Thema: Meine Liebe

  1. #1
    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    1

    Meine Liebe

    Du schlägst in meiner Brust
    bist das Feuer meines Fühlens
    mit Dir empfinde ich Lust
    empfinde das Glück des Lebens

    Wie jede Blume blüht
    durch Sonnenschein und Regen
    so auch ich
    Du bist mein nun erfülltes Sehnen

    Laß uns gehen über Berg und Tal
    durch Wüste weit und Wiesenland
    bis wir wissen und erkennen
    was der Fluß des Lebens hat erzählen wollen

  2. #2
    Registriert seit
    Aug 2006
    Ort
    Tal der flüsternden Winde ;)
    Beiträge
    227
    HI

    Erstmal möchte ich dich herzlich hier begrüßen
    Aber ich finde dein Gedicht nicht besonders gelungen... keine guten Reime, ein viel zu langweiliges thema, mit keinen neuen bildern...
    Sry, ich will dich nicht demotivieren, immer weitermachen

    LG
    ashok
    "Angesichts der Macht der lebendigen Natur überkommt den Menschen ein Gefühl von Furcht.
    Um nicht wieder in tierhaftes Benehmen zurückzufallen, ist er dazu gezwungen, sich zu zivilisieren.
    So macht er sich ein ganz eigenes Bild von den Tieren, und über die Rollen, die er ihnen in diesem Spiel zuweist,
    versichert er sich seiner eigenen Situation."

    aus: Tiere und Menschen - Die Geschichte einer besonderen Beziehung

  3. #3
    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    16
    du solltest darauf achten, dass zumindet immer verse 2 und 4 die gleice silbenanzahl haben sonst liest es sich sehr zäh. Dass 1. und 3. vers nicht immer gleichlang sein müssen, damit sich das gedicht gut liest, zeigen ja viele andere Beispiele hier im Forum...

  4. #4
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    577
    Es liest sich erstaunlich flüssig, finde ich.
    Auf die Reime würde ich gar nicht mal so stark schauen.
    durch Wüste weit und Wiesenland
    das weit störte mich ein wenig hier.
    Den letzten Vers kann man jedoch kürzer halten.
    Ashok hat übertrieben, es gibt so viel schlechtere Gedichte, das meine ich ernst. Und für dein Erstes ist's schon ein recht guter Einstieg, zumal es geformt ist. Denn was Erstlinge manchmal für formloses Kauerwelsch sind, das weiß jeder, glaube ich. Meine ersten Gedichte waren sicherlich ebenfalls ähnlich formlos.

    Ave
    Weisheit bedeutet, keine Angst und keine Absicht zu haben.

  5. #5
    Registriert seit
    Oct 2005
    Beiträge
    6.325
    Zangan zustimm.

    Ich würde noch ein wenig daran rumfeilen, besonders an der letzten Zeile
    "was der Fluß des Lebens hat erzählen wollen"---> was der LebensFluss erzählt....

    Das wird schon.
    Willkommen im Forum.

    MfG
    Katzi
    Nickänderung: supikatzi wurde zu Chavali


    ~WÖRTERWUNDERTÜTE~

    Werkeverzeichnis (unvollständig - ruft nach Aktualisierung): Katzenspuren

    ©
    auf alle meine Texte!

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Deine Liebe - meine Liebe
    Von Lillybell im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.05.2008, 20:22
  2. Liebe? (meine Gedanken, zu liebe usw.)
    Von seven198 im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.03.2006, 00:35
  3. meine liebe zu dir ist wie...
    Von lilipud im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.10.2005, 13:34
  4. Deine Liebe - Meine Liebe
    Von Jessica im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.04.2005, 20:51
  5. Meine Liebe
    Von loveless im Forum Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.10.2001, 18:52

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden