Thema: Wartezimmer

  1. #1
    Registriert seit
    Jul 2002
    Beiträge
    143

    Exclamation Wartezimmer



    Das Zimmer ist angefüllt mit verschiedenen Leuten. Alles sehen nervös aus. So verschieden sie auch sind.
    Es dringt ein beunruhigendes Geräusch von außen in den Warteraum. Die Leute werden noch nervöser. Manche haben jemanden mitgebracht. Die Mitgebrachten sehen aus wie Freunde oder Verwandte.
    Leise wird geredet. Bei jedem gefürchteten Bohrgeräusch zuckt jemand zusammen. Manche fangen an zu schwitzen. Andere rutschen nervös auf ihrem Stuhl herum.
    Wieder andere spielen nervös mit den Schmuck an ihren Händen. Bei denen helfen auch beruhigende Worte des Begleiters nicht.
    „ Kommst du mit rein?“ flüstert einer verzweifelt.
    „ Du weißt doch, das geht nicht. Da musst du schon alleine durch. Ich werde hier auf dich warten“, beruhigt ihn seine Begleitung.
    Andere mit Begleitung die das gehört haben, sehen ihn mitleidig an. Sie wissen, was er durchmacht. Blicke sagen „uns geht es genauso, wir sind auch nervös“ .
    Direkt an der Tür sitzen zwei junge Männer. Stilvoll im Anzug. Mit strahlendem, überlegendem Lächeln. Sie sprechen ruhig mit einander. Sie haben nichts zu befürchten. Das Bohrgeräusch lässt sie völlig kalt. Auch das quälende Warten. In aller Seelenruhe reden sie über ihre Arbeit. ja, sie haben sich gerade bei bekannten Kanzleien beworben. Anwälte also. Wie schön die Zeit an der Uni doch war. Sie reden über die alten Zeiten.
    Eine junge Frau sitzt neben ihnen. Auch gut gekleidet. Liest hastig eine Zeitung. Nur blättern. So viel wie möglich sehen. Zwischendurch ein hastiger Blick auf die Uhr.
    „ Die lassen sich ganz schön Zeit“, denkt sie laut. Alle nicken. Bekräftigen ihre Aussage.
    „ Wie lange die arme Frau da schon drin ist. Die müssen die ja auseinander nehmen. Meinen sie die brauchen bei jedem so lange?“
    Das Gemurmel nimmt zu.
    Die Aussage macht die Wartenden noch nervöser. Da! Das ohrenbetäubende Brummen wieder.
    Die junge Frau hat sich schon die nächste Zeitschrift genommen. Hat sich jetzt an einem Artikel festgelesen.
    In der Sprechanlage knackt es. Ein Tür geht auf. Stimmen werden deutlich. Die Tür des Warteraumes geht auf. Mit gesenktem Kopf kommt die junge Frau herein. Holt ihren Mantel und geht wieder. Alle starren sich an.
    Worauf warten die noch? Ist die unausgesprochene Frage im Raum.
    Die Anlage knackt wieder. „Herr Müller, bitte.“ Einer der beiden Anzugtypen steht grinsend auf.
    Es ist wieder still geworden. Die Wartenden nehmen nur noch die Bohrgeräusche wahr. Es wird immer später. Der Raum leert sich.
    Das Bohren hat aufgehört.

    Die Arbeiter der Baustelle haben wohl schon Feierabend. Und wir sitzen noch immer hier und warten auf ein Gespräch mit den Anwälten. Nur ein Job, den wir alle haben wollen
    es geht immer weiter-
    und bitte veröffentlicht meine gedichte ung geschichten nicht ohne mein einverständnis, oder bemächtigt euch meiner gedanken.

  2. #2
    Registriert seit
    Feb 2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.468
    Hey, man fällt wirklich drauf rein
    Ich dachte die ganze Zeit wir wären beim (Zahn)Arzt und wunderte mich über die extreme Darstellung der Nervösität. Du hast mich mit dem Ende richtig an der Nase herumgeführt.
    Ich bin wirklich überrascht und dabei dachte ich, ich würde auf so was nicht hereinfallen.

    liebe Grüße, Dete
    Cavete-Late-Night-Lesen, die Lesebühne in Marburg an der Lahn, immer am ersten Mitwoch des Monats.
    Wer bei uns auftreten möchte melde sich mit Textprobe per e-mail bei mir.

    Gesammelte Werke

  3. #3
    Registriert seit
    Jan 2002
    Beiträge
    36
    Nett aufs Glatteis geführt, vielen Dank!

    Die Sache ist aber nicht ganz fair. Du gibst keinen versteckten Hinweis auf die Baustelle, also keinem wirklich die Gelegenheit, selbst drauf zu kommen. Wenn du es schaffst, irgendwo diese Info so zu verstecken, dass man sie zwar liest, aber TROTZDEM auf die falsche Fährte geführt wird - dann wird die Story noch sehr viel besser.
    Kleines Intro mit zwei Wartenden, die das Gebäude über eine Holzplanke vorbei an einem Gerüst betreten - oder so etwas in der Richtung. Oder noch subtiler...
    Dann setzt du dich auch nicht dem alten Agatha-Christie-Vorwurf aus, dass keiner den Mörder erkennen kann, weil ihm die Fakten vorenthalten werden...
    Vielen Dank für das Interesse
    und Ihr Vertrauen!

  4. #4
    Registriert seit
    Jul 2002
    Beiträge
    143
    genau das hatte ich aber vor
    ich wollte bis zum ende verhindern, das jemand erfährt, das es nicht beim zahnarzt- genau daran dachte ich nämlich auch- ist.
    diese situationen sind wirklich sehr ahnlich und auch die menschen verhalten sich ähnlich.
    der gedanke entstand überigens im wartezimmer*g*

    zu dem vorwurf von wegen den mörder nicht zu erkennen, du hast recht bei agatha christie ist das echt schwer. da brauch ich auch immer bis zum ende weil es jeder gewesen sein könnte.

    bis dann tt
    es geht immer weiter-
    und bitte veröffentlicht meine gedichte ung geschichten nicht ohne mein einverständnis, oder bemächtigt euch meiner gedanken.

  5. #5
    Registriert seit
    Jan 2002
    Beiträge
    36
    Exakt. Verhindern! Ist dir ja auch gelungen. Aber die große Kunst ist es, alle Infos zu geben und die Leute dann trotzdem auf die falsche Fährte zu bringen. Wenn dir das gelingt, ist es viel befriedigender, als zu bloß verhindern. Wenn man sich an den Kopf fasst und sagt "Boooah, da hätte ich ja auch gleich drauf kommen können...", dann ist es 100%. Probier es doch mal aus...
    Vielen Dank für das Interesse
    und Ihr Vertrauen!

  6. #6
    Registriert seit
    Jul 2002
    Beiträge
    143
    da hast du recht. mit hinweisen verirren ist nicht schlecht. mal sehen vll gelingt mir so etwas beim nächsten mal, wenn ich so etwa noch mal schreibe

    und danke für die anregungen

    gruss tt
    es geht immer weiter-
    und bitte veröffentlicht meine gedichte ung geschichten nicht ohne mein einverständnis, oder bemächtigt euch meiner gedanken.

  7. #7
    Shadow ist offline koffeinhaltiger Techniker
    Registriert seit
    Aug 2002
    Beiträge
    512
    applaus!!!

    bin noch einer, der auf die geschichte reingefallen ist.... *lach*
    hast du noch mehr auf lager?

    btw
    "if you don't learn from history, then you are an idiot by definition."
    -- vasim yasinovski

  8. #8
    Registriert seit
    Jul 2002
    Beiträge
    143
    mal sehen, mal sehen
    es ist nicht ganz leicht so etwas zu schreiben, man brauch schon einen gewissen anstoss.
    mal sehen vll bekomme ich mal wieder einen.

    ich freu mich überigens über jeden der drauf reinfällt- das zeigt mir, dass ich mein ziel erreicht habe

    danke tt
    es geht immer weiter-
    und bitte veröffentlicht meine gedichte ung geschichten nicht ohne mein einverständnis, oder bemächtigt euch meiner gedanken.

  9. #9
    Registriert seit
    Jul 2002
    Beiträge
    66


    Heyheyhey... Die kleine Elfe hat sich ja richtig rausgeputzt für den großen Tanz im Mondschein...

    Siehste. Sowas wollte ich hören. Glückwunsch



    PS: Nochmals ein Entschuldigung für das "trivial"
    Ich geh´ auf Glas,
    bei allem was du tust...

  10. #10
    Registriert seit
    Jul 2002
    Beiträge
    143
    danke für das lob

    freut michdas von dir zu hören. und für das trivial musst du dich nicht entschuldigen.

    gruss tt
    es geht immer weiter-
    und bitte veröffentlicht meine gedichte ung geschichten nicht ohne mein einverständnis, oder bemächtigt euch meiner gedanken.

  11. #11
    Registriert seit
    Jul 2002
    Beiträge
    66

    Talking

    Ok ok ok... *knuddl*
    Ich geh´ auf Glas,
    bei allem was du tust...

  12. #12
    Registriert seit
    Aug 2002
    Beiträge
    119
    Tut mir schrecklich leid, wenn ich alle Illusionen zerzören sollte (oder was auch immer), aber ich bin nicht darauf rein gefallen. Das heißt jetzt keinesfalls, dass ich superintellige´nt bin, aberich dachte mir von anfang an, dass da was nicht stimmt. Ich hatte da irgendso ein Gefühl.
    Vielleicht, weil normalerwiese niemand über nervöse Leute im Wartezimmer schreibt, oder weil mir der laute, eindringliche Borer komisch vorka´m. irgendwie habe ich die ganze Zeit auf die Auflösung gewartet, und die hat es ja gegeben.

    Sorry, ich hoffe ich habe nicht alle "kaputt gemacht"

  13. #13
    Registriert seit
    Jul 2002
    Beiträge
    143
    warum sollte ich sauer sein
    nur weil du die ganze zeit etwas vermutet hast- immerhin hast du ja doch noch auf die auflösung gewartet.

    natürlich ist es ungewöhnlich so zu schreiben.
    gruss tt
    es geht immer weiter-
    und bitte veröffentlicht meine gedichte ung geschichten nicht ohne mein einverständnis, oder bemächtigt euch meiner gedanken.

  14. #14
    Registriert seit
    Oct 2001
    Beiträge
    1.201
    eine wirklich gute geschichte.....ich bin drauf rein gefallen...geb ich ehrlich zu *g*...obwohl ich mir beim lesen gedacht hab...du mußt echt schlechte erfahrungen mit bohrern von zahnärzten gemacht haben, wenn du das so betonst...hat beim lesen *fast* weh getan......aber da war ich dann doch auf dem glatteis...
    nur weiter so...
    lg sternentraum
    Stir of time, the sequence
    returning upon itself, branching a new way. To suffer pain, hope.
    The attention
    lives in it as a poem lives or a song
    going under the skin of memory.

    "Heavy" by Denise Levertov

  15. #15
    Registriert seit
    Jul 2002
    Beiträge
    143
    ja da muss ich dich echt enttäuschen-
    mit bohrern beim zahnarzt habe ich sehr wenig erfahrung, aber ich finde es immer witzig die leute da zu beobachten.

    und die idee kam mir nicht mal beim zahnarzt*g*
    mit dergeschichte habe ich überigens nen ganzen literatur kurs zum narren gehalten*g*

    danke nochmal steffi
    es geht immer weiter-
    und bitte veröffentlicht meine gedichte ung geschichten nicht ohne mein einverständnis, oder bemächtigt euch meiner gedanken.

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Im Wartezimmer
    Von AndereDimension im Forum Erotik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 18.11.2019, 18:21
  2. Wartezimmer
    Von Mikka- Ella im Forum Diverse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.01.2012, 19:06
  3. Im Wartezimmer
    Von Sidgrani im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.09.2011, 07:49
  4. Im Wartezimmer
    Von Galapapa im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.01.2011, 22:40
  5. wartezimmer
    Von Perry im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.07.2009, 16:09

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden