Seite 1 von 16 12311 ... Letzte
  1. #1
    Registriert seit
    Feb 2003
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    8.613

    Fragen-Wünsche-Probleme zum II. Wettbewerb

    In diesem Faden könnt ihr Eure Fragen und Wünsche äußern sowie Probleme zum Wettbewerb klären.

    Unterhaltungen (und natürlich Spam) sind hier ausdrücklich unerwünscht und werden nach Ermessen der Moderation sofort gelöscht.



    Metapher
    -Administrator-

  2. #2
    Registriert seit
    Jul 2006
    Ort
    Halle/Saale
    Beiträge
    267
    ich stelle mal in frage, dass es möglich ist, zu gewährleisten, dass jede person nur mit einem werk teilnimmt.

  3. #3
    Registriert seit
    Oct 2004
    Ort
    Berlin, wo sonst?
    Beiträge
    6.589
    Na, das wird das geringste Problem sein (btw.: Es ist möglich mit insgesamt drei Werken teilzunehmen - eins in jeder Kategorie).

    Da die Gedichte ja einem Verwalter zugesandt werden müssen (mit Nicknamen, der hier in Gebrauch ist natürlich), wird dieser auch sehen können, ob nur ein Werk eingegangen ist.

  4. #4
    Registriert seit
    Jul 2006
    Ort
    Halle/Saale
    Beiträge
    267
    dann lege ich noch schnell drei accounts an

  5. #5
    Registriert seit
    Apr 2006
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    3.559
    1. Frage, ist es möglich auch ein hier schon gepostetes seiner Werke einzuschicken? edit: Gut lesen bildet, hab die Antwort schon.

    2. Wieviel muss der einzelne Juror denn in etwa bewerten? Ich würde, falls ich nicht selber am Wettbewerb teilnehme, eventuell für Prosa als Juror fungieren können, je nach dem wieviel Arbeit da auf mich zukommen würde. Und wieviel Zeit man hat.

    Gruß,
    Ensi
    Neustes Werk aus meiner Feder:
    Liebe und Romantik - Schlaflied (für L.), Ein Leiserwerden, ohne Titel
    Verzweiflung schreit nicht, Verzweiflung schweigt.

    Die Melancholie des Seins - Fortsetzungsgeschichte
    Die Melancholie des Seins - Gesammelte Werke

  6. #6
    Registriert seit
    Oct 2004
    Ort
    Berlin, wo sonst?
    Beiträge
    6.589
    Das können wir auch überprüfen - und da es gegen unsere Grundregeln verstößt, würde ich es Dir nicht raten, denn damit würdest Du nicht nur Deinen Ausschluß vom Wettbewerb riskieren.

    Nachtrag zu Ensimismado:

    1. Nein. Es sollte unveröffentlicht sein.

    2. Jeder Juror bekommt ein Bewertungsschema, daß die Punkteverteilung klärt (wieviel Anteil Formalien an der Bewertung haben, wieviel Inhalt, etc.). Jeder Juror sollte jedes eingegangene Werk der jeweiligen Rubrik bewerten. Je nachdem wieviele eingehen, können das schon recht viele sein.
    Geändert von LiaWell (03.08.2006 um 20:25 Uhr)

  7. #7
    Registriert seit
    Apr 2006
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    3.559
    Vielen Dank für die Rasche Antwort, na ich werd dann mal schauen wie ich mich entscheide.
    Neustes Werk aus meiner Feder:
    Liebe und Romantik - Schlaflied (für L.), Ein Leiserwerden, ohne Titel
    Verzweiflung schreit nicht, Verzweiflung schweigt.

    Die Melancholie des Seins - Fortsetzungsgeschichte
    Die Melancholie des Seins - Gesammelte Werke

  8. #8
    Registriert seit
    Jul 2006
    Ort
    Halle/Saale
    Beiträge
    267
    nein, das kann man nicht nachprüfen, wenn ich für die anderen accounts nicht meinen anschluss verwende

  9. #9
    Registriert seit
    Feb 2003
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    8.613
    Zitat Zitat von oufront
    nein, das kann man nicht nachprüfen, wenn ich für die anderen accounts nicht meinen anschluss verwende
    Ich erhoffe mir einfach die Fairness aller Beteiligten...

    Außerdem, was nützt es Dir? Nicht viel.
    Denn wirklich freuen, kannst Du Dich nur einmal.

  10. #10
    Registriert seit
    Sep 2005
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    1.224
    Zitat Zitat von gott (quality calls)
    1. Nein. Es sollte unveröffentlicht sein.
    Es sollte oder es muss? Gibt es also auch Ausnahmen?

    Nichts gegen schwammige Formulierungen, aber das sollte doch schon eindeutig abgeklärt werden für einen Wettbewerb, oder?

  11. #11
    Registriert seit
    Feb 2003
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    8.613
    Hier in diesem Forum unveröffentlicht sein.
    Alles Andere entzieht sich ja unserer Kenntniss.

  12. #12
    matthias lehar Guest
    Wo kann man sich anmelden? Wann ist Teilnahmeschluß? viele Grüße, matthias

  13. #13
    Registriert seit
    Jan 2003
    Ort
    An der Elbe
    Beiträge
    11.766
    Das hier ist meine Signatur und ich bin stolz darauf.

  14. #14
    Registriert seit
    Jul 2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    2.656
    Hallo,

    gesetzt den Fall, dass eine ordentliche Anzahl an Juroren (ab 5 pro Rubrik, würde ich mal sagen) zusammenkommt, wäre es dann eine Überlegung, die jeweils beste und schlechteste Bewertung für jeden Text aus der Wertung zu nehmen wie beim Skispringen?

    Wenn nun fünf Juroren einen Text für ausgezeichnet befinden und der sechste einfach keinen Zugang dazu findet, dann kann dieser doch mit einem vernichtenden Urteil eine gute Platzierung des Textes verhindern. Umgekehrt könnte ein einzelner Juror durch eine fantastische Bewertung für eine bessere Platzierung sorgen, als der Text in den Augen der anderen Juroren verdient.

    Wenn man nun eben die beste und schlechteste Bewertung rausnimmt und den Mittelwert der übrigen Bewertungen errechnet, kann man derartige statistische Ausreißen verhindern. Dazu braucht es aber mindestens 5 Juroren, eher 6 oder 7 pro Rubrik.

    Nur so eine Idee. Was denkt ihr?

    Viele Grüße

    Thomas
    "Man schreibt nicht, was man schreiben möchte, sondern was man zu schreiben fähig ist."
    Jorge Luis Borges


    Mein Wiedereinstiegsgedicht nach all der Zeit: So ist mein Herz ein dunkler Teich

    Meine Werke und meine Empfehlungen.

    Freiwillige Selbstverpflichtung 3:1

    Und hier noch auf Wunsch von Nachteule etwas von ihm (als Dank für die Hilfe im Mod-Faden): Nachteule

  15. #15
    Florestan Guest
    Gibs zu, dir is die Idee auch grad gekommen, als du bei Eurosport Kerlen in knappen Speedos beim Salto zugesehen hast - da wird auch so bewertet


    Ich denke, über die genauen Modalitäten der Bewertung muss eh noch diskutiert werden. Roderichs Vorschlag unterstütze ich aus den genannten Gründen eigentlich schon, nur ist die Frage, wie Gedichte sich in ein "Punktesystem" umwandeln lassen. Die Gewichtung und die Kriterien werden vll. der größte Streitpunkt sein.

Seite 1 von 16 12311 ... Letzte

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Wünsche, Fragen und Anregungen
    Von MisterNightFury im Forum Ideenschmiede
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.03.2014, 11:27
  2. Probleme Probleme
    Von Waldkauz im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.05.2012, 10:54
  3. Fragen geben und Antworten fragen
    Von ~anyone~ im Forum Diverse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.02.2006, 18:14
  4. Probleme?
    Von ~little Dream~ im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.03.2005, 22:15
  5. Probleme
    Von Blondie44 im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.11.2003, 11:24

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden