1. #1
    Registriert seit
    Jul 2006
    Ort
    Ebelsbach (des wird hier glaub ich keiner kennen^^)
    Beiträge
    13

    Liebe manchmal eine Krise?

    Liebe kann man nicht einfach beschreiben,
    das Gefühl ist einzigartig,
    du kannst es mit nichts anderem auf der Welt vergleichen.

    Sie kommt,
    wann sie kommen will.
    Sie geht,
    wann sie gehen will.

    Das ist ihr Rhythmus,
    er ist nicht veränderbar,
    man kann nichts dagegen tun,
    wenn sie kommt
    und auch nicht,
    wenn sie geht.

    Manchmal ist sie schwierig,
    manchmal einfach.
    Manchmal riskant,
    ein anderes Mal nur perfekt.

    Wenn man denkt,
    es gibt keinen Ausweg mehr,
    ist die Lösung nahe,
    doch keiner findet sie.
    Wenn man durch endlose, schwarze Tunnel rennt
    und nicht mehr weiter weiß,
    der Ausweg ist so nahe,
    doch keiner weiß was er tun muss.

    Die Antwort liegt so nahe,
    wir müssen sie nur finden,
    warum kommt keiner darauf?
    Alles ist doch so einfach.
    Warum wird es kompliziert?
    Wieso geraten wir auf den falschen Weg?

    Wir müssen nur unsere Gefühle zeigen,
    das ist die Lösung
    aller Probleme - der einzige Weg zum Glück
    Ich kann nicht verstehen,
    warum manches so schwer ist
    und anderes so leicht.

    Wieso tun wir uns das an?
    Keiner will es,
    aber tun es trotzdem.
    Warum machen wir es?
    Keiner weiß warum,
    doch wir tun es.

    Doch die Liebe ist immer da,
    auch wenn es Streit oder Probleme gibt.
    Man kann sie nicht abstellen - niemals.
    Uns bringt nichts so schnell auseinander,
    alles ist gut bei uns - Gott sei Dank.

    Ich bin froh,
    dass es gut läuft,
    keinen Streit gibt,
    man merkt die Liebe ist da,
    egal wie weit der Weg ist
    und wie schwer.
    Sie ist da.

    Alles ist gut bei uns,
    alles scheint perfekt.
    Einfach Liebe,
    obwohl es kompliziert sein kann,
    ist sie es bei uns nicht.
    Denn ich weiß,
    ich liebe dich.
    Ich bin nicht auf der Welt, um so zu sein, wie andere mich gern hätten

    §§~I love my friends~§§


  2. #2
    Registriert seit
    May 2006
    Ort
    Ostfriesland;)
    Beiträge
    492
    Hallo Carry,

    das ganze erinnert mehr an Prosa mit altbekannten Lebensweisheiten plus Liebeserklärung.
    Aufgrund der (zu) ausführlichen Erläuterungen zum Thema Liebe kommt und geht, ist der Schluss nicht mehr besonders glaubhaft. Warum sollte es da anders sein, als es vorher so eindringlich beschrieben wurde?

    Mir fehlt da ein passender Übergang. Auch stört mich die willkürliche Verszahl der einzelnen Strophen. Wenn schon kein Versmaß und/oder Reime vorliegen, dann sollte es zumindest optisch besser abgestimmt sein.
    Außerdem wiederholt sich der Inhalt in den ersten Strophen (langweilig) oft.
    M.E. solltest du den Anfang kürzen und einen passenden Übergang von den allgemeinen Aussagen zur Liebesbeziehung des lyr. Ichs einfügen.
    Dann kanns auch mir gefallen

    Gruß

    Garahn
    Blicke zurück, um zu lernen.
    Schaue nach vorn, um zu träumen.
    Halte inne, um zu leben.

  3. #3
    Registriert seit
    Jul 2006
    Ort
    Ebelsbach (des wird hier glaub ich keiner kennen^^)
    Beiträge
    13
    hey hey,

    ja des war eines meiner ersten "gedichte". danke für deine kritik, wäre dir dankbar, wenn du mir etwas behilflich dabei wärst, wenn das möglich wäre? danke schonmal
    lg karina
    Ich bin nicht auf der Welt, um so zu sein, wie andere mich gern hätten

    §§~I love my friends~§§


  4. #4
    Registriert seit
    May 2006
    Ort
    Ostfriesland;)
    Beiträge
    492
    Okay Karina,

    aber das meiste musst/soltest du schon selbst machen.

    1.)Welche Aussage soll dein Gedicht haben?
    2.)Wie soll der Handlungsstrang aussehen?
    3.)Welche Bilder möchtest du gerne benutzen?
    4.) Möchtest du ein bestimmtes Muster (Versmaß, Reim, etc.) verwenden?

    Ich vermute mal ein bißchen:
    1.) Liebe ist kompliziert, weil wir sie kompliziert machen. Wer das begreift, kann auch "einfach" lieben.
    Das schließe ich mal aus dem ganzen Anfangswirrwar über Liebe kommt und geht, den Lösungs-Passus in den mittleren Versen und dem Schluss über eine glückliche Beziehung. Das wäre allerdings kein besonders neuer Inhalt. Da müsste textlich dann schon was sehr gutes kommen.
    Aber erklär's mir am besten nochmal mit deinen Worten.

    2.) ????ß Eine Handlung oder koordinierten Ablauf kann ich bisher nicht wirklich erkennen. Kürze doch erstmal das Unwichtige und die Wiederholungen aus dem Text.

    3.) Bisher nur "endlos schwarzer Tunnel". Der passt allerdings nicht zu den übrigen Aussagen und wird im Text auch nicht erneut aufgegriffen.
    Ein Tunnel, bei dem man den Ausgang, der so nahe ist, nicht findet und auf den falschen Weg gelangt? Dann ist es wohl eher ein Labyrinth? Ein Tunnel hätte nur einen Ein- und einen Ausgang. Da ist nicht viel mit verlaufen.
    Welche Situation stellst du dir bei dem Gedicht denn genau vor?

    4.) Besser erstmal wie bisher ohne Reime und feste Muster. Vielleicht ergibt sich zufällig etwas.

    ...dann fang mal an!

    Gruß

    Garahn
    Blicke zurück, um zu lernen.
    Schaue nach vorn, um zu träumen.
    Halte inne, um zu leben.

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Manchmal ist die Liebe
    Von Dr. Karg im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.11.2015, 07:50
  2. Manchmal ärgert mich der liebe Gott
    Von Dr. Karg im Forum Mythisches, Religiöses und Spirituelles
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.08.2013, 08:19
  3. Krise
    Von Gegenwind im Forum Gesellschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.06.2009, 00:03
  4. Liebe is manchmal ein schlechtes spiel
    Von DeeNa im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.09.2008, 13:07
  5. Manchmal träum ich von dir Liebe
    Von Behutsalem im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 04.03.2007, 11:11

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden