1. #1
    Registriert seit
    Mar 2006
    Beiträge
    289

    Ewigkeitsschleife

    Folgend dem Begehren
    verwischt sich deine Spur
    leicht schiebend auf dem Pfad
    der Liebesleidfraktur.

    Dein Lächeln es verweilt
    vergebens ausgesandt
    im Luftschlossrendezvouz
    ein Schatten an der Wand.

    Die Zeit verweht im Wind
    so wie die Sonne sinkt
    der Schatten an der Wand
    im Endlostraum ertrinkt.
    Geändert von Shadyn (16.12.2006 um 14:23 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    In einem kleinen Nest in Österreich
    Beiträge
    845
    Hallo Shadyn...

    Also ich muss sagen, dein kleines Gedicht hat mir wirklich gut gefallen.
    Soweit ich mich durchblicke, ist es metrisch ok... flüssig und schön zu lesen,
    aber was mich wirklich sehr beeindruckt, sind deine Wortkreationen, so wie
    *Liebesleidfraktur*, *Luftschlossrendevous* und *Endlostraum*...

    Ich finde es ein gelungenes Werk, welches mir sehr gefallen hat zu lesen.

    lg... Shadow...
    neu: Düsteres Tal
    Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche bleibt den Augen verborgen.
    ( Der kleine Prinz, Saint Exupéry )


  3. #3
    Registriert seit
    Mar 2006
    Beiträge
    289

    Aloha Shadowlady

    Ah, das erfreut der Dichterin Herz.
    Auch ich hoffe es ist einigermaßen metrisch sauber, da ich da selber nicht so der Profi bin, aber die Silbenlänge müßte stimmen. Bei der Betonung verlasse ich mich einfach auf das Gefühl.
    Die Wortkreationen sind mir einfach so zugeflogen, die Liebesleidfraktur kam aus dem Nichts. Mit diesem Wort begann das Gedicht. Eine kleine Momentaufnahme eines großen Gefühls.

    Gruß, Shadyn

  4. #4
    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    3
    Da möchte ich mich der Shadowlady anschließen: sehr schöne Wortkompositionen. Ihre Dreieinigkeit schafft auch ein rundes Bild von Inhalt und Optik, wie ich finde.

    Das "leicht schiebend auf dem Pfad" hört sich auch wunderbar plastisch an, allerdings kann ich es im Inhalt nicht ganz unterbringen.
    Wer folgt, was schiebt, wer drückt und was zieht? Er/Sie, das Begehren, die Fraktur, die Zeit, oder der Traum? (Wenn mir dieser kleine Einschub erlaubt ist?)

    Bis auf diese meine Frage, ist es so sehr angenehm zu lesen und berührt sofort.

  5. #5
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    In einem kleinen Nest in Österreich
    Beiträge
    845
    Hi Roger

    Grammatikalisch eindeutig der *Spur*...

    lg... Shadow...
    neu: Düsteres Tal
    Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche bleibt den Augen verborgen.
    ( Der kleine Prinz, Saint Exupéry )


  6. #6
    Registriert seit
    Mar 2006
    Beiträge
    289

    Hallo Old Roger

    auch dir lieben Dank für deine Auseinandersetzung mit meinen Zeilen.
    Shadowlady hat recht, es handelt sich um die Spur.
    Das Wort schiebend passt so finde ich recht gut zu der gequälten Stimmung. Das Begehren ist einfach zu groß und obwohl man/frau es besser weiß, schiebt man sich selbst immer weiter vorwärts (obwohl man ahnt, es bringt einen nicht weiter).


    Gruß, Shadyn

  7. #7
    Registriert seit
    Oct 2005
    Beiträge
    6.325
    Hallo Shadyn,

    hier finde ich noch ein Gedicht von dir, das mir sehr gefällt.
    Fast karg beschreibst du die Aussichtslosigkeit von Liebe und Begehren.

    Ineterpretiert wurde es schon, so bleibt mir nur noch, mich dem Lob meiner Vorschreiben anzuschließen.

    Luftschlossrendevouz = ...rendezvous

    Lieben Gruß,
    Katzi
    Nickänderung: supikatzi wurde zu Chavali


    ~WÖRTERWUNDERTÜTE~

    Werkeverzeichnis (unvollständig - ruft nach Aktualisierung): Katzenspuren

    ©
    auf alle meine Texte!

  8. #8
    Registriert seit
    Mar 2006
    Beiträge
    289

    Aloha Supikatzi

    da hast du Supikatziaugen.
    Tja, wer Fremdworte benutzt sollte sie auch beherrschen. Schitt. Werd ich gleich verbessern.

    Ja du hast recht, manchmal ist es besser, wenn man sich der Aussichtslosigkeit seiner Liebe bewußt ist, nicht noch allzugroße Worte zu machen. Zumal schon jede Strophe ein herrausstechendes Wort beherbergt.


    Gruß, Shadyn

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden