1. #1
    Registriert seit
    Jun 2002
    Beiträge
    61
    hallo,
    habe endlich mal eine seite gefunden, wo man seine gedichte hinschreiben kann und auch mal ne wahre kritische meinung hört. Gleich vorweg, meine gedichte sind vieleicht nicht die besten, aber sollen zum nachdenken anregen. Interpretationen über meine gedichte werde ich nicht bekannt geben, da sie gewollt viel spielraum zum einbringen eigener gedanken lassen sollen. jeder bildet sich schließlich seine eigene meinung, was auch gut so ist.

    als erstes kommt mein ertstes gedicht, was ich je schrieb:


    Leben und Streben

    Tun und Machen
    Zwei verschiedene Sachen
    Leben und Streben
    gleich einem Beben

    die eigene Meinung
    gefangen von Umwelt
    der eigene Wille
    reift in der Stille

    Stille wird kommen
    und dir genommen
    du kannst es nicht stoppen
    versuch nicht dich zu verstecken

    lebe dein Leben und deinen Traum
    denn Leben wird enden
    und du verlässt den Raum
    was bleibt ist die Stille

    lebe nach dir
    und nicht nach Worten
    du lebst nur einmal
    und einmal ist keinmal!




    -----

    als zweites kommt nun mein neustes gedicht:


    Zukunft

    Am Anfang vom Ende
    War heute noch gestern
    Das Ende entfernt
    Doch die Zukunft so nah
    Jeder sah jeden
    Jeder sah sich
    Obwohl er blind war

    Am Anfang vom Ende
    War heute noch gestern
    Das Ende entfernt
    Doch die Zukunft so nah
    Alles lebte
    Wenn auch ganz anders
    Nur eins war gemeinsam
    Die sichere Zukunft, das Ende fast da

    Sehende Blinde
    Lebende Tote
    Vergangenheit
    Zukunft

    Teile vom Ganzen
    Das Ganze als Teil
    Das Leben erloschen
    Die Zukunft vorbei

    Als Leben der Tod
    Durch Tod das Ende
    Das Ende des Anfangs
    Ist heute schon morgen

    Am Anfang vom Ende
    War heute noch gestern
    Das Ende entfernt
    Und doch schon da

    Die Welt ging unter
    Und die Freiheit auf


    ---------

    hoffe, das ich mich jetzt nich hier zum hans mach, und sie wenigstens einen von euch ein wenig gefallen.

    cu,
    sebastian

  2. #2
    Niquita Guest
    Hallo Sebastian!

    Erstmal herzlich willkommen auf gedichte.com!
    Dein zweites Gedicht gefällt mir sehr gut, weil es viel Raum für eigene Interpretationen lässt. Das hat man leider nicht immer, und ich bin der Meinung, dass der Leser auch selbst mal mitdenken soll ...

    Freue mich auf weitere Gedichte von dir!

    Liebe Grüsse
    Niquita

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. ZWEI HIER, ZWEI DORT (Klapphornverse)
    Von Jenno Casali im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.05.2018, 20:52
  2. Erste Erfahrungen hier bei gedichte.com
    Von Wichsbirne im Forum allgemeine Diskussionen
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.11.2009, 13:34
  3. zwei gedíchte
    Von MagicMoment im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.05.2005, 12:46
  4. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 30.07.2002, 14:44
  5. Zwei gefühlvolle Gedichte..?
    Von Herz_der_Sonne im Forum Arbeitszimmer - Die Gedichte-Werkstatt
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.07.2002, 13:03

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden