Thema: Winter

  1. #1
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    NRW
    Beiträge
    23

    Winter

    Es wurde kalt und ich grub sie aus,
    trug sie in den Keller vom Haus.

    Dort lag sie nun, die Tüte vertrockneter Gefühle,
    ohne Wasser und Licht,trocken und warm und blühten nicht.

    Einst blühten sie in bunter Pracht,
    doch der Winter kam schneller als gedacht.
    Geändert von LiebHabEngel (16.10.2006 um 23:33 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    Aug 2006
    Beiträge
    272
    Halloeinmal abgesehen von dem, dass die hier wohl die falsche kategoie ist, ist es ganz ok.

    2 fragen:
    Warum machst du keine satzzeichen?
    Warm besteht strophe drei nur aus 1 vers?
    was willst du uns mit selbigem sagen?

    (waren jetzt drei jaja ich weiß )

    lg
    C`k
    Der Boden unter meinen Füßen bewegt sich wie Treibsand;
    Aus keiner Ecke leuchtet mir mehr ein Licht.
    Ich muss den Sand der Zeit aus meinen Augen reiben.
    von Dornenrose in "Schwarzes Licht"

  3. #3
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    NRW
    Beiträge
    23
    ich habs mal geändert, obwohl heute keine bestimmte Form mehr vorgeschrieben ist bei Gedichten .

  4. #4
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Die Stadt die mehr Brücken als Venedig hat
    Beiträge
    386
    Hui also ich muss schon sagen, dass mir die Idee deines Gedichtes wirklich gefällt, darin mit eingeschlossen ist auch die Umsetzung.

    Gern gelesen!

    Liebe Grüße
    Die Wendy
    "Wir sprechen von den Gesetzen des Krieges -
    als ob der Krieg nicht die Zerstoerung aller Gesetze waere."
    Sadi Carnot

  5. #5
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    NRW
    Beiträge
    23
    Hi Wendy , vielen Dank für deinen netten Kommentar .
    Das Gedicht gehört zu einer Reihe Winter /Frühling/Sommer/Herbst ..ich hoffe die anderen werden dir auh gefallen

    Lg Chris

  6. #6
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Die Stadt die mehr Brücken als Venedig hat
    Beiträge
    386
    Na da werd ich doch gleich mal gucken ^.^
    "Wir sprechen von den Gesetzen des Krieges -
    als ob der Krieg nicht die Zerstoerung aller Gesetze waere."
    Sadi Carnot

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Im Winter
    Von Dante im Forum Natur und Jahreszeiten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.02.2012, 13:18
  2. ein Tag im Winter
    Von Jack Daneben im Forum Hoffnung und Fröhliches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.12.2011, 21:27
  3. Vor dem Winter
    Von Gañán im Forum Hoffnung und Fröhliches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.05.2006, 20:55
  4. Der Winter
    Von minit-mausl im Forum Natur und Jahreszeiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.04.2006, 13:52
  5. Haikus - Von Winter zu Winter...
    Von BlueChaos im Forum Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.03.2003, 04:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden