1. #1
    Registriert seit
    Jul 2002
    Beiträge
    9

    An die Schöne

    Dir möcht ich schauen in die Augen
    so wie ich schaue in das Firmament
    unglaublich schön, kanns kaum glauben
    wünschte er wäre ewig, dieser Moment

    lieg Dir zu Füssen, schau zu dir auf
    betrachte die unendliche Weite
    hoffte du nähmst mich zu dir hinauf
    sodass wir gingen Seite an Seite

    doch betrachte ich dich nur aus der Ferne
    du bist mir trotz allem so nah
    ich wünschte von Herzen gerne
    wäre ich doch immer für Dich da

  2. #2
    Shadow ist offline koffeinhaltiger Techniker
    Registriert seit
    Aug 2002
    Beiträge
    512
    hi erik!

    ist dir der einstieg in dieses gedicht schwergefallen?
    mir kommt es so vor, als ob die erste strophe etwas, naja, holprig klingt, aber danach ist das gedicht blendend!

    ein gedicht, dass sich den umweg über den verstand spart, sondern direkt ins herz geht!

    btw
    "if you don't learn from history, then you are an idiot by definition."
    -- vasim yasinovski

  3. #3
    Registriert seit
    Jul 2002
    Beiträge
    9
    Nein, der Einstieg ist mir eigentlich nicht schwer gefallen, denn es war ein erster Gedanke.... an diesen Gedanken knüpfte ich dann dieses Gedicht an...

    den ganzen Tag lang habe ich dieses
    "Dir möcht ich schauen in die Augen"
    mit mir herum getragen.... viele meiner Gedichte knüpfen einfach an Gedanken an, und es erscheint dann manchmal so, als wäre es holprig, aber es ist nun mal Situativ.

    gruss, erik

  4. #4
    Shadow ist offline koffeinhaltiger Techniker
    Registriert seit
    Aug 2002
    Beiträge
    512
    hi!

    wie gesagt, das war nur mein subjektiver eindruck....
    und gelungen ist es ja allemal!
    und du hast das gedicht wirklich von diesem einen satz ausgehend entwickelt? respekt-respekt!

    mfg.btw
    "if you don't learn from history, then you are an idiot by definition."
    -- vasim yasinovski

  5. #5
    Registriert seit
    Jul 2002
    Beiträge
    9
    Ja, so war es....

    Vielen Dank für die Blumen !!



    Dazu möchte ich noch sagen:
    Ich hege nicht den Anspruch Gedichte über den Verstand laufen zu lassen, denn der Verstand ist der Letzte der erfährt, was unser Herz denkt!

    Insofern,
    gute zeit

    Erik

  6. #6
    Registriert seit
    Feb 2002
    Beiträge
    1.113
    ^ Da muss ich zustimmen.

    Ich entwickelte bisher jedes meiner Gedichte auf einem Stichwort basierend.

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Die Schöne
    Von Dr. Karg im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.02.2015, 10:02
  2. Die Schöne
    Von Dr. Karg im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.10.2014, 01:47
  3. Die Schöne
    Von EvaAdams im Forum Minimallyrik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.12.2006, 15:20
  4. Schöne
    Von Mig im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.12.2004, 14:43

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden