Thema: Sinnvoll

  1. #1
    Registriert seit
    Aug 2006
    Ort
    Rheinlandpfalz, 54634 Bitburg
    Beiträge
    252

    Sinnvoll

    Sinnvoll

    Rechts von mir Teufel,
    Links von mir Gott,
    Kein Engel, kein Dämon zu sein,
    Das ist das Gebot,
    Den Weg des Sterbens lebend zu gehen,
    Das ist das Ziel,
    In Sünden zu lieben,
    Ohne Sünden zu morden,
    So leicht ist das Spiel,
    Kein Weißer, kein Schwarzer,
    Nur ein Grauer zu sein,
    Kein Schild und kein Schwert,
    Sondern gleichzeitig zwei,
    Nicht etwas geben zu müssen,
    Und zum Glück auch nicht bitten,
    Weder gut oder böse,
    Stets die goldene Mitte.

  2. #2
    Registriert seit
    Dec 2003
    Beiträge
    381
    Hallo verwirrter Junger Mann,

    Das klingt ja fast nach innerer Zerrissenheit. *lächel*
    Gefällt mir dennoch gut.
    Ich musste dein Werk mehrmals lesen, bis ich begriffen hatte, wie ich es betonen muss ohne ständig zu stolpern.

    …“den Weg des Sterbens lebend zu gehen“…
    …“kein Engel kein Dämon zu sein“…
    …“in Sünden zu lieben“…

    Diese Verse gefallen mir besonders gut.

    Liebe Grüße
    Wie kommt ihr darauf, dass der Teufel männlich ist?

  3. #3
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    Bern
    Beiträge
    391
    Hey Gefallener,

    Auch ich bin etwas geholpert, was mich persönlich aber wenig gestört hat, da mich der Inhalt ziemlich interessiert hat.. Nä zerrissen würd ichs nicht nennen, eher etwas annähernd gleichgültiges, ja fast schon ein bischen Zufriedenheit, trotz des Hin u. her gehens von verschiedenen Seiten..

    Die Beschreibung gefällt mir wirklich gut..

    Gruss Wunnie
    ___Nicht am Rand-nein-Mittendurch___

  4. #4
    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    76
    Hi. Gefällt mir super!
    Jene die so bewusst fallen, fallen in die Mitte. Jene die unbewusst fallen, sterben.
    Allet Jute!
    Und übrigens: Zerrissenheit ist ein Segen! Die Unzerrissenen können nicht sehen lernen. Sie blicken nur in eine Richtung.
    Den Zerrissenen kann es gelingen, Engel und Teufel, Himmel und Hölle zu einem erlösten Menschen zu verschelzen. Viel Erfolg bei deinem alchimistischen Prozess.
    HKD

  5. #5
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    577
    Da hast du mal was zustande gebracht, das anders gehalten ist als deine üblichen Gedichte. Es hat fast schon was Neutrales, Harmloses, was Distanziertes, kein Hass, keine Wut, nüchterne Feststellung.
    Auch mir gefällts.

    Ave
    Weisheit bedeutet, keine Angst und keine Absicht zu haben.

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Sinnvoll
    Von wenigviel im Forum Minimallyrik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.10.2015, 09:10
  2. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 07.10.2014, 13:02
  3. Sinnvoll vergeudete Zeit
    Von Michael K. im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.09.2012, 17:25
  4. Nicht sinnvoll
    Von Ibrahim im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.05.2007, 07:35

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden