1. #1
    Registriert seit
    Apr 2001
    Beiträge
    105
    Liebe?
    Schmerzt in meinem Herzen.
    Warum musst ich mich in dich verlieben?
    Es ist doch so aussichtslos.

    So weit weg von mir,
    liebt mich jemand.

    Ich liebe dich,
    doch wie soll das weitergehen?

    Werd ich dich jemals sehen?
    Wie bald müsstest du wieder gehen?

    Würd dich doch nur zu mir holen können.
    Immer wenn ich wollte wärst du da.

    Doch wir müssen nun alles vergessen, es ist besser glaube mir.
    Auch wenn es weh tut, es ist besser wenn sich unsre Wege trennen.
    Wenn nicht würden unsre Herzen vor Sehnsucht verbrennen.

    Goodbye.
    "Träume nicht dein Leben, lebe deine Träume!"

  2. #2
    Registriert seit
    Oct 2002
    Beiträge
    19
    schön, denn ich befinde mich genau in so einer situation... doch aufgeben tu ich nicht, und es hat immer einen ausweg!

  3. #3
    Registriert seit
    Nov 2002
    Beiträge
    8

    Exclamation

    Lieber Lumino, auch mir geht es so, aber ich werde nicht aufgeben!!!

  4. #4
    Registriert seit
    Feb 2003
    Beiträge
    1

    Unhappy

    Ursprünglich eingetragen von Lumino
    Liebe?
    Schmerzt in meinem Herzen.
    Warum musst ich mich in dich verlieben?
    Es ist doch so aussichtslos.

    So weit weg von mir,
    liebt mich jemand.

    Ich liebe dich,
    doch wie soll das weitergehen?

    Werd ich dich jemals sehen?
    Wie bald müsstest du wieder gehen?

    Würd dich doch nur zu mir holen können.
    Immer wenn ich wollte wärst du da.

    Doch wir müssen nun alles vergessen, es ist besser glaube mir.
    Auch wenn es weh tut, es ist besser wenn sich unsre Wege trennen.
    Wenn nicht würden unsre Herzen vor Sehnsucht verbrennen.

    Goodbye.
    Danke fürs lesen!!

  5. #5
    Registriert seit
    Dec 2002
    Beiträge
    9

    Unhappy

    Mir gefällt es, und doch irgentwie nicht, teilweise ist es flüssig, dann wieder nicht...
    Ich weiß nicht, hat aber trotzdem was...

  6. #6
    Registriert seit
    Apr 2003
    Beiträge
    9

    miCKi_tAE@gmx.de

    Damit sprichst Du mir der Zeit aus der Seele! Nur ist es nicht einfach sich zu lösen. Gerade dann wenn man so verliebt ist! Mir bleibt nichts anderes als es zu beenden. Sonst würde ich daran kaputtgehen... Ich finde Deine Gedicht sehr schön!
    Wenn du etwas von ganzem Herzen willst, dann können Dich nur Deine eigenen Ängste aufhalten!

  7. #7
    Registriert seit
    Apr 2003
    Beiträge
    5

    das gefühl

    das gefühl
    das große
    das, das jeder kennt
    die liebe

    verzagt so schnell

    das gefühl
    das hinterlistige
    das, das jeden trifft
    die leere

    schleicht so still

    das gefühl
    das zerstörerische
    das, das jedem schmerzt
    der fehler

    versteckt so schlecht

    zu schnell verzagt?
    zu still geschlichen?
    zu schlecht versteckt?

    gib es doch zu
    du wusstest es

    sprich es doch aus
    du hofftest nur

    schrei es doch laut
    du hasstest es

    den verdacht
    die voaraussicht
    das wissen

    erst am horizont
    in der ferne
    in sicherheit gewogen
    verlogen

    dann im schatten
    in der nähe
    in bedrängnis verweilt
    verunsichert

    jetzt im herzen
    im innern
    in verzweiflung geendet
    verloren

    das ende?

    der anfang!

  8. #8
    Registriert seit
    Apr 2003
    Beiträge
    5
    der sinn hinter dem gedicht ist weit bekannt und beschreibt nur das, was jeder einmal durchmachen muss...und doch schmerzt es immer und im moment besonders! ich habe den kampf längst aufegegeben udn doch lebt die hoffnung weiter, ohne erlaubnis.
    aber ich bin froh, dass ich nicht allein bin
    was das gedicht betrifft: die ideen sind gut, die umsetzung noch nicht perfekt...aber wer ist schon perfekt? ich bin weit davon entfernt, so weit, dass es schon fast wieder nah ist...
    das leben ist merkwürdig
    und lebenswert

  9. #9
    Registriert seit
    Apr 2003
    Beiträge
    17

    Einsamer wolf

    Ich weis was du durchmachst, weis wie es is...*tränen kullern übers wängchen*

    Die Nacht ist Deine Zeit
    Dann hast Du keine Scheu, Deine Tränen zu zeigen,
    denn es ist niemand da, der fragen könnte, warum Du weinst.
    Dein glanzloses Ich spiegelt sich im kalten Mondlicht, Du schämst Dich Deiner Gedanken,
    fühlst Dich gefangen in einem Spiel aus Liebe und Hass.

    Die Ketten zu sprengen ist Dein größter Wunsch,
    so stark und aufdringlich, dass Dein Herz zu zerspringen scheint in millionen von Scherben, die hinaus fliegen in die Nacht.

    Sie würden am Himmel stehen und um Hilfe schreien,
    so wie Du, der einsame Wolf, nach Liebe schreist.

    Ein Herz würde die Schreie hören und den Wolf für immer aus der Nacht führen......
    Nicht das Beste zu haben, sondern aus allem das Beste zu machen is Reichtum

  10. #10
    Registriert seit
    Apr 2003
    Beiträge
    5
    das ist ein schönes gedicht! und kann ich gut auf mich übertragen

  11. #11
    Registriert seit
    Mar 2003
    Ort
    ch - bei bern
    Beiträge
    7.063
    ja ja, wir befinden uns alle in der situation, aber weder die gedanken, noch deren verarbeitung erscheinen mir besonders zu sein. und die sehnsucht hat man ja gerade bei getrennten wegen. widersprichst du dir da nicht am schluss?
    auch goodbye lepi
    .
    .
    "Vielleicht fing ich an zu dichten, weil ich arm war und einer Nebenbeschäftigung bedurfte, damit ich mich reicher fühlte." ROBERT WALSER

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Das kann Liebe sein!
    Von Dr. Karg im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.08.2018, 10:19
  2. Kann es Liebe sein?
    Von hazel im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.02.2010, 14:35
  3. So grausam ist's, verliebt zu sein...
    Von Rain Drop im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.12.2009, 21:29
  4. Kann es Liebe sein?
    Von hazel im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.11.2009, 16:58
  5. Kann das Liebe sein?
    Von nadinö im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.11.2006, 11:37

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden