Seite 2 von 5 Erste 1234 ... Letzte
  1. #16
    zwaraplotzwart Guest
    Mahlzeit!

    Begrüße recht herzlich alle mitwürgenden Schmauswaberln und –männchen. Ich möchte um Erlaubnis magenbittern, eine Austernstelle des S-Zimmers auf meinem Fußpilzplätzchen, quasi als Immanuel-Kantine erdichten zu dürfen.

    Es folgt nun mein Köchelverzeichnis:

    Gehackter Refereerücken mit gedünsteten Rasenschach-
    telhalmen

    Rotzjungenfilet mit Schweißperlpilzen

    Cornerspitz mit Pressballwurst

    Torturlini
    (nur in der Saisonvorbereitung)

    Dessert: gstorm
    Stattdessen: Cafe Querlatte

    Mit vorzüglicher Hochachtung
    Zwara
    (Chef seiner Cousine)

    Noch ein Kalauer zur Abrundung: viele Köche verderben die Köchin
    Geändert von zwaraplotzwart (22.08.2006 um 11:48 Uhr)

  2. #17
    Registriert seit
    Mar 2006
    Ort
    irgendwo in Hessen
    Beiträge
    982

    Cool

    Zitat Zitat von Verbalcarpaccio

    Zu den Lösungen:
    Aaspech>>>>>>>>>>>>Capesha

    P.S. an die "prominenten" Anagramm-Paten: Kann sich der eine oder die andere vielleicht ein wenig mit seinem/Ihrem Anagramm identifizieren? Lasst mal was hören, ich bin gespannt.
    oooh, ich bin Anagramm Pate? - Tja, wer könnte sich nicht mit dem liebreizenden Namen Aaspech identifizieren.....

    Was will Aaspech uns besagen,
    ist's das Aas, das hier will klagen?
    Weil es nicht mehr auf Erden kreucht,
    es ist dem Jäger nicht entfleucht?

    Oder solln wir Aaspech deuten,
    dass der Geier voller Freuden
    auf das Aas sich stürzen wollte,
    Löwe schneller, Geier schmollte?

    Wenn ich einmal ganz ehrlich bin,
    steht mir nach Nummer zwei der Sinn.
    Im Zeichen des Löwen gebor'n,
    damit zum Sieger auserkor'n. *huahahaha*

  3. #18
    Registriert seit
    Jul 2006
    Beiträge
    1.001
    Zitat Zitat von zwaraplotzwart
    Ich möchte um Erlaubnis magenbittern, eine Austernstelle des S-Zimmers auf meinem Fußpilzplätzchen, quasi als Immanuel-Kantine erdichten zu dürfen.
    Willkommen zwaraplotzwart!

    Deinem Magenbitter wird stattgegeben und das Management des Ess.zimmers gibt freudig bekannt, dass die
    "Wiener-Austernstelle eine Immanuel-Kantine" ab sofort geöffnet ist.

    Ein paar fachliche Fragen noch:

    1. Serviert man das gehackte Refereefilet in Wien gut durch gebraten oder Libero?
    2. Ist es möglich, anstelle der Schweißperlpilze auch etwas Fanchelgemüse zu bekommen?
    3. Kannst du ganzjährig Rasenkohl anbieten oder nur saisonal?

    4. Wo das Dessert doch jetzt gstorm ist, was gibt es zu seinem Beerdigungskaffee? Eine Wiener Melancholie?

    Ich Sacher mal:

    Wenn des Kontos Leere gähnt
    muss die Köchin eisern sparn,
    was sie keinesfalles lähmt -
    sie macht einfach Kaiserschmarrn.

    Ein Gruß in das Land der Mailspeisen


    @Capesha

    Schön, dass du dich hierher verirrt hast.

    Mir wär’, wenn ich es sagen darf
    Wohl auch die zweite lieber:
    Der Geier war auf’s Aas so scharf,
    nun sträubt sich sein Gefieder.

    Ich seh, Capesha hält’s wie ich:
    man mit Humor sie locken kann.
    Drum wählt’ ich sie (wie zufällig)
    als Patin für ein Anagramm.

    Danke dir wie immer hauchdünn

    VC
    Geändert von Verbalcarpaccio (23.08.2006 um 07:48 Uhr)
    Das System sagt, ich will das, aber ich will das nicht.
    Peter Arbeitsloser

  4. #19
    Registriert seit
    Mar 2006
    Ort
    irgendwo in Hessen
    Beiträge
    982
    gut durchgebraten oder libero? *gibbel* - welch anspruchsvolle Spicekarte - imprägnierend, wahrlich!

  5. #20
    Jona ist offline skurrile Multiplerose
    Registriert seit
    May 2006
    Ort
    Jena
    Beiträge
    613
    Na, der letzte Platz! Wer hätte gedacht, dass so fi letierisch gute Rätsler am Start sind...? So ein Auflauf! Schade, dass Gott nicht mehr gewinnen kann, immerhin wäre das ja angesichts des Hauptpreises echt interessant geworden.

    Und da ich nun grat in so einer Rätselphase bin, hoff ich natürlich auf mehr dieser netten Ideen. Vielleicht kom pottenziell auch noch mehr User dazu
    Mu ffindens do eischentlisch alle schee, oder?

    Gruß, Jona
    Morgenspaziergang von Falcon
    Septemberabend von ferdi
    Haikus are easy
    But sometimes they don´t make sense.
    Refrigerator.

    ~neues Gedicht~: Vergebung
    ~neue Kurzgeschichte~: Maximum Size Golden Universe

  6. #21
    Registriert seit
    Oct 2004
    Ort
    Berlin, wo sonst?
    Beiträge
    6.631
    Gottes Statement

    An die Usertitel hab ich gar nicht gedacht - die ändern sich bei manchen so schnell, wie die Tageskarte meines Lieblingsrestaurants. Es besteht also eine Pattsituation.
    Daher schlage ich vor, Du verwendest das kleine Versprechen, was ich Dir gab, für den ersten Preis und Du beehrst die beiden Zweit- und Drittplazierten mit Deinem Teil des Versprechens.
    Alternative Rätselmöglichkeit für die Zukunft: Speiseraten anhand von Assoziationsketten.

    alles liebe
    gott
    Geändert von LiaWell (23.08.2006 um 07:03 Uhr)

  7. #22
    zwaraplotzwart Guest
    Hallo VC!

    Danke für die Linsens!
    Der Refereerücken wird durchgebraten sein, denn bei uns ist immer die Hölle los und außerdem isst der Libero nur mehr die Gnadensuppe.
    Die Ersatzbeilagen gibt es ganzjährig dazu noch Mittelfeldsalat und Mittelfeldgurken (letztere in ausreichender Menge).
    Als Nachspeise kann ich noch Rumpflaumen in Grausbirnkompott und Duschgelatti anbiedern, zum Kaffee reiche ich Viererkekse.
    Außerdem Schmähparadeiser mit Obmannkren

    Ist der Koch nicht mehr dein Freund,
    bleibt dein Schnitzel ungebräunt!

    lg
    Zwara
    Geändert von zwaraplotzwart (23.08.2006 um 08:48 Uhr)

  8. #23
    zwaraplotzwart Guest
    NEU, NEU, NEU!

    Zuschmatzangebote der IMMANUEL-KANTINE
    Nur am Schwitzwoch

    Kartoffelpuffertraining

    Gaberlroller mit Gurkerl

    Doppelpasstete mit
    Vorstopperpilzen, verfeinert mit
    diversen Transfairomonen

    Hechtrolle auf Kantersieglinde in
    Rasenmäherrettichsauce

    Torspareribbs mit
    Manchastestersauce

    gebackenes Leder
    mit Kickererbsenpüree

    Zur besseren Verdauung wird empfohlen:

    Eine Partie Doping Pong
    oder
    ein Segelausflug auf dem vereinseigenen Schienbeinschoner

    lg
    Zwara
    Geändert von zwaraplotzwart (24.08.2006 um 09:00 Uhr)

  9. #24
    Registriert seit
    Jul 2006
    Beiträge
    1.001

    Jott oder nich Jott, dit frach ick mir hier!

    Zitat Zitat von gott (quality calls)
    An die Usertitel hab ich gar nicht gedacht - die ändern sich bei manchen so schnell, wie die Tageskarte meines Lieblingsrestaurants. Es besteht also eine Pattsituation.
    Also meene liebe Jott,
    irjendwie hat ick dit inne Urin, dassit daruff hinauslooft. Ditt hat mer nu davonne, wenn mer mit de Herrin Packte schmiedet. Hattse anne Jusertitl nich jedacht! Wat soll ick denn von ditte nu wieder halten? Sei ma bloß froh, dass dr de Rübe anjewachsen is.

    Na jut, Packt is Packt und da kannste nischt rütteln, wa? Dit Ding is, dat sich noch keener von de Jewinner zum Laif-Kontäst anjemeldet hat (naja vonne Karl wees ick, dasser janz weit unnerwegs ist un nich vorm September zurück). Dr Norman is wohl jerade voll anne Programmierung vonne neue Art Anagramm-Jenerator un hat jarkeene Zeit mehr für anneren Kram. Was mit olle Roderich is wees keener. Vermutlich hatter sich bei de Piranjas inne Amazonas zum Mittagessen einjeladen.

    Ick sach ma so: Det jibt uns jewisse Zeit, jewissermaßen Studien für de Uffjaben zu betreiben, die mer zu lösen ham, hier. Ick für meen Teil werd mer 3-4 Tache uffm Prenzlauer Berg rumtreiben. Bei de bealina Ureinjebornen.

    Pass jut uff dir uff, Mädel!

    P.S. Dit mit de Assoziationsketten hört sich jut an füa meene Lauscher. Willste uns nich'n Beispiel uff'n Tisch stellen?

    Tschüssikowski

    VC

    Wer meint: "VC hat wohl 'ne Meise
    Trank er zuviel Berliner Weiße?",
    dem muss ich eben mal erklären:
    "es geht hier um Berliner Bären."

    Im "Anagramm-Pakt", schwarz auf weiß
    steht: "Gott stiftet den ersten Preis."
    Doch gibt's ein Patt zwischen uns beiden-
    muss wohl für Platz 2 ich schreiben.

    Berlinern soll ich dabei auch -
    Nervosität drückt meinen Bauch.
    Zuvor werd' also ich trainieren -
    und mich am Ende doch blamieren.
    Geändert von Verbalcarpaccio (25.08.2006 um 08:58 Uhr)
    Das System sagt, ich will das, aber ich will das nicht.
    Peter Arbeitsloser

  10. #25
    zwaraplotzwart Guest
    Einen hab ich noch!
    Das ultimative
    Wochenendmenü:

    Freistoßsuppe

    verlorene Völlereier nach "Tante Käthe"

    Backhammelkeule mit jungem, englischem Gemüse

    rapid angebratener Hinterlauf vom Schwalbenkönig
    mit Torraubarberkompott

    gerollter Konfithüringer, durch den Kakao gezogen

    Siegesfeierkuchen
    oder wahlweise
    Scheiterhaufen

    Schoko-Schachnertorte

    Als Wochenendausgleichsport mit dem richtigen Kick wird ein Building-Jumping vom Kantinendach mit dem Abseitsfallschirm empfohlen.
    Die Überlebenden unternehmen anschließend eine kleine Kahnfahrt.

    lg
    Zwara

  11. #26
    Registriert seit
    May 2006
    Beiträge
    381
    WaNtED

    Die Polizei Wache in Holder-Strauch bittet um ihre Mithilfe im Fall Affel!

    Herr Affel W. Eisen ist sait dem Lingener Laichtathletik Festiwal verschwunden.
    Zuletzt wurde er gesehen, wie er an einem morbiden Stand der IMMANUEL-KANTINE eine Augusti-Nuss Schnecke im Bacon Mantel kaufte. Man mutmaßt, dass er sich nach SanFrancisco abgesetzt hat um seine Philophobie auszukurieren.

    Eine Weitere mysteriöse Spur: Ein Leibniz mit weniger als 52 Zähnen wurde in einem Lagerfeld der Immanuel-Kantine gefunden.

    Für alle HinWaise unsere geHeim Nummer: 007-0815

    Cheers

  12. #27
    Registriert seit
    Jul 2006
    Beiträge
    1.001

    Limer ick?

    Mitarbeiter des Monats
    Es führt unser Plotzwart aus Wien
    Mit viel Engagement die Kantin’
    Ich würde glatt wetten
    Hier gibt’s auch Buletten
    Für Kundschaft vom fernen Berlin.


    FoUnD
    Ein Herr Affel W. Eisen aus Lingen
    Wollt bei Zwara ’ne Schnecke verschlingen.
    Ganz extrem phobiephil -
    Safrancisco sein Ziel.
    Um dort Waffeln zum Eisen zu bringen.

    @ Dr. Falcon

    Die Sache mit dem Leibniz ist tragisch. Wir haben Skorbut diagnostiziert. Wäre hier nicht eine Ascorbinsäurediät angebracht?

    Sachdienliche Ratschläge (oder spätere Beileidsbekundungen) werden im Ess.zimmer oder in einer Austernstelle in ihrer Nähe entgegengenommen.

    Mit plombiertem Lächeln grüßt

    VC
    Geändert von Verbalcarpaccio (26.08.2006 um 15:11 Uhr)
    Das System sagt, ich will das, aber ich will das nicht.
    Peter Arbeitsloser

  13. #28
    zwaraplotzwart Guest
    Hallo Genussspechtler!

    Danke für den Mitanbieter des Monats

    Mit Buletten kann ich leider nicht dienlich sein, da meine Bulettenfrau erkrankelt ist. Macht sonst die besten Red-Bulletten im ganzen Land. Der Chef kann sich aber überreden lassen, zur Not ein Bulletin herauszugeben, empfiehlt aber den köstlichen Mattersburger. (Alle Zutaten vom Bio-Kühbauer)

    Des Weiteren eröffnet heute der Bierhof.
    Getränke:

    Schwachmatiker Hopfenpele

    Der spritzige Austria-Wein in der eleganten Magna-Flasche
    (nichts für Neuschweinsteiger)
    passend zu den neuangebotenen Schinkelsfleckerln

    grüner Mittelveltliner
    (auch gespritzt)

    frischer Sturm (Graz)

    Kartnig-Sekt (Rabbiatperle)

    Heiße Coacholade mit Rüffeln

    Tückischer Kaffee

    Kriminalwasser

    Hoffe, dass es nach eurem Ge-schnick-schnack ist
    Zwara

  14. #29
    Registriert seit
    Apr 2006
    Ort
    Am Schlachtensee (Berlin)
    Beiträge
    177
    Hallo an die Freunde der Wortspieglereien


    Mein Anagramometer -futura-2000-plf-22-3 ist fertig gestellt, der Mineralquelltext, kann per Pn an Heißhungrige geschickt werden.
    Bezahlung nur per Nachtischnahme.
    Beim Fettbewerb bin ich zu jeder Schmandtat bereit.

    Liebe Grieße
    Norman
    Letztendlich sind alles Lügen- unterhaltsame Lügen, und ist das nicht die echte Wahrheit? Die Antwort lautet: Nein.


  15. #30
    Registriert seit
    Mar 2006
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    755
    Einen schönen Narbend wünsche ich allabseits!

    hier gibts es ja wirsinglich alles von A bis re-ze(p)tt,
    sokohl hüben als auch wie rüben.
    Hat der Feldwebelsalat das schon abgeschreckt?

    mir fehlt da leider das gewisse eloquentchen feingefühl um mitzuköcheln.
    wünsche dennoch eine gute nachtigall!
    und bedenkt: Einmahlzeit ist kein mal!

    Liebe Grüße vom Leif.
    Habe mich bis jetzt herzlichst ampüriert!
    Gedankenperlentauchen - seit kurz oder länger bei lulu.com zu haben

Seite 2 von 5 Erste 1234 ... Letzte

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. A bissl wos geht immer oder: ana geht noch
    Von Walther im Forum Hoffnung und Fröhliches
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.10.2008, 15:16
  2. Das Zimmer
    Von Dr.Agan im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.02.2008, 00:49
  3. Das Zimmer
    Von EgoAKW im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.09.2003, 16:26
  4. Das Zimmer
    Von rennrehrotwild im Forum Alltägliches, Biographisches
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.07.2003, 22:10
  5. Der Blick geht zurück- Die zeit geht vor
    Von Katinka im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.06.2003, 01:15

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden