Seite 1 von 2 12 Letzte

Thema: Alpenflug

  1. #1
    Registriert seit
    Jan 2006
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.914

    Alpenflug

    Der Abendhimmel färbte sich Enzianblau
    als uns im Sommer
    auf der trocknen Alpenwiese
    milde Bergwinde
    in die Ferne trugen und
    wie ein Sommerkleid umhüllten.
    Die Treue wurde uns sanft
    in die Herzen gepinselt.
    Geändert von Beiss Mich (26.06.2006 um 13:05 Uhr)
    Neu:

    Maiblumen verwelken...

    Helden halten den Mund.

    Spiegelbild der Welt

    Mein Gedichtebüchlein

    ... it's like I breathe you...

  2. #2
    Registriert seit
    Nov 2005
    Ort
    Basel CH
    Beiträge
    5.004
    Hallo Beisserchen

    Dieser Text ist bezaubernd in seiner ganzen Leichtigkeit.
    Die Treue wurde uns sanft
    in die Herzen gepinselt.
    Dieser Satz gefällt mir besonders gut.

    Was mich ein wenig irritiert sind die Windstösse. Das hat 1. etwas ungemütliches (ist so stürmisch) und 2. kommt bei mir eine sexuelle Konnotation hoch, die mich irritiert. Ich denke eigentlich nicht, dass sie beabsichtigt war.
    Windböen vielleicht?

    LG
    yarasa
    Saitenweise Ideen
    aber vielleicht leckt das Gehirn so sehr, dass ich auch mal wieder dichtend unterwegs sein werde

    Eine Art Grundsatzpapier zu meinen Kritiken
    yarasas Fingerübungen

    Die Frederick-Maus hat mich schon als Kind nachhaltig verdorben. Von da an wollte ich Dichterin sein.

  3. #3
    Registriert seit
    Mar 2005
    Ort
    am untersten Rand von Deutschland
    Beiträge
    728
    ich muss sagen dass mich das wort windstöße gar nicht stört, vielleicht ist die sexuelle konnotation ja auch sehr passend und reiht sich in das gedicht ein...ein wirklich gelungener kleiner geniestreich...gern gelesen

    lg sick
    If you can't have it, write about it!

    Alle hier von mir veröffentlichten Texte habe ich geschrieben ... moins! Bei Wunsch nach Verwendung als Zitat oder sonstiges VORHER FRAGEN!

  4. #4
    Registriert seit
    Jan 2006
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    5.245
    Hallo bite me,

    noch schwanke ich zwischen Ergriffen- und Amüsiertsein. Da pinselt wer Treue sanft in die Herzen zweier Alpverliebter auf trockener Wiese und schon ergreift sie ein milder Windstoß, trägt die Sommerkleidumhüllten in die Ferne, während sich der Abendhimmel enzianblau einfärbt. Hm, eigentlich ein schönes Motiv, metaphorisch nicht überfrachtet und insgesamt schon recht ansprechend. Aber irgendwie hat sich mir beim Lesen dann doch ein leicht amüsiertes Feinlächeln auf die Lippen gelegt und wuchs sich gar zu einem Schmunzel aus. Woran dieses nun lag, muss ich erst noch herausfinden, denke aber, dass es unterschwellig mit Alpenglühromantik zusammenhängt.

    Please don't be embarassed now, it's just a feeling.

    Liebe Grüße
    crux

  5. #5
    Registriert seit
    May 2006
    Beiträge
    584
    Hallo Beiss mich!
    Statt zur Feder hast du wohl zum Pinsel gegriffen.
    Mir gefällt deine kleine Momentaufnahme zweier Liebenden,die ihren Seelen freien Lauf lassen.Die milden Windstösse erinnerten mich an Aufbruch,an das Wagnis etwas Neues zu entdecken und festzuhalten.In diesem Falle die ewige Treue.Yarasa`s Vorschlag mit der Windböe hört sich auch gut an,aber dann würde das Bild in meinem Kopf mit dem neuen Versuch nicht mehr dasein.
    Ein feines,kleines Gedicht,dass mir ein Lächeln geschenkt hat.
    Freundliche Grüße von der Kugel
    "Kunst ohne Ethik ist Kosmetik"
    (Marina Abramovic)

  6. #6
    Registriert seit
    Dec 2004
    Ort
    Unna
    Beiträge
    1.357
    Hallo um Bisse bettelnde ,

    dein Okto vermag mir zu gefallen, besonders das hier schon erwähnte Bild der gepinselten Herzen gefällt sehr. Habe es sehr gerne gelesen, diese Okto

    Alles Gute,
    Lukas
    WIEDER DA:

    http://www.gedichte.com/showthread.php?t=148330

    SO LANGE HER, HABE VERGESSEN WIE MAN DIE SIGNATUR MIT EINEM LINK BESTÜCKT DER AUCH EINEN TITEL TRÄGT

  7. #7
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    4.374
    Liebe Beiß Mich,
    wenn dieser Hauch, der den Leser zwischen Schmunzeln und Romantik schwanken läßt, beabsichtigt ist, so ist es Dein Wille und sollte akzeptiert werden. Mich persönlich sprechen "Windstöße" und "gepinselt" eher belustigt als romantisch an.

    Der Abendhimmel färbte sich schon enzianblau
    als uns im Sommer
    auf der trocknen Alpenwiese
    milder Bergwind
    in die Ferne trug und
    wie ein Sommerkleid umhüllte.
    Treue hat er sanft
    gehaucht in uns're Herzen.

    Mit lieben Grüßen,
    Dana
    Die Seele ist kein Wasser, dessen Tiefe gemessen werden kann. (ind. Sprichwort)

    - Ich bin umgezogen. Meine neue Zuhause-Seite ist in meinem Profil zu finden -

  8. #8
    Registriert seit
    Feb 2006
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    147
    Weckt auf bezaubernde weise ne menge bilder im kopf.
    Bei der metapher mit dem Pinsel hats schon fast gekitzlet

    Wunderschön!
    "Die groessten Kritiker der Elche,
    waren frueher selber welche!"
    -F. W. Bernstein

  9. #9
    Registriert seit
    Jan 2006
    Ort
    Freiberg in Sachsen nähe von Chemnitz
    Beiträge
    60
    hallo beiss mich!
    du bist wirklich ein guter dichter/in aber ich ´muss sagen dein gedicht löst
    nix aus zumindest nicht ´bei mir. naja ich kann net schmunzeln weder noch.
    Das ist echt schade sonst hast du mich immer berührt mit deinen gedichten.
    das ging daneben. sorry net bös gemeint.!!!!

  10. #10
    Registriert seit
    Jan 2006
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.914
    Ich danke allen für Lob und Kritik. ''Bergwinde'' habe ich gerne übernommen. ''gepinselt'' wird aber so bleiben

    Weckt auf bezaubernde weise ne menge bilder im kopf.
    Bei der metapher mit dem Pinsel hats schon fast gekitzlet
    Ein wunderschönes Lob. Danke.

    Edit: Stört das doppelte ''Sommer'' nicht?
    Geändert von Beiss Mich (26.06.2006 um 13:08 Uhr)
    Neu:

    Maiblumen verwelken...

    Helden halten den Mund.

    Spiegelbild der Welt

    Mein Gedichtebüchlein

    ... it's like I breathe you...

  11. #11
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    am a*** der welt Nürnberg
    Beiträge
    48
    ich finde es auch sehr schön aus dir ist eine gute dichterin geworden
    hoffe ich bekomm das auch so gut hin wie du
    liebe grüße chrystal

  12. #12
    Registriert seit
    Jan 2006
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.914
    Dankeschön
    Neu:

    Maiblumen verwelken...

    Helden halten den Mund.

    Spiegelbild der Welt

    Mein Gedichtebüchlein

    ... it's like I breathe you...

  13. #13
    Registriert seit
    Nov 2005
    Ort
    Basel CH
    Beiträge
    5.004
    Und da jetzt Bergwinde wehen statt Windstösse - finde ich es nur noch schöner.
    Auf den doppelten Sommer wär ich gar nicht gekommen, wenn du nicht meine Nase draufgestossen hättest. Also stötr(e) er überhaupt nicht!

    LG
    yarasa
    Saitenweise Ideen
    aber vielleicht leckt das Gehirn so sehr, dass ich auch mal wieder dichtend unterwegs sein werde

    Eine Art Grundsatzpapier zu meinen Kritiken
    yarasas Fingerübungen

    Die Frederick-Maus hat mich schon als Kind nachhaltig verdorben. Von da an wollte ich Dichterin sein.

  14. #14
    Registriert seit
    Feb 2006
    Beiträge
    4.024
    Kerlchen hat es auch gern gelesen und lässt nebenbei fallen, dass ihn dieser Wahn um die Suche nach Dopplung in Gedichten befremdet ... manchmal passt es - manchmal auch wieder nicht.... hier ist in sich stimmig verpackt worden.

    Gruß vom Kerlchen32

  15. #15
    Registriert seit
    Jan 2006
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.914
    Ich freue mich sehr das zu hören yarasa Danke.
    Auch dir ein riesen Dankeschön kerlchen..

    grüsse von Beiss Mich,
    die sonst bei Doppelungen sehr heikel ist
    Neu:

    Maiblumen verwelken...

    Helden halten den Mund.

    Spiegelbild der Welt

    Mein Gedichtebüchlein

    ... it's like I breathe you...

Seite 1 von 2 12 Letzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden