Thema: Intensiv

  1. #1
    Registriert seit
    May 2006
    Ort
    hannover
    Beiträge
    3.208

    Intensiv

    Zwielicht steht vor meiner Pforte
    Engelsschwüre werden blass
    sinken still ins Traumgedeute
    Herz verliert den Halt im Hass

    Lustgewölle biedern Lautlos
    ekeln sich vor alter Zeit
    haben sich aus Angst vor Morgen
    in das neue Jetzt befreit

    Alles in mir ist am sterben
    und das Sterben überlebt
    Zieht Gedanken so weit mit sich
    daß das Fühlen wieder bebt



    mal wieder was zum denken *grien*
    Geändert von heimlicheFeder (14.10.2006 um 23:15 Uhr)
    wissen zerstört... denken befreit

    MEINE WERKESAMMLUNG
    Meine Lesetips quer durchs Forum Sehnsucht,Mondlicht,Winterwind,Morgenstille,Wasserspiele
    ©
    T.C.

    alle meine werke bekommen von mir ( nicht ohne grund ) ein copyright aufgedrückt! wer eins kopieren möchte, BITTE FRAGEN!!

  2. #2
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    255
    Hallo heimliche Feder,

    schön zu lesen Dein Werk. Da ich mich noch in der Metrikschulung befinde werde ich dazu meine Blüten schliessen und den Könnern den Vortritt lassen.

    Zur Interpretation würde ich eine alte Liebe sehen wobei sich das LI zwar gefühlsmässig aber körperlich nicht mehr angezogen fühlt. Es ekelt sich regelrecht vor Berührungen und am Ende schweift das LI gedanklich soweit ab, dass es doch wieder Anziehungskraft empfindet???

    "Reicht mir ein Streichholz im dunklen Wald der Verdichtung"

    LG, Orchidelia

  3. #3
    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    24
    Kritik kann ich hier ja (noch) kaum abgeben, deswegen antworte ich nur auf was mir gut gefällt und da gehört das eindeutig dazu!
    Habe kaum erfahrung im schreiben und würde mich extrem über kritik/kommentare zu meinen Gedichten freuen(in Düsteres zu finden)...

  4. #4
    Registriert seit
    May 2006
    Ort
    hannover
    Beiträge
    3.208
    hmm, orchidelia... das wär ein wenig zu einfach...aber die richtung stimmt schon *smile*... metrisch möcht ich das nicht mal grossartig zerpflückt haben. gefühlsmässig würde ich glatt sagen, das passt so. dieses werk ist mal wieder nur ein gedankenspiel von mir. oder gibts irgendwo haken?? das wollte ich eigentlich vermeiden. danke für deine ersten eindrücke

    darknessfalls... wieso kannst du nicht kritisieren?? einfach sagen, was dir gefällt und was nicht. so kann man doch auch am schnellsten selber lernen *denk* freut mich aber, dass es dir gefällt.

    lieben gruss schon mal an euch beide
    wissen zerstört... denken befreit

    MEINE WERKESAMMLUNG
    Meine Lesetips quer durchs Forum Sehnsucht,Mondlicht,Winterwind,Morgenstille,Wasserspiele
    ©
    T.C.

    alle meine werke bekommen von mir ( nicht ohne grund ) ein copyright aufgedrückt! wer eins kopieren möchte, BITTE FRAGEN!!

  5. #5
    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    24
    naja wenn ich kritik abgebe dann gern so dass der kritsierte auch draus lernen kann und da ich vom schreiben kaum ahnung hab halt ich mich mit kritik dann doch lieber etwas zurück^^
    Habe kaum erfahrung im schreiben und würde mich extrem über kritik/kommentare zu meinen Gedichten freuen(in Düsteres zu finden)...

  6. #6
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    In einem kleinen Nest in Österreich
    Beiträge
    845
    Hi Feder...

    Ich will das nun mal versuchen mit der Metrik ... mal sehen, ob ich richtig liege damit...
    Zwielicht steht vor meiner Pforte
    Engelsschwüre werden blass
    versinken still im Traumgedeute......hier könntest du das *ver* weglassen...
    Herz verliert den Halt im Hass
    XxXxXxXx
    XxXxXxX
    xXxXxXxXx
    XxXxXxX
    Lustgewölle biedern Lautlos
    ekeln sich vor alter Zeit
    haben sich aus Angst vor Morgen
    in das neue Jetzt befreit
    XxXxXxXx
    XxXxXxX
    XxXxXxXx
    XxXxXxX
    Alles in mir ist am sterben
    und das Sterben überlebt
    Zieht Gedanken so weit fort.....hier würde ich statt fort... *mit sich* schreiben ... metrik wär wieder ok...
    daß das Fühlen wieder bebt
    XxXxXxXx
    XxXxXxX
    XxXxXxX
    XxXxXxX


    Ansonsten kann ich nur sagen, dass es mir sehr gut gefällt ... wieder eines deiner
    schönen Werke...

    lg... Shadow...
    neu: Düsteres Tal
    Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche bleibt den Augen verborgen.
    ( Der kleine Prinz, Saint Exupéry )


  7. #7
    Registriert seit
    May 2006
    Ort
    hannover
    Beiträge
    3.208
    danke schön...
    das mit der metrik war mir diesmal nicht so wichtig, weil mich das dann doch auch immer ne ganze mege zeit kostet das so hinzubiegen. danke für deine hilfe ( übernehm ich genau so, da es dem sinn entspricht )
    lieben gruss
    wissen zerstört... denken befreit

    MEINE WERKESAMMLUNG
    Meine Lesetips quer durchs Forum Sehnsucht,Mondlicht,Winterwind,Morgenstille,Wasserspiele
    ©
    T.C.

    alle meine werke bekommen von mir ( nicht ohne grund ) ein copyright aufgedrückt! wer eins kopieren möchte, BITTE FRAGEN!!

  8. #8
    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    66
    S1

    Zwielicht steht vor meiner Pforte

    Die oder Den würde ich auch nicht reinlassen. Anders gesagt:
    Licht steht vor meiner Pforte
    OK. Herr Licht darf reinkommen, doch:
    Dunkelheit hängt vor meiner Wohnung rum
    Nö. Der bleibt draussen.

    Also was ist mit Herrn oder Frau Zwielicht? Ich weiß es nicht. Noch weniger weiß ich wie Schwüre blass werden können. Natürlich, weiß auch der Plumperquatsch, daß es hier um ein Eid, stop: Eide! möglicherweise gar Millionen Eide geht, die kurz davor sind gebrochen zu werden vom LI.

    Deshalb lösen sich, sinken???, die Engelsschwüre - was ist das eigentlich? Eide von Engeln? Welche müssen die leisten? Üb immer Treu und Redlichkeit?
    Jedenfalls sinken die.
    Die versinken ins Traumgedeute.
    Die Engelsschwüre werden im Traum gelöst? Gebrochen?

    Traumgedeute? Psychoanalytiker deuten Träume. Die vom LI geleisteten Engelsschwüre sind schon ziemlich ausgehöhlt, blass, und lösen, versinken dann während einer Traumdeutung eines Psychoanalytikers endgültig: sprich verlieren Ihre Gültigkeit.

    Aber ohne Punkt und Komma geht es in die letzte Zeile. Warum eigentlich? Wahrscheinlich damit es ein Leser schwerer hat. Danke. Aber gut :

    Herz verliert den Halt im Hass.

    OK. Strophe1: Das LI sieht sich an keine Eide mehr gebunden und verliert sich im Hass. Das Zwielicht, die Dämmerung, ist also auch nur Geschmacksverstärker: Einst gebundenes wird gebrochen. Tag wandelt sich zur Nacht. Nicht zu letzt auch durch Onkel Freud, der dem Engelchen ja die Engelsträume deutete.

    Aufregend.

    In S2 steht nicht mehr das olle Zwiellicht vor der Tür nun biedern sich lautlos Lustgewölle an. Lust und Gewölle? Ich glaube mir wird übel. Ob's aber dem LI auch so geht?

    Die Lustgewölle biedern sich an (lautlos) aber! ekeln sich gleichzeitig vor alter Zeit. Das LI ist erregt? Will aber nicht erregt sein? Schämt sich dessen? Aber es ist ja nicht das LI, es sind ja die Lustgewölle? Die Lustgewölle biedern sich an und ekeln sich auch wieder. Ja, da würde mir auch schlecht werden. Und den Lustgewöllen gehts dann auch so schlecht, daß die Angst haben. Ja, die Lustgewölle haben Angst. Wovor haben die denn Angst? Vor Morgen. Ach so. Und nun? Ja, da flüchten die sich. Ja undwohin? Ins neue Jetzt.
    Naja, bis vorhin ekelten sie soch vor der alten Zeit, jetzt haben sie Angst vor Morgen. Bittesehr. Ist halt so.

    S3

    Das LI, alles an ihm, stirbt. Ja, natürlich auch die Lustgewölle. Alles halt. Tot. Aus. Feierabend. Ach ne. Das Sterben überlebt ja. Das Sterben überlebt. Bedenkswert. So bedenkswert, daß das LI Gedanken zieht und wie Palmström messerscharf schließt:
    "Kann ja gar nicht sein, daß ich, ich das LI tot und Sterben lebt. Niemals nie nicht!"
    Genau! Gibts ja gar nicht. Puh, das war spannend, das war knapp. Aber jetzt bebt das Fühlen ja wieder.


  9. #9
    Registriert seit
    Jul 2006
    Ort
    Im Tiefen Sumpf
    Beiträge
    553
    ich probiers mal...
    Zwielicht steht vor meiner Pforte
    Engelsschwüre werden blass
    sinken still ins Traumgedeute
    Herz verliert den Halt im Hass
    zwielicht könnte neben "dämmerung" auch der gegensatz "himmel&hölle" bedeuten, bin mir da aber nich so sicher...
    ich habe das bild vor augen, wie man es aus manchen zeichentrickfilmen skennt :
    ein toter mensch, die seele löst sich jedoch wie ein weißer engelsschleier..
    ->deswegen blass
    diese seelen schweben gen himmel
    ->traumgedeute, als bild für den himmel
    ->seele löst sich vom körper, also herz vom hass

    Lustgewölle biedern Lautlos
    ekeln sich vor alter Zeit
    haben sich aus Angst vor Morgen
    in das neue Jetzt befreit
    die seele, umgeben von gefühlen nimmt diese garnichtmehr wahr
    ->lust-lautlos
    ->früher wars anscheinend schlimm
    Z3/Z4 würde für mich auf selbstmord schließen lassen...

    Alles in mir ist am sterben
    und das Sterben überlebt
    Zieht Gedanken so weit mit sich
    daß das Fühlen wieder bebt
    logisch stirbt alles, es is ja tot
    jedoch "überlebt" dieses Tote... wie die seele

    man denkt weiter, auch im himmel, sodass man auch wieder gefühle haben kann...

    oder diese Z3/Z4 bezieht sich diesesmal auf die nachwelt, man merkt plötzlich das der verstorbene was ganz besonderes war, obwohl man ihn nicht sooo gemocht hat, also gefühle der trauer...

    So, das wars mit meiner interpretation, ich sag nicht das es das ist, was du geschrieben hast, sondern das, was ich jetzt raus lese... und falls es stimmen sollte ist es ein absolut wunderschönes bild was du beschreibst, auch wenn ich falsch liege:
    es hat mich bewegt, ein schönes gedicht!!



    MfG,
    PoD
    Das Leben ist hart, aber unfair!...............................................36144mal gelesen, 622 Antworten... Danke! (Stand 17.3.2009)

    < Der Fliesenboden > als Fortsetzung von < Ein Routinier? >
    < Es schweigt und tickt >

  10. #10
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    In einem kleinen Nest in Österreich
    Beiträge
    845
    Hi Feder...

    Freut mich sehr, dass ich dir habe wirklich helfen können und du meine Vorschläge
    sogar verwendet hast.
    Ist wirklich gut geworden dein Gedicht !

    @Darkness

    Ich bin auch noch nicht so lange hier und habe auch nicht so viel Ahnung, mach das
    Meiste gefühlsmäßig und versuche dennoch auch solche Kritiken zu schreiben, wie
    eben diese vorher. Und genauso lernst du am Meisten und Schnellsten und wenn mal
    was nicht richtig ist, wird dir das keiner übel nehmen ...


    lg... Shadow...
    neu: Düsteres Tal
    Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche bleibt den Augen verborgen.
    ( Der kleine Prinz, Saint Exupéry )


  11. #11
    Registriert seit
    May 2006
    Ort
    hannover
    Beiträge
    3.208
    plumperquatsch... sorry... ich muss mal laut lachen ( aber nicht auslachen, sondern weil dein beitrag so viel spass macht )... so hat wirklich noch keiner interpretiert *grübel*...und ob dus glaubst oder nicht...eigentlich hast dus komplett aufgeschlüsselt...musst nur noch die personen richtig setzen *smile*, da hast du was durcheinander gebracht.

    patron... wow... so hab ichs noch gar nicht gesehen und so hätt ichs wahrscheinlich ohne deinen beitrag auch nie gelesen. würd jetzt ja am liebsten lügen und sagen... jau, genau das war mein gedanke *lol*... echt wahnsinnig schöne story die du mir da in mein werk gelegt hast... danke dafür

    shadow... bei solchen hilfestellungen, wie könnte ich da nein sagen ? dir auch lieben dank noch mal

    und schönen gruss an alle
    Geändert von heimlicheFeder (17.10.2006 um 14:39 Uhr)
    wissen zerstört... denken befreit

    MEINE WERKESAMMLUNG
    Meine Lesetips quer durchs Forum Sehnsucht,Mondlicht,Winterwind,Morgenstille,Wasserspiele
    ©
    T.C.

    alle meine werke bekommen von mir ( nicht ohne grund ) ein copyright aufgedrückt! wer eins kopieren möchte, BITTE FRAGEN!!

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Intensiv, nie Ungenau...
    Von Maccabros im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.08.2011, 13:28
  2. Intensiv
    Von heo im Forum Hoffnung und Fröhliches
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.05.2009, 13:04
  3. Intensiv
    Von naturalbornpoet im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.07.2008, 08:20
  4. Intensiv
    Von hupfdohle im Forum Erotik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.08.2006, 13:31

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden