Danke sehr

--------------------------------------------------------------------------------

Getragen habt ihr mich endlos weit
Gedankt habe ich von Zeit zu Zeit
Doch leider viel zu selten

Täglich seid ihr die meist Gequälten
Beengt und oft sehr eingeklemmt
Unbeweglich und gehemmt

An mancherlei Kante eckt ihr an
Qual und Elend ertragt ihr dann
Rast und Ruh gönn´ ich euch nicht

Beharrlich vollbringt ihr eure Pflicht
Gezeichnet durch so manchen Riss
Ruhe ist oft ungewiss

Es scheint ich würde euch verstecken
Um Niemanden abzuschrecken
Ohne euch könnt´ ich nicht geh´n

Nicht tanzen, springen und auch nicht steh´n
Ihr meine Füße, danke sehr
Euch gebührt Respekt und Ehr´.