Im Hafen...

Du ließest deinen Anker tief in den Grund meines Herzens,
Hier kannst du ewig verbleiben ohne Sorgen,
Vor des Wetters Wut ist dein Schiff in meiner Hand geborgen,
doch spähst du nach neuem Land, so lässt du es zerbersten.

So hab keine Furcht, schick deine Männer ruhig von Bord,
Doch trage meinen Kompass, sofern du willig bist zu reisen,
Sollst einmal auf meiner Insel irren, wird er dich sicher weisen,
Dein Boot wird nicht weit treiben, denn mein Auge ruht auf ihm immerfort.

Ach, bleib nur lang genug, so errichte ich dir einen Hafen,
So kannst du Tag und Nacht an meinen Plätzen schlafen,
Wenn doch der bitte Sturm blicket in dein Antlitz,
So sei unbesorgt, mein Land wird dein Atlantis.

Hallo.
Dies ist mein allererster Post in diesem Forum,
so bitte ich um Verständnis und Kritik.
Danke!