1. #1
    Registriert seit
    May 2006
    Ort
    Paris!
    Beiträge
    1.058

    Unter den Kirschbäumen



    Das Herz ist ein dunkler Wald. Es liegt auf deiner Zunge, in unserer Hand, dir zu Füßen und ganz weit weg.



    Meine Gedichte/Texte: sind persönlich, was nicht
    heisst das mich alles auch direkt betrifft, und
    sind nach wie vor ohne richtigen literarischen Anspruch,
    ich bemühe mich um mehr Kunst und Können,
    aber als meine Ausdrucksform.
    Ich suche nach Worten, für diese Welt, für mein Herz.

    copyright: stephanie lamping (sophicat/schattenmorelle)



    Beim Anblick deines Körpers
    Ein Gemisch aus Alkohol und Medikamenten
    mit ein wenig Zigarettenrauch:


    Verrauchte Haut
    Deine Haut, verraucht, genährt
    von Blicken wilder Männer...


    Schale
    Ich schäle mich
    Schäle mich aus meiner Haut...


    Warten
    Nackte Füße auf dem Boden,
    Spüren raue Oberflächen...



    Nachtblüten

    Die Nachtblüten öffnen sich schon
    Ich folge dem duftenden Ruf...*


    Cool Turkey
    Ein Schritt,
    der eine Blick,
    Saugend...


    Ich bin
    Ich bin nicht sie
    (denn)...


    „Wer bist du?“
    „Die Sonne, die
    schwarze Dunkle..
    .

    Fahler September.
    Wie weit er ist,
    der wolkenlose Himmel...

    Streunende Katzen
    Immerfort streicheln die
    Strahlen der untergehenden
    Sonnen holzige Wände...





    Heimweg
    Deine Würmer nisten sich ein.
    Heimlich lebend, hetzt ich fort...*


    Der lange Heimweg
    Deine Würmer haben sich eingenistet, in meiner Magengrube legen sie nun Eier und Beutel voll Schleim...

    Bauchnabel
    das zentrum deines körpers,
    bund der mutterliebe
    und höhle in höhle...






    Kaltes Fell
    Ich ziehe in die dunkle Stadt.
    Füge mir Wunden zu
    Und lecke sie...


    Löchrig
    Ich zerknüll mich,
    Ich erfüll mich...


    entkernt
    ich bin entkernt.
    stiellos mit braunem fleck...*


    Es frisst dich auf
    Mehr Ballast
    Mehr Kalorien
    Mit jedem Biss..
    .




    verborgen warst du lange
    toastkrümel wie bartstoppeln
    fressen dich an nagen im ohr
    hörst du nicht das knacken...*


    Mein Kind
    Wünschte, du würdest endlich
    die Beherrschung verlieren...


    jugendform vieler tiere
    das lyzeum diente mir
    als schutz, als loch...*





    Es war Winter-Eins
    Aus süßen Duft
    webte er deinem...


    Es war Winter- Zwei
    Aufgesplittert-
    Wie eine gefrorene...

    Elfenbein
    Tanzend zeige ich dir
    mein buntes Kleid, welches weht...





    Schattenratten
    Aus dem Schatten
    Kommen die Ratten...


    Staubfäden
    Aus Deinem Mund,
    Staubfäden.
    Deine Hände sind
    ...


    Fühlst du es?
    Fühlst du
    wie es blutet?...




    Schuhe
    Schuhe, was ist das?
    Schuhe
    Stiefel
    Satan...


    schreib
    schreib mit kreide
    schreib mit k-r-e-i-d-e
    trink ein wenig pepsi...




    Blattgold
    Manchmal,
    ist es so schwer
    zu sehen,
    wo das Blättergold...


    existenziell
    Dass ich so jung bin,
    Dass ich älter werde.
    Was ist, wenn...*





    Nächtliche Fahrt
    "Bin ich nicht Steuermann?" rief ich. Der große, alte Mann verzog die Stirn, fragend...

    Oliver - Tag am Meer
    Es ist Anfang Sommer, Ende Juni, die letzten Schulwochen stehen an, es ist brüllend heiß...

    Jede Dämmerung mit Konzentration erlebt, fühlt sich anders an.
    In der weißen Mauer speicherte sich die Wärme eines ganzen Sommers, sie glomm wie Glut...




    Ein rotes Band ziert dein Handgelenk.
    Einmal nahm ich es dir ab, erzählte dir ein paar Dinge. Es ist schmal, dein Handgelenk...*

    Ein rotes Band ziert mein Handgelenk.
    Einmal nahmst du es mir ab, mit deinem rechten Arm herüber greifend, mit dem Linken mich umschließend...

    Schwarz-Weiß meinetwegen auch Bunt
    Ich lebe zwischen den Worten, in der Welt der Laute. Es gab mal eine Zeit, und gar nicht lang ist sie her...

    Verrauchte Haut / Dämmerung
    Ich bin die Schuldige, ich habe aufgehört zu lieben. Langsam zerbröselte ich die Liebe, langsam zog...

    Mein Herz auf deiner Zunge
    Hab dir mein Leben vorstellen wollen, hatte n Beamer dabei. Sollte richtig geil werden....

    Die Bilder kommen alle von mir, bis auf das mit der Waffe und das Waldbild. Das Mädchen auf dem Bild bin ich. Nein, wir sind nirgendwo eingebrochen, ich wohn in dem Haus, die meisten Bilder stammen aus dieser Villa
    Geändert von SchattenMorelle (29.04.2008 um 11:48 Uhr)



    Ein Gemisch aus Alkohol und Medikamenten:
    mit ein wenig Zigarettenrauch.

  2. #2
    Registriert seit
    May 2006
    Ort
    Paris!
    Beiträge
    1.058
    ich habe es umfassend überarbeitet, wobei ich bei den fotos (also, es sollten noch mehr werden) noch teste. aber ich finde es ein pushen wert
    Geändert von SchattenMorelle (19.11.2006 um 13:50 Uhr)



    Ein Gemisch aus Alkohol und Medikamenten:
    mit ein wenig Zigarettenrauch.

  3. #3
    Flamme ist offline Krauseminze, Minze, krause
    Registriert seit
    May 2006
    Beiträge
    620
    hallo

    fotos? ich sehe bis jetzt nur ein Foto - bist du das?
    edit: ach so

    ich hab schon öfter hier vorbeigeschaut, denn ein Besuch im diktatorischen Schattenmorelle-Staat lohnt sich auf jeden Fall, wie ich finde - mach weiter so
    Geändert von Flamme (23.11.2006 um 19:55 Uhr)


    Sag nichts dagegen, gewiß, Du kannst alles widerlegen, aber zum Schluß ist garnichts widerlegt. (F. Kafka - Das Schloß)

  4. #4
    Registriert seit
    Feb 2003
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    8.657
    -Aufgenommen ins Gedichte.com-Autorenverzeichnis-

  5. #5
    Registriert seit
    Oct 2005
    Beiträge
    6.318
    Hallo Schattenmorelle,

    jetzt soeben finde ich dein Verzeichnis, als ich neugierig auf deinen kleinen versteckten bescheidenen
    Hinweis in deiner Signatur geklickt habe

    Das Bild ist hübsch in seiner Art (dich sieht man ja leider nur als Rücken, bis jetzt).

    Übrigens: süss ist es unter einem Kirschbaum nur, wenn es sich um eine Süsskirsche(Prunus avium) ,
    z.B. eine Vogelkirsche handelt

    Gern gestöbert,
    Katzi
    Nickänderung: supikatzi wurde zu Chavali


    ~WÖRTERWUNDERTÜTE~

    Werkeverzeichnis (unvollständig - ruft nach Aktualisierung): Katzenspuren

    ©
    auf alle meine Texte!

  6. #6
    Registriert seit
    May 2006
    Ort
    Paris!
    Beiträge
    1.058
    Hallo Flamme ,

    also du hast die restlichen 150 Klicks zu verantworten, die ich nicht mehr geschafft habe

    ja das auf dem Foto bin ich, eine Freundin meinte, es sehe aus, als ob ich beten würde , ich hab das Foto nur genommen, wegen dem gepunkteten Kleid und weil, wenn ich das Bild anschaue, mir dieser unglaublich heißer Tag in Erinnerung kommt und ich voller Sehnsucht an den Sommer zurückdenke. *seufz* Danke für den Besuch, ich hoffe das Sie mich auch in Zukunft beehren, mit ihren Besuch.

    Dankeschön Metapher, jetzt bin ich wirklich ein eigetragener autor, ohje, der Druck, ohje ob meine Qualität sich jetzt nicht verdreifachtausend sollte?

    Na supikatzi, ein Ggenbesuch ist normalerweise nicht ganz so ehrenhaft für den Besuchten, aber ich glaube diesmal geht das in Ordnung . Ja also den Linkverweis baue ich immer in meinen Signaturzeilen mit ein, ich hatte gehofft so das interesse zu wecken . Ich überleg mir noch einen anderen Trick, wahrscheinlich wirklich: Klick mich!
    Na, mein Rücken ist doch auch hübsch oder ? Naja süß, im übertragenen Sinne, stell dir vor du liegst unter einem Kirschbaum und dann fällt dir eine reife Kirsche in dem Mund, die ist doch auch süß?

    Danke für deine Antwort
    Geändert von SchattenMorelle (25.11.2006 um 13:17 Uhr)



    Ein Gemisch aus Alkohol und Medikamenten:
    mit ein wenig Zigarettenrauch.

  7. #7
    Registriert seit
    May 2006
    Beiträge
    584
    Hallo Schattenmorelle,

    ob der (Kurz)Geschichte tummel ich mich nun in Deinem Werkeverzeichnis und kann sagen: Ja, hier verweile & stöbere ich gerne noch ein wenig.
    Sehr ansprechende Bilder, die Du hier eingefügt hast und die Idee, die jeweils ersten zwei Zeilen der Gedichte/KGs zu schreiben, finde ich gut.
    Demnach lohnt es sich, Deinem Verzeichnis den Staub abzuklopfen und es hoch zu holen. *lächel*
    Zwar hätte ich nun gerne das gepunktete Kleid (rot vermutlich, oder?) gesehen, aber das tut dem Ganzen nichts ab.

    Liebe Grüße,
    K.
    "Kunst ohne Ethik ist Kosmetik"
    (Marina Abramovic)

  8. #8
    Registriert seit
    May 2006
    Ort
    Paris!
    Beiträge
    1.058
    Hey Kugel, das passt ja, ich habs n Tag vorher überarbeitet! Deswegen dürfte nicht allzuviel Staub drauf gelagert haben, aber Danke für deine Aufmerksamkeit, das weiß ich zu schätzen.

    Lieben Gruß, Schatten

    Ps: ja das Kleid ist weiß mit roten Punkten^^



    Ein Gemisch aus Alkohol und Medikamenten:
    mit ein wenig Zigarettenrauch.

  9. #9
    Registriert seit
    Jan 2008
    Beiträge
    167
    Hallo Schattenmorelle,

    Das erste Bild des Waldes finde ich wunderschön bzw. wundersam. Dieses Violett mit dem dunklen Grün gibt echt einen ungewöhnlichen Kontrast... Wirkt auf mich irgendwie düster, melancholisch - auf jeden Fall romantisch - romantisch in dem Sinne, dass ich mir nicht vorstellen könnte mit jemandem anderem darin zu spazieren; als wäre es ein Traumbild, ein Zustand, den man nur allein erleben könnte... Ähnlich wie ein junger Birkenwald auf einer 1300m hohen Weide, in welchem ich für Stunden vor mich hindöste und immer wieder bezaubert war, als hin und wieder die Augen öffnete - zu schön um es fassen zu können

    Die folgenden Bilder in deinem Werkverzeichnis heitern nicht gerade auf - es sind zwar interessante Motive, die etwas Verträumtes und auch Tiefe haben, doch liegt über jedem Bild auch dieses Graue, Monotone - eine nicht lang erträgliche Ödnis, die mir aufs Gemüt schlägt. Sicherlich deuten diese auch auf DEINE Innenwelt hin, ohne jetzt pauschalisieren zu wollen, den bestimmt hast du auch andere Seiten Und diese sind wohl in ihrer Art ähnlich stark oder "extrem" wie die Leere, die aus deinen Bildern und auch in deinem öffentlichen Tagebuch hervorgeht.
    Skorpione schliessen viele Extreme in sich ein, haben oft sehr schwierige Lebensumstände; und die grosse Neigung zum Mystischen, zum Substanziellen hinter den Formen. So erfahre ich es jedenfalls ständig, wenn ich meinen besten Freund treffe...
    Aber ja, ich will hier nicht eins auf Mike Shiva oder Uriella machen

    Nein, finde das Verzeichnis interessant und werde noch ein bisschen reinschaun.

    lg

    nemo
    Aufmerksamkeit ist neben dem Strom die wichtigste Versorgungsquelle des Internets.

  10. #10
    Registriert seit
    Oct 2007
    Ort
    Hier und jetzt!
    Beiträge
    466
    Hallo SchattenMorelle,

    hab Dich gerade beim Rumstöbern entdeckt. Komisch, dass ich vorher noch nicht auf Dich aufmerksam geworden bin. Einiges habe ich eben schon gelesen und es hat mich sehr angesprochen: Dein Spiel mit den Wörtern. Ich spiele auch aber ich bin mehr ein Reimtierchen, beruhigt mich irgendwie das Reimen. Ich werd gleich mal noch weiterstöbern und Dich auf jeden Fall im Auge behalten.

    Liebe Grüße
    ... Es ist nicht leicht, aus Gedichten Neuigkeiten zu erfahren, und doch sterben täglich Menschen kläglich an einem Mangel dessen, was dort zu finden ist. - William Carlos Williams

    Heute schon Zeit für Rosen und Jasmin gehabt?
    Willkommen bei: Immer Noch Eine Strophe

  11. #11
    Registriert seit
    May 2006
    Ort
    Paris!
    Beiträge
    1.058
    Hey nemo, danke für deinen Kommentar, deine eingehenden Gedanken ehren mich und treffen teilweise sicherlich zu. Du darfst nicht vergessen: als kreatives Wesen, spiele ich natürlich auch mit dem Bild, welches ich im Internet von mir gebe.

    Hey Ines!
    Du bist erst seit Oktober hier, ich hatte meine wirklich aktive Phase aber im Frühjahr und beginne erst zur Zeit wieder, mich mehr hier zu melden. Danke für deine Zeit und das Stöbern, es freut mich, das dir meine Texte gefallen. Der Spiel mit den Wörtern, das trifft es sehr gut.

    Liebe Grüße, Schatten



    Ein Gemisch aus Alkohol und Medikamenten:
    mit ein wenig Zigarettenrauch.

  12. #12
    Registriert seit
    May 2006
    Ort
    Paris!
    Beiträge
    1.058
    Hallo stimulanzia!

    Danke für deinen Eintrag, es freut mich ungemein das mein Werkezeichnis so gefällt. Ich freu mich natürlich über Leser, aber antworten auf die Gedichte dürft ihr auch!

    Liebe Grüße an alle!



    Ein Gemisch aus Alkohol und Medikamenten:
    mit ein wenig Zigarettenrauch.

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Unter ihm
    Von sarna im Forum Mythisches, Religiöses und Spirituelles
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.10.2013, 19:37
  2. Unter dem Aug
    Von Waldkauz im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.05.2009, 17:40
  3. ... Unter
    Von MaggotsCrawling im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.02.2007, 22:48
  4. Unter dir
    Von Michael_Lüttke im Forum Erotik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.02.2006, 07:42

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden