1. #1
    Registriert seit
    Mar 2001
    Beiträge
    12
    Liebe Gedichte.com-LeserInnen!
    Hier nun wieder was neues von Aramis:

    WIE MAN STUMM WIRD

    manchmal möchte ich weinen
    wenn sie mir wieder
    mein wort entrissen haben.
    ohnmächtig sehe ich mit an
    wie sie es in die welt hinausstoßen
    es verzerren quälen und verdrehen.
    nun ist mein wort ein dämon
    der alles vernichtet und zerstört
    fäulnis sät in die gehirne.
    keiner fragt mich
    welche ursprüngliche gestalt
    mein wort hatte
    was es bewirken sollte
    und jeder glaubt
    ich hätte den dämon erschaffen.
    da werde ich wütend
    bin ängstlich darauf bedacht
    mein wort sorgfältig zu wählen
    bevor mein mund es freigibt.
    doch wieder treten sie es
    mit füßen und treffen mich.
    jetzt lassen trauer und enttäuschung
    mich immer öfter stumm werden.
    ein hilfloser gedanke:
    es sollte das wort
    nicht vor dem ungeist kapitulieren.
    gerade in schweren zeiten.


    bitte schreibt mal was dazu, Resonanz tut gut


    finden Aramis und
    Zipp
    Andre Purat

  2. #2
    Registriert seit
    May 2001
    Beiträge
    74
    klingt gut und richtig.

    dann will ich das jetzt mal nicht deuten,
    würds wohl frauengleich falsch verstehen.
    es wenden und (nen strick drauß) drehen.

    mfg

    l.s.m.

  3. #3
    Registriert seit
    Apr 2001
    Beiträge
    468
    man hatte zuerst ein gutes bild verwendet:

    das wort in gestalt, mit einem aussehen.

    warum verwendet der autor es nicht weiterhin, und vergräbt sich stattdessen in alltäglicheren worten??

    bsp:
    "bin ängstlich darauf bedacht
    mein wort sorgfältig zu wählen
    bevor mein mund es freigibt"

    anders:
    "bin...
    meinem wort eine stählerne
    hülle zu erschaffen (oder zu formen etc.)
    bevor die schlacht es kennzeichnet (od. fordert etc.)"

    es gibt soooo schöne gedanken, alternativen...

    so dann.

    AB

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Auf ein Neues
    Von wenigviel im Forum Japanische Formen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.10.2015, 18:29
  2. Neues Jahr – neues Glück
    Von Halbe Frau im Forum Hoffnung und Fröhliches
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.01.2014, 16:26
  3. Neues Jahr, neues Glück
    Von Triple 's' im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.01.2007, 23:15
  4. Neues Jahr - Neues Glück
    Von Kitty-Blue im Forum Hoffnung und Fröhliches
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.01.2007, 12:44
  5. Vertrautes unbekanntes Wesen - Ende offen... von Aramis
    Von Zipp im Forum Alltägliches, Biographisches
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.06.2001, 19:06

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden