Ich habe keine Sonne mehr
sie ist schon längst erloschen
Rabenköpfe rollen leer
Sie wurden abgeschossen

Der Speer durchdringt den Rattendarm
Was habe ich getan?
Mein Blut, es ist noch frisch und warm
Ich gräm mich meiner Scham

Das Pestizid ist meine Waffe
Die Brut, sie ist mein Feind
Bevor ich Würmer, Maden raffe
ist der Ekel längst verneint

Das garstig Viech, das Obertier
mit grauenhaften Zähnen
Es schnappt und geifert nun nach mir
Das Gift, es wird mich lähmen

Der Schweiss läuft mir herunter
bin keine Ratte mehr
Halb fröhlich und halb munter
es war ein Traum, nicht mehr

Er steht auf, er muss längst los
hat Arbeit noch vor sich
Doch hinter ihm, da spiegelt groß
ein garstig Viech im Licht

[Geändert durch cascardian am 25-11-2002 um 15:51]