1. #1
    Registriert seit
    Apr 2001
    Beiträge
    105
    Ich kann nicht verstehn.
    Warum wollt ihr noch zu mir stehn?
    Ich war doch so verstohlen.
    Warum könnt ihr mich noch wollen?

    Ich weiss es nicht,
    ich kann's nicht fassen.
    Heillig Licht ihr für mich seid,
    habt mich von meinem Hass befreit.

    Den Hass auf mich,
    durch den das Leben aus mir entwich.
    Jetzt ist er fort, weit weg an andrem Ort
    Habt mir Mut gegeben durch eure Wort.


    "Träume nicht dein Leben, lebe deine Träume!"

  2. #2
    Registriert seit
    Oct 2001
    Beiträge
    18
    hi, wollte nur mal sagen das ich dieses gedicht total gut finde! ....es gibt halt sogenannte freunde und wahre freunde! und die wahren freunde haben eben zu dir gehalten und dir neuen MUT gegeben! ich wünsche dir alles liebe
    +*~Ti Amo~TiTo~*+

  3. #3
    Registriert seit
    Apr 2001
    Beiträge
    105
    Danke Baumi, stimmt schon mit den echten Freunden. Man merkt immer erst wie wenige eigentlich wirklich wahre Freunde sind wenn man hilfe braucht.

    Liebe Grüsse, Lumino
    "Träume nicht dein Leben, lebe deine Träume!"

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Unverständnis
    Von copiesofreality im Forum Diverse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.04.2017, 01:16
  2. unverständnis
    Von minirilke im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.01.2012, 17:22
  3. Unverständnis
    Von Anna-Lena im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.09.2009, 22:22
  4. Unverständnis
    Von Füchschen im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.08.2008, 20:40
  5. Unverständnis
    Von Lumino im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.05.2001, 00:37

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden