Thema: Erato

  1. #1
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    2.706

    Erato

    .

    Erato


    Erato, oh du lieblichste der neun Verführungen,
    du bist mein herzentsprung’nes Träumereigebilde
    Ich sehne so nach deinen Himbeermundberührungen,
    erhelle meine lichterlosen Geistgefilde

    Liebkose meiner Seele Grund mit Sternenaugenglanz,
    entfessle in mir bilderschwere Fantasien
    Entführe mich aus dieser Welt mit deinem Sehnsuchtstanz,
    zeig’ mir inspirationsgefüllte Galaxien

    Du sinnst nach der Vollkommenheit von sprachlicher Gewalt
    drum schicke mich auf transzendente Sinnesreisen
    Und offenbar’ dich mir in deiner leuchtendsten Gestalt
    dann werd’ ich lyrisch meine Liebe zu dir preisen

    .
    Geändert von Anti Chris. (09.10.2006 um 14:03 Uhr)
    Sturmherz ist jetzt Anti Chris.

    Aktuelles: Zeit ist Honig
    Hilfreiches: Lyrisches Lexikon | Kommentar gefällig? | Nutzungsbedingungen
    Eigenes: Meine Werke | Meine Favoriten (aktualisiert: 16.01.13)
    © Christian Glade

  2. #2
    Registriert seit
    Apr 2006
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    3.564
    Hi Chris,

    verzeih mir, wenn ich mich erstmal kurz fasse, aber noch klingt zuviel in meinem Kopf.

    Du zwingst den Leser durchs ganze Gedichte hinweg sehr langsam zu lesen, zum einen wegen den langen Versen, zum anderen wegen teils sehr langen Worten. Teilweise übrigens tolle Worte und Neologismen, die du verwendet hast.

    Metrisch scheint das eigentlich alles zu passen, ich werds aber mal eben durchixen:

    Erato, oh du lieblichste der neun Verführungen,
    du bist mein herzentsprung’nes Träumereigebilde
    Ich sehne so nach deinen Himbeermundberührungen,
    erhelle meine lichterlosen Geistgefilde

    xXxXxXxXxXxXxX
    xXxXxXxXxXxXx
    xXxXxXxXxXxXxX
    xXxXxXxXxXxXx

    Liebkose meiner Seele Grund mit Sternenaugenglanz,
    enfess’le in mir bilderschwere Fantasien
    Entführe mich aus dieser Welt mit deinem Sehnsuchtstanz,
    zeig’ mir inspirationsgefüllte Galaxien

    xXxXxXxXxXxXxX
    xXxXxXxXxXxXx
    xXxXxXxXxXxXxX
    xXxXxXxXxXxXx (Galaxien kann man allerdings auch xXxx sprechen...)

    Du sinnst nach der Vollkommenheit von sprachlicher Gewalt
    drum schicke mich auf transzendente Sinnesreisen
    Und offenbar’ dich mir in deiner leuchtendsten Gestalt
    dann werd’ ich lyrisch meine Liebe zu dir preisen

    xXxXxXxXxXxXxX
    xXxXxXxXxXxXx
    xXxXxXxXxXxXxX
    xXxXxXxXxXxXx

    Na scheint auch metrisch korrekt.

    Zum Inhalt, hier fass ich mich jetzt wirklich kurz.
    Das lyr. Ich schwärmt von Erato, eine der neun Musen, genauer die Muse der Liebesdichtung. Er verspricht ihn die Muse, also Erato, küsst. Das mal als Kurzfassung des Inhaltes, der mich doch sehr anspricht.


    Allerdings auch ein Kritikpunkt: Teilweise zu lange Verse, daher gehen die langen aber schönen Wörter ein wenig unter.

    Gruß,
    Flo
    Neustes Werk aus meiner Feder:
    Liebe und Romantik - Schlaflied (für L.), Ein Leiserwerden, ohne Titel
    Verzweiflung schreit nicht, Verzweiflung schweigt.

    Die Melancholie des Seins - Fortsetzungsgeschichte
    Die Melancholie des Seins - Gesammelte Werke

  3. #3
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    2.706
    Hallo Flo

    Danke für deinen Kommentar und die Metrikanalyse.

    Hmm, du findest die Verse zu lang? Ich finde es eigentlich gut, dass man langsam lesen muss, dann beschäftigt man sich intensiver mit den Bildern...wenn den welche vorhanden sind
    Aber danke für dein Lob bezüglich der Worte^^

    Freut mich, dass dir der Inhalt gefällt


    LG Chris
    Sturmherz ist jetzt Anti Chris.

    Aktuelles: Zeit ist Honig
    Hilfreiches: Lyrisches Lexikon | Kommentar gefällig? | Nutzungsbedingungen
    Eigenes: Meine Werke | Meine Favoriten (aktualisiert: 16.01.13)
    © Christian Glade

  4. #4
    Registriert seit
    Dec 2004
    Ort
    Narrennest Nod
    Beiträge
    1.607
    Hallo *Chris*,

    Du meintest sicher "entfess'le", dass Du übrigens auch ohne Elision schreiben kannst.

    Meinem Vorredner stimme ich insofern zu, dass hier das ein oder andere schöne Bild finde. Wobei mir "Himbeermund" nicht schmeckt, da es mich zu sehr an "Erdbeermund" erinnert. Vielleicht weißt Du ja, worauf ich anspiele...

    Du widmest deinen Text der Muse der Liebesdichtung? Was mir sprachlich daher nicht gefällt ist die Eintönigkeit der sprachlichen Mittel, sprich der ständige imperative Satzaufbau. Natürlich sind religiöse Dichtungen im Gebetsstil flehendlich angelegt, weil Gläubige immer nur etwas von ihren Göttern, respektive Musen erwarten. Aber warum wohl hört der liebe Gott auf die vielen Bittrufe nicht, dass die Kriege aufhören mögen?

    Ich denke daher auch, die Monotonie deiner Sprache, die ständig gleiche Syntax, ist eher noch der Grund, warum der Text langatmig wirkt. Lange Verse sind für einen teils mythologischen Text ansonsten passend.

    Auch ist dein Text recht wortgewaltig, man kann aus ihm aber sicher mehr machen.

    Es grüßt

    Kajn
    wer deutsche versbrecher findet, darf sie behalten
    oder: warum mein rechtschreibprogramm dem genitiv sein toast iszt...

    "Ein Lyriker, der glaubt, unabhängige Kunst zu schaffen, ist ein Narr, aber ein Mensch, der nicht fähig ist, seine Erfahrungen auf ein anderes Niveau zu abstrahieren, ist kein Künstler."

  5. #5
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    2.706
    Hallo Kajn,

    ich danke dir für deinen Kommentar

    Ja, ein Liebesgedicht an die Muse der Liebesdichtung...zumindest der Versuch

    Ein imperativer Satzbau, hm es sollte weniger Befehlend rüberkommen, eher wie du selber sagtest, Flehend oder Bittend.

    Den Rechtschreibfehler werde ich beheben.


    Danke für deine ehrliche Kritik, würde mich freuen, wenn du (oder jemand anderes) mit dabei helfen würdest aus meinem Text "mehr" zu machen.


    LG Chris
    Sturmherz ist jetzt Anti Chris.

    Aktuelles: Zeit ist Honig
    Hilfreiches: Lyrisches Lexikon | Kommentar gefällig? | Nutzungsbedingungen
    Eigenes: Meine Werke | Meine Favoriten (aktualisiert: 16.01.13)
    © Christian Glade

  6. #6
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    HG
    Beiträge
    153
    Hey Chris,
    das ist doch mal ein anderes Liebesgedicht...
    Ich kann mich den Kommentaren nur anschließen, schön gemacht, teilweise eher schleppend und doch etwas Neues.
    Dennoch fehlt mir hier irgendwie hm, die Fantasie, weißt ja ich bin ein verträumtes Ding und irgendwie reicht mir das noch nicht...
    Trotzdem fein gedichtet! Bekommst einen Plüschkuss von mir..
    bisou+baibai
    Schnee glitzert nur, wenn man langsam genug geht...

  7. #7
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    2.706
    Hallo Lini,

    freut mich, dass es dir gefallen hat.

    Noch mehr Fantasie? Ich wollte nicht, dass es zu kitschig wird, sowas passiert bei Liebesgedichten ja immer gerne mal...

    Ja, dass es zu schleppend wäre hab ich ja nun schon öfter gehört/gelesen...
    Wenn du Verbesserungsvorschläge hast, immer raus damit.
    Ich wollte es nur länger machen weil es in der alten Liebeslyrik so üblich war und ich dachte es würde passen

    Danke für deinen Kommentar,


    LG Chris
    Sturmherz ist jetzt Anti Chris.

    Aktuelles: Zeit ist Honig
    Hilfreiches: Lyrisches Lexikon | Kommentar gefällig? | Nutzungsbedingungen
    Eigenes: Meine Werke | Meine Favoriten (aktualisiert: 16.01.13)
    © Christian Glade

  8. #8
    Registriert seit
    Feb 2006
    Ort
    Frankfurt a.M.
    Beiträge
    35
    Hallo Chris,

    bitte dichte weiter so und meiner Meinung nach brauchst du auf die anderen drei, was die angebliche Langatmigkeit deines Gedichtes anbetrifft, nicht hören. Das hast du wunderbar gemacht und ich habe jede Sekunde genossen, die ich dein Gedicht lesen durfte.

    Lilly

  9. #9
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    2.706
    Hallo Lilly,

    freut mich, dass es dir gefallen hat

    aber ich vertraue den anderen da schon, wenn sie es als zu langatmig empfinden. Es kommt auch immer auf den Geschmack des Lesers an und vielleicht sind 13/14 Silben wirklich ein bisschen zu viel, obwohl ich dachte es würde passen.

    Naja, jedenfalls danke für dein Lob und Kommentar,


    LG Chris
    Sturmherz ist jetzt Anti Chris.

    Aktuelles: Zeit ist Honig
    Hilfreiches: Lyrisches Lexikon | Kommentar gefällig? | Nutzungsbedingungen
    Eigenes: Meine Werke | Meine Favoriten (aktualisiert: 16.01.13)
    © Christian Glade

  10. #10
    Registriert seit
    Apr 2006
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    3.564
    Chris, nicht die Anzahl der Silben alleine macht die langatmigkeit des Textes aus. Sonder die Verbindung der Wortwahl+Syntax

    Lange Verse sind durchaus ok, eventuell wirklich ein wenig variierende Syntax und dann hört sichs noch besser an. Aber auch so sagte ich ja, es gefällt.

    Gruß,
    Flo
    Neustes Werk aus meiner Feder:
    Liebe und Romantik - Schlaflied (für L.), Ein Leiserwerden, ohne Titel
    Verzweiflung schreit nicht, Verzweiflung schweigt.

    Die Melancholie des Seins - Fortsetzungsgeschichte
    Die Melancholie des Seins - Gesammelte Werke

  11. #11
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    2.706
    Hallo Flo,

    danke für deine Rückmeldung

    Wahrscheinlich hast du recht, ich hätte vielleicht die Syntax ein bisschen abwechslungsreicher gestalten können/sollen...

    Und wieder was gelernt, danke dafür


    LG Chris
    Sturmherz ist jetzt Anti Chris.

    Aktuelles: Zeit ist Honig
    Hilfreiches: Lyrisches Lexikon | Kommentar gefällig? | Nutzungsbedingungen
    Eigenes: Meine Werke | Meine Favoriten (aktualisiert: 16.01.13)
    © Christian Glade

  12. #12
    LeLe ist offline Die mit den Krümmeln schiesst
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    In einem wunderschönen Land
    Beiträge
    680
    Ich find es schööön
    irgendwie süß keine ahnung warum

    deine Bilder sind schön und du benutzt hübsche Wörter.
    die einem das Gefühl spüren lassen das du mit jeder Zeile ausdrückst
    das gefällt^^

    Himbeermundberührungen
    was für ein hübsches Wort

    ein Lob und einen Keks mit Himbeerglasur
    ganz liebe Grüße Lea
    Werkle: Gefangen Versinkende Herzen Widerstehen Die Elemente Ein kleines Winterspiel
    gebrochene Rinde / Winterkleid der Weiden Mein Spiegelbild Seelenstein
    Verlorenes bleibt stehen Resonanzmoment Notenlos
    und wie ich finde die besten: Zwillinge Des Schreiberlings Traum


    Mein neustes: Äonen und Gedanken

    ©Alle meine Gedichte bekommen von mir ein Copyright,
    also bitte erst fragen, bevor man sie kopiert.

  13. #13
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    2.706
    Hallo Lea,

    freut mich, dass es dir gefallen hat

    Himbeermundberührungen, ja ich mag solch lange Wörter, schön, dass es dir auch gefällt.


    Keks? *grabsch* *mampf* Danke, hab Heißhunger darauf


    Danke fürs Lesen und Kommentieren,


    LG Chris
    Sturmherz ist jetzt Anti Chris.

    Aktuelles: Zeit ist Honig
    Hilfreiches: Lyrisches Lexikon | Kommentar gefällig? | Nutzungsbedingungen
    Eigenes: Meine Werke | Meine Favoriten (aktualisiert: 16.01.13)
    © Christian Glade

  14. #14
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    2.706
    Hallo pringles

    Freut mich, dass es dir gefallen hat....aber warum bist du errötet
    Sturmherz ist jetzt Anti Chris.

    Aktuelles: Zeit ist Honig
    Hilfreiches: Lyrisches Lexikon | Kommentar gefällig? | Nutzungsbedingungen
    Eigenes: Meine Werke | Meine Favoriten (aktualisiert: 16.01.13)
    © Christian Glade

  15. #15
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    2.706
    Danke für dein Lob

    Aber vergewaltigt hat sie mich bisher noch nicht
    Küsschen gab es Ab und Zu mal^^

    Naja ok^^, freut mich, dass es dir gefällt, danke fürs Lesen und Kommentieren


    LG Chris
    Sturmherz ist jetzt Anti Chris.

    Aktuelles: Zeit ist Honig
    Hilfreiches: Lyrisches Lexikon | Kommentar gefällig? | Nutzungsbedingungen
    Eigenes: Meine Werke | Meine Favoriten (aktualisiert: 16.01.13)
    © Christian Glade

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Erato
    Von sneakerpimp5 im Forum Hoffnung und Fröhliches
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.02.2013, 11:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden