Seite 2 von 2 Erste 12
  1. #16
    Registriert seit
    Sep 2002
    Beiträge
    7.918
    Santas Little H ,
    Schau Dir doch am besten mal die zwei Wettberwerbe an, die bisher auf Gedichte.com durchgeführt wurden. Das waren klar ausgearbeite Ereignisse mit definierten Konzepten und vorallem einer fähigen Jury.

    Deine Skizze hier wirkt dagegen eher kindlich-naiv und ich bin leider ziemlich sicher, daß besten Gedichte der letzten Wettberwerbe bei Dir chancenlos sind, da Deine Jury wohl überhaupt nicht in der Lage sein wird, derartig hochwertige Lyrik überhaupt angemessen zu werten...
    Geändert von Danse_Macabre (23.07.2006 um 12:28 Uhr)

  2. #17
    Registriert seit
    Feb 2003
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    8.655
    Ruhig Blut, ihr Lieben.

    Bevor hier nicht ein gut durchdachtes und sauber ausgearbeitetes Konzept vor lieg, passiert so und so nichts.
    Das Sammeln von Ideen ist ja gut und schön. Aber eine Grundlage, die das gesamte Ausmass eines solchen Wettbewerbes eingeschließt und verwaltet gibt es ja nicht mal ansatzweise.

    Da ich aber diese Angelegenheit nicht einfach so vom Tisch kehren will, bin ich offen für ausgearbeitete Konzepte.

    Schönen Sonntag
    Metapher

  3. #18
    Registriert seit
    Mar 2006
    Beiträge
    119
    Also, ich hab mir das hier alles mal fleißig durchgelesen und da ich schon seit längerer Zeit auf einen Wettbewerb warte, habe ich mir alles durch den Kopf gehen lassen und bin zu folgendem Ergebnis bekommen:

    1. Es sollte sich jemand bereit erklären, der alles verwaltet (könnte sehr anstrengend werden!!!)

    2. Es müssen 2 E-Mail-Adressen erstellt werden zwecks Übersichtlichkeit (dafür würde ich einspringen )

    3. Nach Entscheidung des Thema's (folgt noch) sollte ein Extra-Thread eröffnet werden, in dem das Thema und die Teilnahmebedingen erklärt werden (Anonymität, max. Anzahl der Strophen usw.)

    4. Von diesem Zeitpunkt an sollte jeder User (Jury und Verwalter ausgeschlossen) sein Gedicht kreieren und an die eine dafür vorhergesehene E-Mail-Adresse schicken. Der Verwalter postet jedes Gedicht in einem Beitrag in den Wettbewerbsthread. Das sorgt für eine gewisse Übersichtlichkeit und kein Gedicht geht unter.

    5. Nach dem Zeitraum (folgt später) sollte die Jury (folgt später) sich Notizen zu jedem Gedicht machen. Jedes Jurymitglied erhält die 2. E-Mail-Adresse und schickt in EINER E-Mail alle Berwertungen, Kriterien, Eindrücke etc. an diese Adresse (natürlich wenn's geht übersichtlich).

    6. Der Verwalter hat dann die leidige Aufgabe in einem neuen Thread (Auswertungsthread?) für jedes Gedicht ein Beitrag zu erstellen in dem sämtliche Bewertungen veröffentlicht werden. So kann man schnell feststellen wer Sieger des Wettbewerbs ist.

    genauere Erklärung:

    Zeitraum:
    4 Wochen mögen eine zu lange Zeit sein, in der höchstwahrscheinlich sehr viele Gedichte geschickt werden, weil auch irgendwann der allerletzte mitbekommen hat, dass ein neuer Wettbewerb gestartet ist und natürlich alles daran setzt zu gewinnen. 2 Wochen ab Veröffentlichung des Wettbewerbthreads scheinen mir angemessener.

    Jury:
    Also, ich denke, hier sollten sich 1 bis 3 Mods (die können das am besten einschätzen) bereiterklären die Bewerber näher in Augenschein zu nehmen um eine Jury, die genug Erfahrungen und vor allem auch Ahnung haben die Gedichte fachlich zu kritisieren, zu erstellen.
    Eine 2. Möglichkeit wäre, dass die Mods die Gedichte bewerten, wobei ich mir nicht ganz sicher bin ob sie schon genug Arbeit haben.
    Die Mitgliederanzahl bewegt sich in meinen Vorstellung zwischen 5-10.

    Thema:
    Also, das mit der Musik ist ja keine schlechte Idee aber das wird weitaus schwieriger werden.
    Ich schlage vor 2 Bilder in dem Wettbewerbsthread zu veröffentlichen. Eins was vllt eine negative Stimmung ausdrückt und ein anderes mit einer positiven Austrahlung. Oder man könnte zwei Bilder von berühmten Künstlern als Themenvorgabe auswählen.
    Die User müssen dann eins von den Bildern wählen und dazu ein Gedicht fabrizieren.
    Eine Geschichte als Themenvorgabe scheint mir nicht so angemessen.
    (Dass die User das Gedicht mit der entsprechenden Information ausgestattet, zu welchem Bild es entstanden ist, an die dafür vorhergesehene Adresse schicken ist ja wohl logisch.)

    Bewertung:
    Da die Mods eine Jury gewählt hat, die in der Lage sind ein Gedicht fachlich zu kritisieren o. die Mods selber die Jury gebildet haben, ist das selbsverständlich, dass auf diesen ganzen Kram wie Metrik und so geachtet wird (ah Null Ahnung wie man merkt ). In eine Bewertung sollten einige Kritikpunkte angesprochen werden damit der Verfasser in der Auswertung auch weiß, wofür es Punkteabzug gab. Vllt sollte man auch besonders gut gefallene Dinge mit einbeziehen, auch wenn's nicht der fachlichen Seite angehörig ist. Eine Bewertung von 0-10 sollte dann im Anschluss eines jeden Gedichts erfolgen.

    Irgendwas vergessen o. nicht verstanden? Fraaaagen, aber ganz lieb, war ja schließlich nur gut gemeint.
    Ein Traum vom Fliegen nur,
    weithin über's Meer.
    Wohin der Wind mich treibt?
    Sorglos, vielleicht auch zu dir ...

    Altes:
    Klagelied I
    Klagelied II
    Klagelied III

    Neu:
    Evieherz gegen Zweifel

  4. #19
    Registriert seit
    Oct 2004
    Ort
    Berlin, wo sonst?
    Beiträge
    6.625
    Hallo Kleine Kreatur!

    Wir arbeiten intern bereits an einem Wettbewerb und der Großteil der Organisation und Konzeption steht bereits. Sobald wir alles komplett haben, wird es auch eine Wettbewerbsankündigung geben. Einige Deiner Ideen hatten wir in ähnlicher Form auch schon, dennoch vielen Dank für Deine Arbeit.

    alles liebe
    gott

  5. #20
    Registriert seit
    Feb 2005
    Beiträge
    47
    Nett! Vor nicht einmal einer Woche schreibt der eine Mod, dass gar nichts passiere, wenn nicht ein Konzept vorgelegt würde und prompt macht sich jemand die Mühe und arbeitet lang und breit etwas aus. Kaum eingestellt, kommt ein anderer Mod und teilt 4 Minuten später mit, dass man sich ja dafür bedanke, aber den Großteil bereits organisiert habe. War also gar nicht nötig, kreatur, hast dir die ganze Mühe umsonst gemacht. Schade, was?

  6. #21
    Registriert seit
    Feb 2003
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    8.655
    Die Vorschläge aler wurden unsererseits berücksichtigt und ich danke Allen herzlich für ihre Ideen und das Interesse an einem Wettbewerb.

    Weiteres findet ihr in den oben angepinnten Fäden zum 2. Wettbewerb.

    -Topic geschlossen-


    f.d.M.
    Metapher
    Administrator

Seite 2 von 2 Erste 12

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Zur Diskussion
    Von Festival im Forum Arbeitszimmer - Die Gedichte-Werkstatt
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 07.05.2018, 19:38
  2. Die Diskussion
    Von Hans Plonka im Forum Gesellschaft
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.03.2018, 17:54
  3. Diskussion
    Von cordula im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.11.2006, 22:22
  4. Anmeldung Inoffizieller Gedichtewettbewerb
    Von scheurecker anton im Forum Archiv - 1. Wettbewerb
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 04.05.2003, 15:41
  5. Inoffizieller Gedichtewettbewerb vom 1.-3. Mai
    Von scheurecker anton im Forum Archiv - 1. Wettbewerb
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 04.05.2003, 14:42

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden