1. #1
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    Ramsthal
    Beiträge
    1

    Der Todesschreck

    Der Todesschreck

    Da lag sie nun. Völlig aufgelöst und tränenüberströmt. Wie konnte sie nur so dumm sein und mit ihrer großen Liebe Schluss machen? Nur weil ein paar Idioten gegen ihre Beziehung waren? Weil sie beide beschimpft wurden? Jetzt fing sie auch noch an zu zittern. Ach Scheiße. Immer noch weinte sie hemmungslos. Sie hatte auch noch dass, egal war was die anderen sagen, sie sich auf keinen Fall vom ihm trennen würde. Und jetzt hat sie es doch getan. Plötzlich hatte sie wieder ein Verlangen, das sie lange nicht mehr spürte. Sie griff zum Messer und schnitt sich in den Arm. Sie musste sich für ihre abgrundtiefe Dummheit bestrafen. Hier ein Schnitt. Da ein Ritz. Und da auch noch einer und hier. Scheiße, sie hatte ihm doch versprochen nicht mehr zu ritzen.... aber solche Dummheit musste einfach bestraft werden. Ihr ging es zwar nicht besser, aber es musste einfach sein. Sie nahm das Telefon und wählte seine Nummer. Sie hörte eine ziemlich verheulte Stimme am anderen Ende der Leitung und sie versuchte nun alles um ihm klar zu machen wie sehr sie ihn liebte und wie sehr sie es bereute mit ihm Schluss gemacht zu haben. Aber seine Antwort war deutlich NEIN! Er glaubte, sie würde ihn nur wieder weh tun. Das würde er nicht ertragen, dafür liebte er sie viel zu sehr. Sie legte auf. Was sollte sie jetzt tun? Wieder weinte sie heftig, heftiger als zuvor. Und griff wieder zum Messer, an dem noch Blut klebte. Ihre Gedanken überschlugen sich, als sie wahllos in ihrem Arm und Bein schnitt. Dann wurde sie mit einem mal klar im Kopf. Was brachte ihr dieses Leben noch, wenn sie nicht mehr mit dem einzigen Menschen, den sie liebte zusammen sein durfte? Langsam führte sie nun das Messer an ihre Kehle. Sollte sie oder sollte sie nicht? Warum nicht?! Wer würde sie schon vermissen? Die Klinge berührte bereits ihre Haut...trotzdem zögerte sie... plötzlich klingelte das Telefon. Sie erschrak, und stieß sich das Messer ihn ihren Hals. Das letzte was sie sah, war seine Nummer auf denn Display...


    ich finde die Geschichte voll hammer....
    bitte sagt mir was ihr dazu hält....

  2. #2
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    255
    1. kein Gedicht sondern eine Geschichte
    2. Plagiat ?

    http://www.iphpbb.com/foren-archiv/2...-7273-152.html

  3. #3
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    Hilden, NRW
    Beiträge
    6.035
    Eine Geschichte? Dann, liebes Partygirl, schick den Mist an die Bravo, dort gibt es bestimmt ein paar Pubertierende, die das für eine Geschichte, so richtig aus dem prallen Leben gegriffen, halten.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden