Seite 1 von 2 12 Letzte
  1. #1
    Registriert seit
    Feb 2003
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    8.657

    Wie funktioniert es? - Eine praktische Anleitung.

    Liebe Mitglieder von Gedichte.com,

    in diesem Faden möchte ich eine kleine praktische Anleitung geben, wie man eine mp3-Datei aufzeichnet und sie in dieser Rubrik an einen Faden anhängt und somit auf dem Gedichte.com-Server speichert. (Damit fällt also für alle Besorgten die Suche nach Internetwebspace weg).

    Ich bitte Euch Eure Fragen, Wünsche, Anregungen und Kritik in einem separatem Faden zu posten.

    Ich wünsche Euch allen viel Spass!
    Für die Moderation und Administration,

    Metapher
    -Administrator-

  2. #2
    Registriert seit
    Feb 2003
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    8.657
    Was benötige ich?

    Grundlegend drei Komponenten.
    1.: Ein Mikrophon für Euren Computer (gibt es bereits für unter 5 Euro und reicht für diesen Zweck vollkommen aus).
    2.: Einen MP3 – Recorder (dazu unten mehr).
    3.: Eure geölte Stimme und ein lauschiges Plätzchen.



    Ein MP3-Recorder?

    Meine persönliche Empfehlung ist der „No.23 – Recorder“. Er ist kostenlos und einfachst zu bedienen. Ganz nebenbei kann er direkt in mp3 rippen und hat eine überaus praktische Dezibelanzeige, welche uns bei der richtigen Lautstärke ungemein helfen kann. Downnload direkt auf der Homepage http://www.no23.de.

    Natürlich steht es jedem frei, mit welcher Software er seine mp3´s aufzeichnet. Daher werde ich auch hier nur konkret die Bedienungsanleitung zum mp3 aufzeichnen und auf weitere technische Spielereien des Recorders verzichten. Sollte sich dennoch jemand dafür interessierten bzw. damit nicht klar kommen, helfe ich gerne weiter.



    mp3 aufzeichnen mit dem No.23-Recorder

    Davon ausgehend, dass niemand mit Download und der Installation des Recorders überfordert ist, kommen wir gleich zum Punkt. In dem Programmfenster sehen wir folgendes:



    1. Optionale Zusatzinformationen. Wichtig für die Erstellung einer CD; für uns allerdings eher unwichtig.
    2. Zielverzeichnis. Dorthin wird unsere Datei gespeichert. Bitte wählt den Ort gut aus, da wir ihn später auch wieder finden müssen.
    3.+4. Eingangs- und Ausgabelautstärke.
    5. Dateiformat und Qualität (Bitrate). 128 Bits sind schon eine recht gut Qualität, daher kann man das so eingestellt lassen. Beachtet: umso höher die Qualität umso größer die Datei.
    6. Dezibelanzeige für Eingabe und Ausgabe jeweils links und rechts.
    7. Aufnahmetaste, Stopptaste, Pause-Taste.

    Der Rest ist für unsere Zwecke nicht notwendig.


    Jetzt ist es eigentlich nur noch ein Klacks. Wir haben also unser Mikro mit dem PC verkabelt, trinken noch ein Schluck Wasser, damit uns nicht die Spucke im Hals hängen bleibt und klicken auf „Record“. Los geht es…!!

    Geschafft? Dann schnell und möglichst geräuschlos auf „Stopp“ klicken! Der Recorder speichert die Datei in dem von Euch angegebenen Zielverzeichnis und einem Dateinamen der sich aus Datum und Versuchsnummer zusammensetzt. Diese Namen sollte man umbenennen, sobald man meint eine endgültige Version aufgenommen zu haben.



    Wie sollte ich mp3´s aufsprechen?

    Kurzum: Recorder an, Gedicht rein und speichern. Fertig!

    Dabei ist nur eine Sache unbedingt zu beachten:
    Sprecht normal laut! Es bringt nichts, flüsterleise zu reden, nur damit Euch Euer Nachbar das nicht hört oder Eure Eltern das nicht mitbekommen! Wenn ihr sehr leise einsprecht und denkt, dass der Hörer seine Boxen ja lauter stellen kann, habt ihr falsch gedacht. Der Hörer kann seine Boxen volle Möhre aufdrehen und wird immer noch erhören, dass ihr flüstert. Also: Legt eine Scheu ab (wenn ihr die denn habt) und sprecht mit angemessen lauter Stimme.



    Datei an einen Thread anhängen.

    Wir eröffnen wie gehabt einen Thread und klicken dazu auf "neues Thema erstellen". Im nachfolgenden Fenster tragen wir (wie immer) den Titel und das Gedicht ein. Bitte beachtet, dass das eingesprochene Gedicht auch als Text gepostet werden muss.

    Um nun die Datei an den Faden anzuhängen scrollen benötigen wir den erweiterten Editor. Sollte dieser bei erstellen des Themas nicht eingestellt sein, könnt ihr auf "erweitert" klicken. Dort findet sich in der oberen Leiste neben den Smileys das Symbol für das Anhängen von Dateien.


    Wenn das Anhangsfenster aufklappt sehen wir unsere zusätzlichen Möglichkeiten. Der hier wichtige Punkt ist der "Datei auswählen".

    Nach einem Klick hierauf können wir die Datei auf dem PC suchen und auf "öffnen" klicken. Nun erscheint hinter dem Button "Datei auswählen" der Name der Datei, die ihr hochladen möchtet. Dieser Name wird auch später im Beitrag angezeigt. Wenn ihr nun auf "Hochladen klickt" und das Thema erstellt, ist der Anhang in eurem Beitrag aufrufbar.

  3. #3
    Florestan Guest
    Ich hätte eine weitere Frage (auch auf die Gefahr hin, dass sie schon geklärt worden ist ):

    Ich arbeite grade daran, meine Werke am Klavier zu vertonen. Dürfte ich diese dann auch hier präsentieren, wenn die Gewichtung eindeutig auf dem Text liegt. Also ein musikalisch unterlegtes Gedicht

    Lieben Gruß

    Flores

  4. #4
    Registriert seit
    Mar 2003
    Ort
    ch - bei bern
    Beiträge
    7.055
    unbedingt, meine ich.
    es wird in den gesprochenen texten jetzt auch von "vertonung" gesprochen, was aber klar falsch ist. vertonung ist musik. das ander ist gelesen.
    also nur zu!
    gruass lepi
    .
    .
    "Vielleicht fing ich an zu dichten, weil ich arm war und einer Nebenbeschäftigung bedurfte, damit ich mich reicher fühlte." ROBERT WALSER

  5. #5
    Registriert seit
    Feb 2003
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    8.657
    Meine ich auch.
    Ein vertontes Gedicht, bleibt auch mit unterlegtem Klavier ein vertontes Gedicht.

    Es sollte nur kein Song daraus werden.

    &

    Zitat Zitat von Metapher
    Ich bitte Euch Eure Fragen, Wünsche, Anregungen und Kritik in einem separatem Faden zu posten.
    Schönen Montag Euch.
    Metapher

  6. #6
    Registriert seit
    Aug 2006
    Ort
    bergisches konglomerat
    Beiträge
    278
    Holla nun habe ich auch ein Problem.

    Folgendes: Ich habe scheinbar gar nicht das Recht Anhänge hochzuladen, obwohl ich ja Mitglied bin. Wieso? Was muss ich denn tun, um in den Genuss eines Uploads zu kommen?

    Und Im vorab eine kleine Hilfe zum Aufnehmen im mp3-Format:

    Das beste Freeware-Programm ist der "NO23" Recorder. Der steuert die Aufnahmen auch direkt aus, so dass eine Übersteurerung vermieden wird. Außerdem ist er kinderleicht zu bedienen.

    Gruß chris

  7. #7
    Registriert seit
    Jun 2006
    Beiträge
    66
    Hi,

    Du musst erst einen Administrator anschreiben (z.B. Metapher) und Dich freischalten lassen. Kann ein paar Tage dauern, ist aber wert, um darauf zu warten.

    Liebe Gruesse,

    Herindoors

  8. #8
    Registriert seit
    Jan 2011
    Ort
    Unterwasserhöhle
    Beiträge
    61
    Ich muss peinlicherweise nachfragen wie man die mp3s anhören kann.
    Ichwerde bei allen Gedichten die ich ausprobiert habe auf eine weiße Seite weitergeleitet (ohne Inhalt).
    Wie geht das denn?
    Es ist schwer mit Menschen zu leben, weil das Schweigen so schwer ist...
    Friedrich Nietzsche

  9. #9
    Registriert seit
    May 2008
    Beiträge
    4.448
    Danke!
    Da handelt es sich wohl um einen technischen Fehler. Ich werde es an die Admins weiterleiten.

    LG,
    maXces

  10. #10
    Registriert seit
    Jan 2012
    Ort
    München
    Beiträge
    387
    Ich hab´da mal eine Frage, mir ist nämlich nicht ganz klar, wo die Grenze zwischen Gedicht und Lied liegt. Da ich beides verfasse, bin ich manchmal selbst unsicher:manche Gedichte vertone ich im nachhinein, sind sie dann keine Gedichte mehr? Andererseits ist diese Trennung doch ein Zeitphänomen, denn Jahrhundertelang gab es sie nicht-Minnesang, Bänkelgesang, Homers Epen....Meine Gedichte/Lieder haben leider manchmal eine "Identitässtörung" und können sich nicht entscheiden, was ihre endgültige Ausdrucksform ist! Die Frage ist eher grundsätzlich, weil ich noch lange nicht über die technischen Fähigkeiten verfügen werde, hier vertonte Gedichte zu präsentieren, aber sie interessiert mich, weil ich wirklich schon öfter darüber nachgedacht habe! Deshalb interessiert mich, was andere darüber denken?

    Viele Grüße

    macin

  11. #11
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    Im nächtlichen Wald
    Beiträge
    9.219
    Hallo macin,

    Hier stellt sich für mich die Frage, ob du "grundsätzlich" wissen möchtest, wer die mit Musik untermalten Gedichte als Gedichte einschätzt, beziehungsweise nicht mehr oder ob du wissen möchtest, wie es hier auf dem Forum gehalten wird. Wenn es dir um die allgemeinen Einschätzungen geht, würde ich deinen Faden ins Wohnzimmer verschieben, sonst kann ich dir nur sagen, dass ich mich intern eingelesen habe und hier "alles" erlaubt ist, solange der Text, also das Gedicht, im Mittelpunkt steht. Mit "alles" meine ich natürlich vertonte Texte, eingebunden nach dem Regelwerk von Gedichte.com.

    Gruß
    Nachteule
    Meine Sydnatur:
    Greis und Greisin miss u <3
    Hier stehe ich! Ich kann nicht anders! Gott helfe mir! Amen!
    (Der Buchstabe)
    Du verstehst Nachteules Kommentar nicht? Lyrisches Lexikon der Nachteule; für Einsteiger: der Kommentarfaden; wenn dir ein Kommentar besonders gefällt, kannst du ihn zur Kritik des Monats nominieren
    Drama: Das Gericht; Prosa: Fernreise als Kurztrip, Krieg im Frieden, Die Tote

  12. #12
    Registriert seit
    Sep 2016
    Ort
    Köln und Leimen
    Beiträge
    154
    Hi, ich habe auch das ein oder andere Gedicht als Gesprochenes aufgenommen und in meinen Kanal bei youtube hoch geladen. Ist es möglich hier einfach den link dorthin zu setzen?
    Lass kommen...

  13. #13
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    Im nächtlichen Wald
    Beiträge
    9.219
    Hallo watsi,

    die Antwort wäre hier ein klassisches Jein.
    Du kannst deine Gedichte ohne zusätzliche Freischaltung oder dergleichen hier einstellen. Allerdings nicht als Link, sondern eingebunden. Dazu nimmst du den ganz normalen YouTube-link und kopierst ihn in das Feld für "Video einbinden" (der Filmstreifen). Dann kann man das Video hier im Forum ansehen und es ist keine Fremdverlinkung. Dazu solltest du aber den Text im Beitrag dazuschreiben, damit es auch besprochen werden kann. Was es alles zu beachten gibt, findest du hier.
    Sollten dann noch Fragen offen sein, helfe ich gerne noch weiter.

    Gruß
    Nachteule
    PS: Vertonte Themen dürfen auch zusätzlich im normalen Bereich gepostet werden.

  14. #14
    Registriert seit
    Sep 2016
    Ort
    Köln und Leimen
    Beiträge
    154

    prima!

    Danke sehr! Hat geklappt!
    Lass kommen...

  15. #15
    Registriert seit
    Aug 2010
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.930
    Hallo Nachteule,

    gerade wollte ich eine mp3-Datei mit 1.2 MB einstellen, da erschien die Meldung "413 Request Entity Too Large
    nginx/1.10.0 (Ubuntu)"

    Mach ich was falsch oder macht es das System?

    Danke fürs Kümmern

    Michael
    .................................................................................................... ...............................................................
    Am Do., 28.3., ist bei "poetry trifft Poesie" die Slammerin Elena Nern mein Gast, U20-NRW-Meisterin im Poetry-Slam 2018
    Köln, Zum Goldenen Bock, 19.30 Uhr.

Seite 1 von 2 12 Letzte

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Wie Herrschaft funktioniert
    Von Dr. Karg im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.01.2013, 11:06
  2. Wie man gelesen wird – eine Anleitung
    Von Nachteule im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.03.2012, 18:46
  3. Funktioniert doch
    Von Heitdi im Forum Erotik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.01.2010, 15:53
  4. Kamasutra, eine Anleitung zum Liebe machen.
    Von garfield99 im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.09.2009, 09:22

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden