1. #1
    Registriert seit
    Aug 2006
    Ort
    bei Darmstadt
    Beiträge
    14

    Wieso kann es nicht anders sein?

    Wieso kann es nicht anders sein?


    Wir lernten uns kennen auf einer gemeinsamen Fahrt,
    Ich fand dich so wunderschön, dein Aussehen, deine Art,
    Du strahltest über dein ganzes Gesicht,
    nein, vergessen kann ich dieses Lächeln nicht,

    wir redeten nicht viel, wir kannten uns nicht,
    doch eins, dass sah ich in deinem Gesicht,
    für mich stand da in großen Lettern geschrieben,
    das ist sie, sie wirst du immer lieben,

    Ich hatte ein Problem, es war nicht klein,
    doch dummerweise war ich nicht allein,
    kurze Zeit zuvor versprach ich mich,
    weil da wusste ich nicht, dass es jemanden gibt wie dich,

    Wir trafen uns, und das ziemlich oft,
    mit meiner Liebe hab ich mich nur gezofft,
    der Grund dafür, der warst du,
    sie war eifersüchtig, und das ohne Ruh’

    Auf der einen Seite, ich liebte sie,
    auf der anderen Seite, glaubte sie nie,
    sie dachte ich würde sie betrügen,
    glaubte daran ich würde lügen,

    doch sie irrte,
    dass war es, was mich verwirrte,
    ich sah kein Vertrauen mehr,
    und das schmerzte so sehr,

    doch die Gefühle zu dir, ich konnte sie nicht deuten,
    ich wusste, ich werde das sicher bereuen,
    ich konnte dir nicht sagen was ich fühle,
    weil es war immer noch sie da, die mir die Hände zuschnürte,

    meine Gefühle zu dir wurden immer dominierender,
    und ich fragte, wie werde ich meiner Gefühle Herr,
    doch die Antwort wusste ich nicht,
    ich wusste, mir fehlt das Lachen auf deinem Gesicht,

    Wir sahen uns oft und gern,
    dies möchte ich um nichts auf der Welt entbehrn,
    dein Lächeln jeden Tag,
    das ist was ich sehen mag,

    Ich stellte fest nach langer Zeit,
    sie liebte mich, aber ich war nicht für sie bereit,
    ich liebe dich von ganzem Herzen,
    deswegen verspüre ich auch diese Schmerzen,

    Ich beendete meine Beziehung,
    ich betete: „bitte sei die richtige Lösung“,
    ich verletzte sie, unglaublich sehr,
    aber lieben, konnte ich sie nicht mehr,

    ich erzählte dir alles, öffnete mein Herz,
    du sahst meine Tränen, deuteste mein Schmerz,
    ich sah dich ein, wie schon so oft,
    da kam die Lösung so ganz unverhofft,

    sie stand auf deiner Stirn geschrieben,
    „Sie!“, dich werde ich immer lieben,
    ich lies mich drauf an, folgte meinen Gefühlen,
    lies mich von dir auf Wolke 7 enfürn’

    doch was kam dann, kurz darauf,
    du sagtest: „Es tut mir leid, aber die Zeit nimm ihren Lauf“
    du warst nicht mehr sicher, wen du liebst,
    denn da war noch eine andere, der du deine Blicke gibst,

    Ich war nicht sauer, nur enttäuscht,
    warum nur ich? Ein Fluch der hinter mir schleicht?
    Was soll ich nun tun, das fragst du mich,
    ich kann nur sagen ich weiß dies nicht,

    es gibt nur eins, was ich weiß und das ganz genau,
    du bist für mich die eine, die einzigste Frau
    die Liebe meines Lebens,
    ohne dich ist mein Leben vergebens!


    Ich kann mir denken, für dich ist’s nicht leicht,
    aber denke dran, ich kämpf um dich,
    auch wenn deine Liebe nicht der damaligen gleicht,
    ich liebe nur dich!





    Liebe Grüße,

    eure Cora

    Et ass nach kee Meeschter vum Himmel gefall.

  2. #2
    Registriert seit
    May 2006
    Beiträge
    22

    Wow...

    WUNDERSCHÖN!!! also ich würde mich geschmeichelt fühlen

  3. #3
    Registriert seit
    Jun 2006
    Beiträge
    102

    Smile

    ich hasse zwar so extrem lange gedichte
    aber bei diesem merk ich, dass ich in der gleichen situation stecke wie du
    ich weiß es ist net einfach aber geb die hoffnung nicht auf
    ich finde es einfach nur Genial

  4. #4
    Registriert seit
    Aug 2006
    Ort
    bei Darmstadt
    Beiträge
    14
    Zitat Zitat von soft kiss
    ich hasse zwar so extrem lange gedichte
    aber bei diesem merk ich, dass ich in der gleichen situation stecke wie du
    ich weiß es ist net einfach aber geb die hoffnung nicht auf
    ich finde es einfach nur Genial

    Hey Soft Kiss,

    Ja, leider steckt man imme wieder in Situationen von denen man meint, dass sie aussichtslos sind...aber wie alles im Leben verändert sich alles... und mit der Zeit findet dass, was wir vor einer Stunde noch als negativ angesehen haben eine positive Wendung... bei mir ist jetzt alles wieder in Ordung und ich wünsche dir, dass es bei dir auch so wird...
    Liebe Grüße,

    eure Cora

    Et ass nach kee Meeschter vum Himmel gefall.

  5. #5
    Registriert seit
    Aug 2006
    Ort
    bei Darmstadt
    Beiträge
    14
    Zitat Zitat von Knudddelchen
    WUNDERSCHÖN!!! also ich würde mich geschmeichelt fühlen
    *gg* würde ich auch machen an deiner Stelle
    Liebe Grüße,

    eure Cora

    Et ass nach kee Meeschter vum Himmel gefall.

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Ich kann nicht anders
    Von TinaH im Forum Gesellschaft
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.06.2016, 00:22
  2. Kann ich nicht anders?
    Von Marco Polo im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.07.2008, 20:03
  3. kann man auch anders untreu sein?
    Von manuela im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.04.2006, 22:06
  4. Ich kann nicht anders
    Von Deathy im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.07.2005, 19:44
  5. Wie es sein kann manchmal alleine anders zu sein - oder: Ich
    Von staubschweresHerz im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.02.2005, 20:19

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden