1. #1
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1

    2 Kurzgedichte

    schönen guten tag.
    bin neu wie man sieht...
    schreibe seit ca einem 1/2 jahr und jetzt würde ich gerne mal hören, was andere dazu sagen ...

    ........................................................................

    Die Wohnung verwüstet
    Die Katze unterernährt
    Die Blumen verdurstet
    Die Nachbarn verstört

    Die Katze die schreit
    Das Kind das will spiel'n
    Nur der Vater
    Der hat der Mutter den Urlaub verzieh'n

    ..........................................................................

    Die Katze ohne Angst und Bang
    Geht mutig am Geländer lang
    Von links nach rechts ganz fröhlich munter
    Doch plötzlich da fällt sie hinunter
    Sie landet dennoch auf den Beinen
    denn sonst würd sichs jetzt nicht reimen

    ..............................................................................

    wäre über komentare dankbar
    mfg
    michi

  2. #2
    Registriert seit
    Aug 2006
    Ort
    Tal der flüsternden Winde ;)
    Beiträge
    227
    HI michi

    Alsooo das zweite finde ich witzig und damit schön. Aber das erste kommt für mich irgendwie makaber rüber... und du wiederholst dich (Katze-Katze)
    Allerdings liest es sich auch etwas holprig...

    LG
    ashok
    "Angesichts der Macht der lebendigen Natur überkommt den Menschen ein Gefühl von Furcht.
    Um nicht wieder in tierhaftes Benehmen zurückzufallen, ist er dazu gezwungen, sich zu zivilisieren.
    So macht er sich ein ganz eigenes Bild von den Tieren, und über die Rollen, die er ihnen in diesem Spiel zuweist,
    versichert er sich seiner eigenen Situation."

    aus: Tiere und Menschen - Die Geschichte einer besonderen Beziehung

  3. #3
    Registriert seit
    Feb 2006
    Ort
    na ün Sachsn
    Beiträge
    1.047
    Hallo Michi,
    na dann zunächst herzlich willkommen
    Hmm, das erste Gedicht ist ebenfalls nicht so mein Fall, das sehe ich wie ashok. Beim zweiten Gedicht ist der link zum Reim am Ende recht witzig (wenngleich Beinen und Reimen sich nicht wirklich reimt ); aber vielleicht war das Absicht
    Aber ganz offensichtlich magst du auch eher lustige Sachen. Versuche mal, die verschiedenen Szenerien noch "verschäfter" Darzustellen. Übertreibung ist immer gut, wenn es lustig sein soll.
    VG Steffen
    Bist du ernst, mit flachen Lippen,
    solltest du mal lachen, flippen.

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. verschiedene Kurzgedichte
    Von zluschy im Forum Diverse
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.05.2007, 20:34
  2. kurzgedichte
    Von Tiemo im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.06.2006, 01:17
  3. englische Kurzgedichte
    Von jonathanschmid im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.02.2006, 17:48
  4. Vier Kurzgedichte, rot!
    Von Herbert Gerke im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 09.09.2005, 17:36

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden