Thema: gewimmer

  1. #1
    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    69

    Unhappy gewimmer

    Ich kann es nicht fassen,
    wie du anfängst mich zu hassen.
    Ich habe nichts gemacht,
    eben haben wir noch zusammen gelacht.

    Du tust mir damit weh,
    du kannst mir nicht mal mehr in die Augen sehen.
    Ich versteh die Welt nicht mehr,
    komm doch einfach wieder her.

    Doch du verlässt mich für immer,
    was übrig bleibt ist mein Gewimmer.
    Geändert von ulbjaqueline (29.11.2006 um 16:34 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    Hilden, NRW
    Beiträge
    6.028
    Und dafür hast Du fünf Verse gebraucht? Kommata interessieren Dich nicht. Was um alles in der Welt ist daran ein Gedicht? Zugute halte ich allerdings, dass die Überschrift genau dem "Gedicht" entspricht.
    Geändert von Festival (18.10.2006 um 12:26 Uhr) Grund: verschrieben

  3. #3
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Die Stadt die mehr Brücken als Venedig hat
    Beiträge
    386
    Liebe albjaqueline,
    Reime alleine machen ein Gedicht leider noch nicht aus. Vor allem, wenn sie schon so ausgelutscht sind sprich: Schon so häufig gebraucht wurden.
    Bei aller Liebe, aber ich kann deinem Gedicht nicht viel abgewinnen.
    Vielleicht schaust du dich ein wenig im Sprechzimmer um und suchst dir ein wenig Hilfe und sammelst neue Erfahrungen.

    Nichts für ungut,
    Liebe Grüße,
    Wendy
    "Wir sprechen von den Gesetzen des Krieges -
    als ob der Krieg nicht die Zerstoerung aller Gesetze waere."
    Sadi Carnot

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden