit
    Mar 2003
    Ort
    ch - bei bern
    Beiträge
    7.042
    ist es bestimmt.
    erstens ist diese rubrik ja nicht so sehr überschwemmt, und dann sind ja nicht alle neuen gedichte gleichermassen vorlesungstauglich, und ich meine, dass nieman daran gehindert werden sollte, einen "alten" text hervorzukramen.
    ein frisches gedicht zeitgleich hier und in einer anderen rubrik zu posten macht aber wirklich weniger sinn.
    gruass lepi
    .
    .
    "Vielleicht fing ich an zu dichten, weil ich arm war und einer Nebenbeschäftigung bedurfte, damit ich mich reicher fühlte." ROBERT WALSER

  7. #7
    ria.roos Guest
    Zitat Zitat von Metapher
    Lieber Mucklpu,

    da Du scheinbar nicht ansatzweise verstanden hast, was wir mit dieser Postinggrenze erreichen wollen bzw. versuchen zu managen, ist es ja ein Einfaches eine heranwachsende Idee sofort mit dem Negativsten zu bebomben. Das finde ich sehr schade. Denn anstatt konstruktiv mitzuarbeiten und in dem ganzen positiv mit zu wirken, bringst Du uns, der Moderation, nur Unmut solche Projekte zukünftig zu unterlassen. Dafür möchte ich herzlich danken, dass ist großartig!


    Und nun gerne noch mal nur für Dich:

    Dieses Projekt steckt in den Kinderschuhen. Momentan ist noch kein einziger User (ausser Mods und Admins) mit dem Recht ausgestattet in dieser Rubrik zu posten. Recht klingt hart, steht aber so im Controll Panell.

    Die Grenze von 500 Postings beruht auf der Tatsache, dass wir diese Rubrik für alle die zugänglich machen wollen, die sich aktiver an Gedichte.com beteiligen. Und nimm es mir nicht übel: Zu diesem großen Kreis gehörst Du leider nicht. Und das ist keine Willkür von unserer Seite die "Elite" zu fördern, sondern ein Danke für die, die sich hier so rege beteiligen + ein kleiner Anspurn für die, die noch keine 500 Postings haben.
    An dieser Grenze einen qualitativen Standard fest zu machen ist absoluter Irrsinn. Anhand dieser Zahl wird sich kaum ableiten lassen, ob der User mit 3.000 Beiträgen seine Gedichte besser wiedergibt als der User mit 501 Beiträgen.

    Das Verfahren eine mp3-Datei aufzuzeichnen ist sehr simpel. Schau doch mal in den von mir erstellten "Erklärungs-Faden". Außerdem geben wir zu bedenken, dass wir den Usern die Möglichkeit geben, ihre mp3s hier hochzuladen. Sie müssen nicht den Umweg über eigenen Webspace und Verlinkung gehen. Dieser Speicherplatz ist dabei jedoch weder kostenlos noch unbegrenzt. Um zu verhindern, dass dieser nach kurzer Zeit ausgelastet ist, mussten wir uns für eine Art der Beschränkung entscheiden.

    Ebenso bedeutet die Pflege des Audio-Bereichs eine Mehrarbeit für die Moderation. Jeder, der sich etwas mit Urheberrechtsfragen auskennt, wird wissen, dass Plagiate in Form von Audiofiles stärker geahndet werden, als Textplagiate. Bei Usern, die bereits 500 Beiträge oder mehr geschrieben haben, können wir Plagiate (fast) ausschließen. Wenn wir den Audio-Bereich auch für Neulinge freigeben, muss auch damit gerechnet werden, dass wir es verstärkt mit Plagiaten zu tun bekommen.

    Wir wissen auch, dass wir mit dieser Entscheidung vielen auf den Slips treten, aber vorerst ist dies wie eine Testphase. Und bevor Du jetzt wieder Einspruch erhebst oder an die Decke springst möchte ich auch Dich um etwas Geduld bitten. Geduld dieses Projekt wachsen zu lassen.

    Schönen Samstag
    Metapher
    *
    Hallo Metapher,
    habe mir diese Sache mal durchgelesen, im letzten Absatz steht etwas von "auf den Slips treten", ist der Schlips gemeint oder der Slip ? Na das wäre ja noch peinlicher. Oder ist das etwa ein neues Wort, was ich noch nicht kenne? Dann entschuldige bitte!
    Allerdings finde ich das mit dem Slip ganz süß, das muss man sich mal bildlich vorstellen.
    Einen schönen Samstagabend wünsche ich Dir!

    Netten Gruß
    ria.roos

  8. #8
    Registriert seit
    Feb 2003
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    8.617
    @ria.roos: Hehe! Ich finde den Slip auch ganz süß, aber es ist der klassische Schlips gemeint.

    @fairy19: Abgesehen davon, dass schon mehrere Gedichte sowohl in dieser Rubrik und auch in den Gedichterubriken verteilt sind, darfst Du.

  9. #9
    Registriert seit
    Jul 2004
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    373
    Ach deshalb... ups ich habe einen fatalen Fehler gemacht. Der Upload dauert ewig. Bekommt man ein Pop Up oder so etwas wenn er abgeschlossen ist? Die Uploadgrenze liegt bei 4,86 MB oder?
    O ein Gott ist der Mensch, wenn er träumt, ein Bettler, wenn er nachdenkt, und wenn die Begeisterung hin ist, steht er da wie ein missratener Sohn, den der Vater aus dem Hause stieß, und betrachtet die ärmlichen Pfennige, die ihm das Mitleid auf den Weg gab.
    Friedrich Hölderlin

    Dead Poems
    Höllenlyrik

  10. #10
    Florestan Guest
    Das Upload-Fenster ist ja bereits ein Pop-up. Wenn der Upload abgeschlossen ist, springt es um und zeigt dir dann, dass die Datei angehängt wurde. Allerdings funktionieren nur mp3 Formate und selbst die, das weiss ich aus eigener Erfahrung, nicht immer mit hundertprozentiger Sicherheit.

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Im grünen Bereich
    Von Hans Plonka im Forum Gesellschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.09.2018, 17:16
  2. Audio einstellen
    Von Elektra im Forum Ablage
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 11.12.2013, 15:48
  3. Alles im Grünen Bereich
    Von Dr. Karg im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.05.2012, 09:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden