Thema: Erwachen

  1. #1
    Registriert seit
    Aug 2006
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    248

    Erwachen

    Erwachen

    Im Angesicht der alten Mächte
    Entkomm ich endlich meiner Ferne;
    Find mich als Kind der klaren Nächte,
    Dass ich von ihnen Leben lerne.

    Fern schneiden Blitze stumm den Dunst,
    Kühl wiegt der Wind mich im Geäst.
    Womit verdien ich diese Gunst?
    Und was ist mit dem Rest?


    Eine kleines Gedicht um einen ganz bestimmten Eindruck auszudrücken...aber irgendwie bin ich mit der zweiten Strophe noch nicht ganz zufrieden...naja...erstmal Kritik bitte
    FSV 3:1

    Das Verzeichnis:


  2. #2
    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    76
    Hallo Demian - hier HKD.
    Nö, das find ich gut so wie es ist.
    Hat was. Auch oder besonders die Brüche und Widersprüche. Nur Paradoxie entspricht der Wahrheit.
    Stumme Blitze? Geil. Die Gunst im Geäst gewiegt zu werden?
    Schönes Bild. Fühl mich wie ein Baby. Und was ist mit dem Rest? Des Lebens? Des Gedichtes? Des Bildes? Ich finde es langweilig, wenn Maler immer die ganze Leinwand vollklatschen nur weil sie meinen, man dürfe keine weiße Leinwand mehr sehen.
    Manchmal ist es doch einfach besser, wenn man die Oberfläche abkratzt um zu erkennen auf welchem Untergrund das Leben beruht. Wenn man die bunten Farben (des illusorischen) Lebens wegkratzt, taucht das Nichts auf. Die Leere die dahinter steht. Klar.
    Frag nach dem Rest? Die Antwort muss doch sowieso jeder für sich finden indem er seine Suche lebt.
    Oder willst du, deine wundgewachten Augen wieder schließen? Sei froh, dass sie offen sind. Und nicht vergessen: In der Nacht ist der Mensch doch so alleine, ja sie wissen bestimmt wohl was ich meine, einerseits und andrerseits und außedem ist es wirklich zu langweilig, sich umzubringen oder auf Ewigkeiten in einer Höhle im Himalaya zu sitzen.
    Nochmal: Das Gedicht ist toll! Versau es nicht durch zuviel intellektuelle Einmischung. Weniger ist in diesem Fall mehr.
    Gruß - HKD

  3. #3
    Registriert seit
    Aug 2006
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    248
    Danke, danke....Ich werds so lassen.
    FSV 3:1

    Das Verzeichnis:


  4. #4
    Registriert seit
    Aug 2006
    Ort
    Köln
    Beiträge
    55
    Hej, gefällt mir sher gut.

    Warum der Name demian? Hesse-Fan?

  5. #5
    Registriert seit
    Aug 2006
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    248
    Genau das! Mit Leib und Seele. Ich bin eben bei "Hermann Hesse Gesammelte Werke Band 3" (von 12)^^
    FSV 3:1

    Das Verzeichnis:


  6. #6
    Registriert seit
    Aug 2006
    Ort
    Köln
    Beiträge
    55
    Gute Sache! Demian war eines meiner liebsten Hesse-Werke. Peter Camenzind und Sindharta fand ich nicht so gut, dafür Unterm Rad und Narziss und Goldmund umso besser...

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Erwachen II
    Von Hans Plonka im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.09.2011, 10:09
  2. Erwachen
    Von Yoapharél im Forum Mythisches, Religiöses und Spirituelles
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.08.2011, 17:39
  3. Erwachen
    Von Arnold Wohler im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.03.2010, 00:00
  4. Erwachen
    Von *Elsia* im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.07.2007, 16:49
  5. Erwachen
    Von Füchschen im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.04.2007, 12:16

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden