1. #1
    Registriert seit
    Apr 2006
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    3.558

    Tränengas im High-End-Leben

    Tränengas im High-End-Leben

    Höflichkeiten heucheln jene
    Die nicht auf sie angewiesen sind.
    Jeder Gang genutzt zur Szene,
    Konsumenten stelln sich dankbar blind

    Für Profit sind alle Wege
    Recht, und auch des Käufers Idiotie,
    Unter fachgerechter Pflege,
    Hilft dem Aufbau dieser Dynastie

    Emotionen locken Kunden,
    Werden daher täglich einstudiert,
    Simulieren dir das Leben,
    Und mit Tränengas dann präsentiert
    Geändert von Ensimismado (16.10.2006 um 07:10 Uhr)
    Neustes Werk aus meiner Feder:
    Liebe und Romantik - Schlaflied (für L.), Ein Leiserwerden, ohne Titel
    Verzweiflung schreit nicht, Verzweiflung schweigt.

    Die Melancholie des Seins - Fortsetzungsgeschichte
    Die Melancholie des Seins - Gesammelte Werke

  2. #2
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    162
    Hallo Flo,


    Also den Titel musst du bestimmt nicht ändern, der finde ich, passt super!

    Du sagst mit dem Gedicht genau das, was ich denke, wenn ich mir irgendwas kaufe oder im TV irgend eine Sendung über VIP's anschaue.

    Neben dem Titel gefallen mir auch die Reime sehr gut. Das ganze liest sich sehr passend. Das der Lesefluss ist, das gibt sich ja beinahe von selbst, perfekt.

    Noch eines:

    Wieso hast du in der ersten Strophe am Ende einen Punkt und sonst nicht? Ist das Absicht? Verzeihe meine Unkentnis, falls es Absicht sein sollte.


    Liebe Grüsse,
    force_lord



    Edit: Ich sehe, jetzt hat es gar keinen Punkt mehr. Hab ich das jetzt falsch gelesen oder hast du das geändert?
    Geändert von Anárion (15.10.2006 um 20:52 Uhr)
    ~~Wintermensch~~

    ~~Ich bin wortlos. Aber reich an Gedanken.~~

  3. #3
    Registriert seit
    Apr 2006
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    3.558
    Habs geändert gehabt, nach deinem Hinweis.

    Auf jedenfall vielen Dank für das Lob, sehr schön, dass es dir gefallen kann.

    Gruß,
    Flo
    Neustes Werk aus meiner Feder:
    Liebe und Romantik - Schlaflied (für L.), Ein Leiserwerden, ohne Titel
    Verzweiflung schreit nicht, Verzweiflung schweigt.

    Die Melancholie des Seins - Fortsetzungsgeschichte
    Die Melancholie des Seins - Gesammelte Werke

  4. #4
    yaira Guest
    Hallo Flo,

    bin vorhin schon auf dieses Gedicht gestoßen und hatte so ein unbestimmtes Gefühl, das ich noch nicht beschreiben konnte. Jetzt kann ich's zumindest einordnen und es sagt mir, dass ich finde, dass die 2. Strophe unangenehm aus dem Rahmen deines Gedichts fällt (ja, ja, die Kommunikationswege in meinem Innern sind verschlungen).
    So, und jetzt noch ganz vorsichtig die Frage beantworten, warum mein Gefühl mir das Geflüstert hat:

    Für Profit sind alle Wege
    Recht, und auch des Käufers Idiotie,
    Unter fachgerechter Pflege,
    Hilft dem Aufbau dieser Dynastie
    1. Das Enjambement will nicht in mein Ohr.
    2. Die Aussage eben dieses Satzes ist zu verbraucht und klingt deshalb zu plakativ und langweilig neben den unheimlich gelungenen Bildern in S1 und 3.
    Beispiele:
    Konsumenten stelln sich dankbar blind
    Das "dankbar" macht den Vers so spitz und böse. das gefällt mir.
    Und mit Tränengas dann präsentiert
    Auch das ist toll, obwohl die Syntax in S3 noch ein bisschen schwierig ist.


    Nun gut, ich hoffe, ich konnte mein Bauchgefühl ansatzweise erläutern

    Liebe Grüße
    yaira

  5. #5
    Registriert seit
    Apr 2006
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    3.558
    Hey, ich werd mal versuchen einigermaßen schlau drauf zu antworten, hast ja gemerkt, dass ich grad nicht so ganz auf der Höhe der Sache bin.


    1. Das Enjambement will nicht in mein Ohr.
    2. Die Aussage eben dieses Satzes ist zu verbraucht und klingt deshalb zu plakativ und langweilig neben den unheimlich gelungenen Bildern in S1 und 3.
    1. War nen kleiner Versuch, damit man den Satz so lesen kann:
    "Für Profit sind alle Wege Recht" oder "Recht, und auch des Käufers Idiotie,"
    2. Stimmt wohl, hast vll. ne Idee für ein schöneres Bild, mir fällt momentan nichts zu dem Thema ein...

    Beispiele:
    Das "dankbar" macht den Vers so spitz und böse. das gefällt mir.

    Auch das ist toll, obwohl die Syntax in S3 noch ein bisschen schwierig ist.
    Danke


    Nun gut, ich hoffe, ich konnte mein Bauchgefühl ansatzweise erläutern

    Liebe Grüße
    yaira
    Ich glaub das wichtigste hab ich verstanden. Auf jedenfall danke für die Antwort.

    Gruß,
    Flo
    Neustes Werk aus meiner Feder:
    Liebe und Romantik - Schlaflied (für L.), Ein Leiserwerden, ohne Titel
    Verzweiflung schreit nicht, Verzweiflung schweigt.

    Die Melancholie des Seins - Fortsetzungsgeschichte
    Die Melancholie des Seins - Gesammelte Werke

  6. #6
    yaira Guest
    Naja, solange du in deiner Verwirrung mich in meiner Müdigkeit ansatzweise verstehst, kann's noch nicht ganz so schlimm sein...
    Leider fällt mir im Moment wirklich keine Lösung ein, die passen würde, aber ich denke darüber nach, wenn main Hirn wieder arbeitsbereiter ist.

    Gute Nacht,
    yaira

  7. #7
    Registriert seit
    Oct 2005
    Beiträge
    6.312
    Hallo Flo,

    das ist ja ein ganz bitter-ironisches Werk.
    Verkäuferpsychologie. Kaufverhalten.
    Beides passend und stimmig auseinandergenommen.

    Ich hätte es noch kürzer abgefasst, Unwesentliches weggelassen:

    Emotionen locken Kunden,
    werden täglich einstudiert,
    Simulieren dir das Leben,
    mit Tränengas dann präsentiert.

    So in der Form etwa, bringt auch das hastige Von-Kaufhaus-zum-Supermarkt-Gehaste besser rüber.
    Was meinst du?

    Lieben Gruß,
    katzi
    Nickänderung: supikatzi wurde zu Chavali


    ~WÖRTERWUNDERTÜTE~

    Werkeverzeichnis (unvollständig - ruft nach Aktualisierung): Katzenspuren

    ©
    auf alle meine Texte!

  8. #8
    Registriert seit
    Apr 2006
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    3.558
    @yaira gut, ich warte auf einsatzbereite Hirne.

    Liebe katzi,

    Dein Vorschlag ist gut, müsste nur schauen ob ich das wegen der Metrik in jeder Strophe so gut hinbekomme. Werds mir mal durchn Kopf gehen lassen.Auf jedenfall vielen Dank für dein Lob.

    Gruß,
    Flo
    Neustes Werk aus meiner Feder:
    Liebe und Romantik - Schlaflied (für L.), Ein Leiserwerden, ohne Titel
    Verzweiflung schreit nicht, Verzweiflung schweigt.

    Die Melancholie des Seins - Fortsetzungsgeschichte
    Die Melancholie des Seins - Gesammelte Werke

  9. #9
    yaira Guest
    Tut mir leid Flo, aber mit einem Verbesserungsvorschlag bin ich wohl überfordert. Ich muss mich geschlagen geben, aber einen Ersatz zu finden, der inhaltlich, metrisch und vom Reim her passt, nee, das schaff' ich nicht.
    Hab mich mittlerweile auch mit der Stelle angefreundet. Sie ist zwar etwas flacher als der Rest, passt aber.

    Liebe Grüße
    yaira

  10. #10
    Plaristo ist offline Hier könnte Ihre Werbung stehen!
    Registriert seit
    Jul 2005
    Ort
    Hier
    Beiträge
    732
    Na, der Titel entstammt aber wohl nicht ganz deiner eigenen Kreativität, nicht wahr?

    An sich jedoch gefällt mir dein Gedicht. Nur ist die Ausage des Titels für mich bereits eine andere, vorgeprägte, da ich gleichnamigen Song von kettcar gehört habe. Unter diesem Aspekt macht es bei eingehender Betrachtung aber auch durchaus Sinn, und regt zum Denken an.

    mit Grüßen,
    Plaristo
    Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können. (F. Nietzsche)

  11. #11
    Registriert seit
    Apr 2006
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    3.558
    Du hast Recht Plaristo, der Titel entstammt nicht von mir. Aber eben jener Song, bzw. einzig und alleine der Titel, regte mich zu diesem Gedicht an. Schön, aber, dass du trotzdem oder grade deswegen, zum Denken angeregt wurdest.

    @yaira, macht nichts, geht mir momentan genauso.

    Gruß,
    Flo
    Neustes Werk aus meiner Feder:
    Liebe und Romantik - Schlaflied (für L.), Ein Leiserwerden, ohne Titel
    Verzweiflung schreit nicht, Verzweiflung schweigt.

    Die Melancholie des Seins - Fortsetzungsgeschichte
    Die Melancholie des Seins - Gesammelte Werke

  12. #12
    Registriert seit
    Jul 2006
    Ort
    Halle/Saale
    Beiträge
    267
    die metrik von zeile eins und zwei passt nicht zusammen. es liest sich nicht gut.

  13. #13
    yaira Guest
    Hallo outfront,
    du machst mich neugierig. Kannst du mir das erklären? Ich lase das gesamte Gedicht in Trochäen. Ok, S1 V2 ist vll. etwas schwierig wg der vielen einsilbigen Wörter, aber es klappt mM nach trotzdem recht problemlos...
    Grüße
    yaira

  14. #14
    Registriert seit
    Jul 2006
    Ort
    Halle/Saale
    Beiträge
    267
    ich finde die zweiten zeilen zu lang.

  15. #15
    Registriert seit
    Apr 2006
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    3.558
    Moin,

    sorry dass ich mich erst jetzt melde, ging aber nicht früher. Hm oufront, ich würd mal sagen, wenn ich die zweiten Zeilen jeweils noch kürze, dann wirds für mich persönlich ein wenig zu oberflächlich, sprich ich kann den Inhalt nicht mehr so verpacken, wie ich es mir vorstelle. Zudem komme ich und scheinbar die meisten anderen mit dem Lesefluss gut zurecht. Trotzdem danke für deine Rückmeldung.

    Gruß,
    Flo
    Neustes Werk aus meiner Feder:
    Liebe und Romantik - Schlaflied (für L.), Ein Leiserwerden, ohne Titel
    Verzweiflung schreit nicht, Verzweiflung schweigt.

    Die Melancholie des Seins - Fortsetzungsgeschichte
    Die Melancholie des Seins - Gesammelte Werke

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. high level
    Von Perry im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.06.2013, 17:37
  2. High Noon
    Von kaspar praetorius im Forum Humor, Satire
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.11.2012, 10:39
  3. High-lick
    Von agonius im Forum Mythisches, Religiöses und Spirituelles
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.01.2011, 10:16
  4. High Society
    Von Werner Schmidgen im Forum Diverse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.04.2003, 14:41
  5. High
    Von stoffl im Forum Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.08.2002, 11:29

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden