Thema: Harmlos

  1. #1
    Registriert seit
    Mar 2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.530
    Harmlos

    Langsam gleitet der Schlitten zurück
    Um plötzlich nach vorne zu schnellen
    Läßt einen angespannten Hahn zurück
    Der geduldig
    Hinter dem Abzug darauf wartet
    Den Hammer zu treffen
    Und zusammen mit dem Bolzen
    Einer Kugel den Laufpass zu geben
    Die in der Kammer ihr einsames Dasein
    Fristet
    Ihre einschlägigen Verwandten
    Im Schacht eingeschlossen
    Ihre Befreiung
    Verschlußsache
    Auch dann
    Wenn Magazine
    Vom neuesten Mord berichten
    Der halbautomatisch
    Vollzogen wurde
    Weil wieder ein Mensch
    Von harmlosen Metaphern
    Verblendet war.

    Kurushio, 12.07.2002

    Anmerkungen: Ich weiß - es ist etwas merkwürdig. Und wahrscheinlich für die meisten ziemlich unverständlich. Ich habe es nicht geschrieben, um irgendjemand in die Irre zu führen oder mich daran zu ergötzen, daß es keiner versteht.
    Eine englische Übersetzung folgt bald - einige Doppeldeutigkeiten, die noch gepaßt hätten, fehlen der deutschen Sprache dann doch.

  2. #2
    Registriert seit
    Feb 2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.468
    Paßt zwar eigentlich nicht hierher aber ich bin gerade völlig beeindruckt von dem Wort harmlos. Harm, das ist ja Englisch und im deutschen gibts das eigentlich gar nicht...aber in harmlos dann doch....verrückt......sind Sprachen nicht großartig....
    Cavete-Late-Night-Lesen, die Lesebühne in Marburg an der Lahn, immer am ersten Mitwoch des Monats.
    Wer bei uns auftreten möchte melde sich mit Textprobe per e-mail bei mir.

    Gesammelte Werke

  3. #3
    Registriert seit
    Mar 2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.530
    @Dete: Ja, genau deswegen will ich es auch noch ins Englische übersetzen - "HarmLess" soll's dann heißen... Nur die dritte Zeile macht es mir etwas schwer...

    @Expulsor: Danke - ich bin eigentlich immer noch eher verwirrt von dem Werk, das sich da plötzlich in meinem Kopf ausbreitete. Muß an Niquitas Abhandlungen über Sprache liegen, daß ich mich so viel mit Doppeldeutigkeiten befasse. Aber es ist bestimmt keine Werbung - mehr eine Warnung. Obwohl "S&W1076/10mmFMJ" als Titel auch was hermachen würde...


  4. #4
    Niquita Guest
    Meine Abhandlungen über Sprache? *g* Gut, dass der Beitrag zum Thema "Volksetymologien" noch nicht fertig ist hehe

    Leider wüsste ich aber auch nicht, wie der dritte Vers zu übersetzen wäre. Vielleicht weiss Toby Rat.

    Liebe Grüsse
    Nicole

  5. #5
    Registriert seit
    Mar 2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.530
    Ja genau! Du bist schuld! Du allein! Du hast meine arme Dichterseele zerrüttet!
    Aber lassen wir das. Nett, daß Du die Sittenwächter mit aufgenommen hast...

    Ich wüßte, wie man den Vers wörtlich übersetzt - "leaving behind a cocked hammer" - aber dann bekomme ich einige Zeilen später Probleme... Grübel...
    You know, wars aren’t kids - where you don’t have to pay attention to the youngest one because the older two will take care of it.
    - Jon Stewart

    Schwarze Gezeiten: heichaojing
    in Zusammenarbeit mit Lia: All Along the Watchtower
    (work in progress)

  6. #6
    Registriert seit
    Jul 2002
    Beiträge
    25
    ein interessantes gedicht in elegant geführten worten. wie bist du auf dieses thema gekommen?

    hochachtungsvoll
    soto

  7. #7
    Registriert seit
    Mar 2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.530
    @Toto: Gute Frage - einerseits denke ich zur Zeit viel über Sprachen und Sprachwissenschaften nach (was auch daran liegen kann, daß ich sie studiere...). Und dann kam mir während eines Spaziergangs meine Grundausbildung in den Sinn... Diese herrlichen militärischen Euphemismen... Wie trocken man darüber reden kann, einen anderen zu töten... Irgenwie sowas. Ich schüttelte den Ekel ab und fing an zu schreiben. Genauer kann ich es nicht beschreiben, glaube ich.

    Danke für Dein Lob,

    Liebe Grüße
    kurushio
    You know, wars aren’t kids - where you don’t have to pay attention to the youngest one because the older two will take care of it.
    - Jon Stewart

    Schwarze Gezeiten: heichaojing
    in Zusammenarbeit mit Lia: All Along the Watchtower
    (work in progress)

  8. #8
    Niquita Guest
    Lieber kurushio,

    denke nicht zuviel über Sprachen nach, sonst führt es zu solchen Exzessen, wie sie mir immer urplötzlich einfallen. Über Euphemismen im Bereich Waffen und Krieg gibt es übrigens ziemlich gute Aufsätze. Vielleicht sollte ich mich mal beim Militär als "Euphemistiker" bewerben, da hat man glatt noch Berufsaussichten. Kleiner Scherz am Rande.

    Habe übrigens endlich mal den zweiten Teil deines Buches gelesen. Gibt's noch mehr? Bin mal wieder neugierig, wie's weitergeht.

    Liebe Grüsse
    Nicole

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. So harmlos nun wieder...
    Von Terrorist im Forum Mythisches, Religiöses und Spirituelles
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.09.2010, 10:12
  2. Zwei Varianten von Harmlos
    Von Klatschmohn im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.01.2008, 15:32
  3. Ganz harmlos...
    Von kleinemausi im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.06.2006, 13:52

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden