1. #1
    Registriert seit
    Aug 2002
    Beiträge
    18
    An den Liebsten

    Oh, lass mich doch, oh lass mich ziehn
    ich laufe dir nicht fort.
    Ich suche nur ein Bild, ein Wort
    im Reich der Melodien.

    Sei nicht bekümmert, nicht bedrückt,
    zerreiß dir nicht das Herz,
    wenn eine Träne voll von Schmerz
    meine Wange schmückt.

    Sie ist nicht Teil aus deiner Welt
    und nicht aus deiner Zeit;
    auch wenn sie all mein Glück und Leid
    in ihrem Innern hält.

    Fängst du sie auf und schaust hinein
    erst dann verstehst du sie,
    siehst meine Lebensmelodie
    - und ich bin dein.

  2. #2
    Registriert seit
    Aug 2002
    Beiträge
    23
    passt supergut zu mir und meinem freund! danke...
    preacher man don´t tell me
    heaven is under the earth.
    i know you don´t know what life is really worth... (bob marley)

  3. #3
    Registriert seit
    Aug 2002
    Beiträge
    119
    Das ist ein Gedicht, was einen zum Nachdenken annimiert. (mich auf jede Fall).
    Ich finde es sehr schön geschrieben, mit den passenden Worten ausgedrückt. Da die letze Zeile aus dem Rhythmus und Stil hinausfällt, fällt sie einem direkt ins Auge/Ohr und bekommt eine besondere Bedeutung. Um es ganz schlicht zu sagen, Es gefällt mir".

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Am liebsten
    Von Walther im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.05.2013, 19:22
  2. am liebsten
    Von TiRi im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.03.2008, 17:02
  3. An den Liebsten
    Von CrazyCatD im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.01.2006, 13:02
  4. Für den Liebsten
    Von Windsbraut im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.10.2005, 18:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden