Thema: Amor

  1. #1
    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    7

    Amor

    Amor

    An einem Frühlingstag im Mai,
    Eine Spitze, die mein Herz durchqueret,
    setzte Schmetterlinge frei,
    Haben sich so schnell vermehret.

    Doch warst du weg, das Gift so heiß,
    Es tropfte von der Spitze,
    Auf die Tiere und wie man weiß,
    Sie starben ab ,bei starker Hitze.

    Schmetterlinge im Bauch ausgebreitet,
    Kräftige Schläge meines Herzens,
    Nun weg, was mich einst begleitet,
    Hinterlassene Leere des Schmerzens.

    Was soll man tun wenn der Stich so groß,
    Die Seele halb verblutet,
    Wassertropfen auf meinem Schoß,
    und bald von Tränen überflutet?

    Gedanken drehen sich nur um dich,
    Du, gabst mir dieses Leid,
    Dein Pfeil Amors traf einst mich,
    Durchzog mein goldenes Kleid.

  2. #2
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    Hilden, NRW
    Beiträge
    6.028
    Ich finde, da sind sehr schöne Ansätze. Es ist schon spät, entschuldige also die Kürze meines Beitrages. Warum "durchqueret" und nicht einfach "durchquert"?, analog "Vermehret" - "vermehrt"? Ich finde die gewählte Form ein bisschen überkandidelt. Die Schmetterlinge sind ziemlich abgeschmackte Metaphern (die Flugzeuge bei einem anderen Verfasser noch schlimmer). Für die zweite Strophe bringe ich zu wenig Verständnis auf, aber das kann ja auch an mir liegen. Die vorletzte Strophe, die hat was! In der letzten Strophe ist mir das Komma hinter dem Du im zweiten Vers ein Rätsel. Aber noch einmal: Der Ansatz ist meiner Meinung nach ein sehr schöner. Vielleicht hast Du Lust, Dein gedicht noch einmal zu überarbeiten?
    Geändert von Festival (13.10.2006 um 23:31 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    Aug 2006
    Ort
    Greifswald
    Beiträge
    28
    Hallo Ani89! Also ich finde dieses Gedicht soooo guuut!!!!!!Komplett,so wie es dortsteht. Ich finde wiederum die Worte "vermehret" ect. superschön, ist mal was anderes. Normal geschrieben wäre es wieder langweilig meiner Meinung nach. Bis danni ;o) Engel23

  4. #4
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    Passau
    Beiträge
    4
    Ich finde dein Gedicht in Ordnung.
    Die Wörter passen genau zu dem was du sagen willst, denke ich.
    Allein der Rythmus und der Fluss des Gedichtes ist zum Teil ausbaufähig.
    Mir gefällts.

  5. #5
    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    7
    Danke, ich werde noch ein bisschen daran pfeilen.
    Wer kämpft kann verlieren.
    Wer nicht kämpft hat schon verloren.

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Amor of love
    Von strändefinder im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.02.2011, 10:12
  2. An Amor
    Von T.A.Anderson im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.10.2007, 15:18
  3. Ach, Amor
    Von Festival im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 20.12.2006, 23:29
  4. Amor
    Von Cleo im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.04.2004, 19:34
  5. amor und asdarte
    Von ihdod im Forum Erotik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.12.2003, 11:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden