Thema: Nachklang

  1. #1
    Registriert seit
    Feb 2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.468
    Während ich den Fremden küsse
    hallt in mir dein Name.
    Wie ein Gummiball in meinen Eingeweiden
    prallt er von den Wänden
    - links, rechts, oben, unten -
    füllt er das hohle Gefäß,
    das einst ich war.
    Cavete-Late-Night-Lesen, die Lesebühne in Marburg an der Lahn, immer am ersten Mitwoch des Monats.
    Wer bei uns auftreten möchte melde sich mit Textprobe per e-mail bei mir.

    Gesammelte Werke

  2. #2
    Registriert seit
    Feb 2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.468
    Danke Winfried, das freut mich natürlich...hatte ja auch lang nichts mehr hier hereingestellt.

    liebe Grüße zurück
    Cavete-Late-Night-Lesen, die Lesebühne in Marburg an der Lahn, immer am ersten Mitwoch des Monats.
    Wer bei uns auftreten möchte melde sich mit Textprobe per e-mail bei mir.

    Gesammelte Werke

  3. #3
    Registriert seit
    Oct 2001
    Beiträge
    1.201
    ein wahnsinnsgedicht......und leider, leider sehr realitätsnah...
    lg sternentraum
    Stir of time, the sequence
    returning upon itself, branching a new way. To suffer pain, hope.
    The attention
    lives in it as a poem lives or a song
    going under the skin of memory.

    "Heavy" by Denise Levertov

  4. #4
    Registriert seit
    Jul 2002
    Beiträge
    482
    Sag mir .... was ?

    was kann das Gefäß nur füllen
    das hoffnungslos verlassen steht
    zerbrechlich spröde alte Hüllen
    klagend Ton der Wind verweht

    voll Leben einst der Wassergeist
    las Wünsche von den Lippen
    gestern jung und jetzt vergreist
    Leere statt Entzücken

    die Hoffnung völlig ausgebrannt
    das Elexier entzogen
    die Träume selber aberkannt
    jedwelig Sinn verflogen



  5. #5
    Niquita Guest
    Liebe Dete,

    selten nur bin ich sprachlos, aber mit dem Gedicht hast du es geschafft!

    Liebe Grüsse
    Nicole

  6. #6
    Registriert seit
    Jul 2002
    Beiträge
    25
    ein erhabenes werk dete. eines der wenigen gedichte in diesem forum, das etwas in mir ausgelöst hat.

    gruß
    soto
    Die Dreifache Zuflucht zu den "Drei Juwelen"

    Namo tassa Bhagavato Arahato Sammasambuddhassa
    Zu Buddha nehme ich meine Zuflucht
    Zum Dhamma nehme ich meine Zuflucht
    Zum Sangha nehme ich meine Zuflucht
    Zum zweite Mal nehme ich zum Buddha meine Zuflucht
    Zum zweiten Mal nehme ich zum Dhamma meine Zuflucht
    Zum zweiten Mal nehme ich zum Sangha meine Zuflucht
    Zum dritten Mal nehme ich zu Buddha meine Zuflucht
    Zum dritten Mal nehme ich zum Dhamma meine Zuflucht
    Zum dritten Mal nehme ich zum Sangha meine Zuflucht
    Saranattayam

  7. #7
    Registriert seit
    Aug 2002
    Beiträge
    20
    Ein sehr gutgelungenes Gedicht.
    Einfach toll
    Gegen den Tod ist selbst der stärkste Mensch machtlos

  8. #8
    Registriert seit
    Feb 2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.468
    Danke euch allen. Euer Lob macht mich verlegen, denn eigentlich hielt ich dieses Gedicht eher für ein nicht allzu aufregendes "Spontangedicht". Und dann solche Wertungen wie "erhaben" (ich fühle mich geehrt Soto, gerade weil mir auch deine Werke ausgesprochen gut gefallen habe)...ich glaube dieses Gedicht hat solch Lob zwar nicht unbedingt verdient, aber dennoch danke.

    Viele liebe Grüße an euch alle,
    Dete
    Cavete-Late-Night-Lesen, die Lesebühne in Marburg an der Lahn, immer am ersten Mitwoch des Monats.
    Wer bei uns auftreten möchte melde sich mit Textprobe per e-mail bei mir.

    Gesammelte Werke

  9. #9
    Registriert seit
    Feb 2002
    Beiträge
    364
    es wurde ja bereits schon alles gesagt... sollst trotzdem wissen, dass ich sprachlose Bewunderin war und bin (nach dutzend mal lesen gefallen mir selten Gedichte immer noch so gut!)

    Liebe Grüße, Marina
    Alles geht den Bach runter.
    Aber immerhin das läuft ziemlich gut!

  10. #10
    Registriert seit
    Feb 2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.468
    Thanks Marina
    ...und herzlichen Glückwunsch nachträglich (falls du noch nicht so lange 16 bist
    Cavete-Late-Night-Lesen, die Lesebühne in Marburg an der Lahn, immer am ersten Mitwoch des Monats.
    Wer bei uns auftreten möchte melde sich mit Textprobe per e-mail bei mir.

    Gesammelte Werke

  11. #11
    Registriert seit
    Feb 2002
    Beiträge
    364

    dankeschön!
    seit Samstag (also nicht lang)

    lg, Marina
    Alles geht den Bach runter.
    Aber immerhin das läuft ziemlich gut!

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Nachklang
    Von Cara 1963 im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.09.2018, 13:25
  2. Nachklang (Für N.)
    Von Coup de grâce im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.09.2015, 10:21
  3. nachklang
    Von Perry im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.04.2014, 00:28
  4. Nachklang
    Von Jimknopf im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.10.2006, 18:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden